Google überholt Intel, IBM und Hewlett Packard
publiziert: Sonntag, 23. Sep 2007 / 13:53 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 23. Sep 2007 / 14:12 Uhr

New York - Die Google-Aktien haben zum Wochenschluss mit einem Kurs von 560,10 Dollar einen neuen Höchststand erreicht. Der weltgrösste Suchmaschinen-Betreiber wird an der Börse damit zu 174,8 Mrd. Dollar (205 Mrd Franken) bewertet.

Google ist an vielen Fronten auf Vormarsch.
Google ist an vielen Fronten auf Vormarsch.
3 Meldungen im Zusammenhang
Die Google-Aktie war 2004 mit einem Kurs von 85 Dollar an der Börse gestartet.

Nun ist der Gesamtwert der Google-Aktien bereits höher als der des Chipherstellers Intel (151,1 Mrd. Dollar) und der Computerkonzerne IBM (158,9 Mrd. Dollar) und Hewlett-Packard (130,7 Mrd Dollar).

Microsoft übertrumpft Google mit einem Börsenwert von 269,4 Mrd. Dollar allerdings noch.

Reichtum dank Onlinewerbung

Branchenkenner verweisen auf die dominierende Position von Google in der lukrativen Onlinewerbung. Google-Sites hatten im August nach Angaben der Marktforschungsfirma comScore in den USA insgesamt 5,5 Milliarden Suchanfragen und einen Marktanteil von 56,5 Prozent.

Google ist mit dem anstehenden Kauf der Online-Werbefirma DoubleClick für 3,1 Mrd. Dollar, verstärkter Online-Werbung auf Handys, gerade angelaufener Werbung auf seiner populären Video-Site YouTube und anderen Vorstössen an vielen Fronten auf Vormarsch.

Der Internet-Konzern verdiente in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 1,9 Mrd. Dollar gegenüber 1,3 Mrd. Dollar ein Jahr zuvor. Der Halbjahresumsatz legte kräftig auf 7,5 Mrd. Dollar zu von 4,7 Mrd. Dollar vor Jahresfrist.

Für die jeweils 34 Jahre alten Firmengründer Larry Page und Sergey Brin bedeutet der Aktien-Höhenflug einen Milliardensegen. Sie kommen in der Liste der 400 reichsten Amerikaner mit je 18,5 Mrd. Dollar Vermögen gemeinsam auf Platz fünf. Google-Konzernchef Eric Schmidt (52) liegt mit 6,5 Mrd. Dollar noch auf Platz 48.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Microsoft hat sich als Urheber einer Lobbykampagne gegen Google entpuppt, die Unterstützung gegen die Übernahme des Marketingunternehmens DoubleClick sucht. mehr lesen 
New York - Ein Vermögen von einer ... mehr lesen
Die zwei reichsten Männer der USA: Bill Gates und der Warren Buffett.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Kryptowährungen schnell und einfach über das Smartphone kaufen.
Kryptowährungen schnell und einfach über das Smartphone kaufen.
Publinews Spätestens seit dem Bitcoin-Boom im Jahr 2017, wo der Bitcoin-Kurst ein Rekordhoch nach dem nächsten sprengte, interessieren sich nicht nur Technikbegeisterte und Internetaktivisten für Kryptowährungen. mehr lesen  
Comparis-Umfrage bei Telecom-Providern  Die Betreiber des öffentlichen Verkehrs, Fitness-Studios und Anbieter diverser im Lockdown verbotener Veranstaltungen zeigen sich kulant und ... mehr lesen
«Die Telecom-Anbieter veräppeln ihre Kunden» meint der Telecom-Experte Jean-Claude Frick.
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
BAKOM mit neuer Führung  Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 4°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Basel 7°C 17°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
St. Gallen 6°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass freundlich
Bern 7°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Luzern 8°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 8°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 4°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten