Google steigert Marktanteil bei Suchanfragen
publiziert: Donnerstag, 16. Apr 2009 / 07:13 Uhr

San Francisco - Der Internetkonzern Google hat seine Führung bei Suchanfragen in den USA ausgebaut. Der Marktanteil von Google habe im März 63,7 Prozent bei 14,3 Milliarden Suchanfragen in den USA betragen, berichtete das Marktforschungsunternehmen comScore.

Google baut den Abstand auf die Konkurrenz aus.
Google baut den Abstand auf die Konkurrenz aus.
6 Meldungen im Zusammenhang
Der Rivale Yahoo musste dagegen leicht Federn lassen und erreichte 20,5 Prozent gegenüber 20,6 Prozent im Februar. Microsoft kam auf einen 0,1 Prozent höheren Anteil von 8,3 Prozent.

Yahoo und Google wollten 2008 eine Werbe-Allianz eingehen, die aber am Widerstand der Kartellbehörden scheiterte. Der ehemalige Yahoo-Chef Jerry Yang hatte zudem ein Übernahmeangebot von Microsoft über knapp 50 Milliarden Dollar abgelehnt.

Yahoo will Kreisen zufolge erneut hunderte Mitarbeiter entlassen. Das Vorhaben könnte bereits am kommenden Dienstag bei der Vorlage der Quartalszahlen bekanntgegeben werden, sagte eine mit der Sache vertraute Person.

(ht/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
In Sachen Suchmaschinen ist Google ... mehr lesen
Keine langen Texteingaben, sondern wenige Mausklicks. (Symbolbild)
Zum ersten Mal sank der Personalbestand leicht.
Mountain View - Der erfolgsverwöhnte Internet-Konzern Google hat der Wirtschaftskrise zum Jahresauftakt erneut mit einem Gewinnsprung getrotzt. Das Wachstum des Suchmaschinen-Riesen ... mehr lesen
Redmond/Sunnyvale - Google und ... mehr lesen
Von Yahoo wird eine baldige Entscheidung erwartet.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Internationale Verlags- und Medienhäuser nutzen bereits Technologien der Fast Suchmaschine.
Zürich/Wien - Das Suchmaschinen-Trio Google, Yahoo und Microsoft - kurz GYM - ist ein Blutsauger der klassischen Printmedienhäuser. Dieser Eindruck entsteht, wenn man den Schilderungen ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je ...
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. mehr lesen 
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die Übermacht von Facebook, zusammen mit Schwesterprojekten wie Instagram und WhatsApp, war zu gross und etwas entscheidendes, bisher wenig beachtetes, fehlte zudem... eine eigene Domain. mehr lesen  
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um Webmastern, Journalisten, Konkursämtern und interessierten Mitbürgern eine einfachere Möglichkeit zu geben Domains im Besitz einer bestimmten Organisation oder Person zu eruieren. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 3°C 9°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 1°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Bern 2°C 6°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 3°C 7°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Genf 4°C 8°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 9°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten