Google will TV und Internet kombinieren
publiziert: Donnerstag, 20. Mai 2010 / 21:40 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 20. Mai 2010 / 22:15 Uhr
Die Vision von Google - eine göttliche Eingebung?
Die Vision von Google - eine göttliche Eingebung?

San Francisco - Google will mit einer neuen Technologie Internet und Fernsehen zusammenführen. Der US-Konzern kündigte in San Francisco «Google TV» an, mit dem TV-Geräte auf Netzinhalte zugreifen können sollen.

6 Meldungen im Zusammenhang
Benutzer könnten damit problemlos zwischen Fernsehkanälen und Webseiten hin- und her wechseln, hiess es auf einer Entwicklerkonferenz.

In Zusammenarbeit mit Logitech und Sony sollten ab Herbst unter anderem Fernseher und Blu-Ray-Spieler mit Google TV auf den Markt kommen.

Lukrative TV-Werbung

Damit greift der Internet-Riese auch nach dem Fernsehwerbemarkt mit einem Umfang von 70 Milliarden Dollar. «Mit dem gesamten Internet in ihrem Wohnzimmer wird ihr Fernseher mehr als ein Fernseher», schrieb Google auf dem englischsprachigen Unternehmensblog.

Ein TV-Gerät könne dann auch Fotos zeigen, zur Spielkonsole werden, als Musikplayer fungieren und vieles mehr. Zudem biete Google TV die Möglichkeit, nach Kanälen und Programmen zu suchen.

Die Geräte sollen mit einem «Atom»-Chip von Intel ausgestattet werden und offene Software wie das von Handys bekannte Betriebssystem Android und den Browser Google Chrome benutzen.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das komplette Angebot.
eGadgets Zürich - Die TV-Plattform von ... mehr lesen
Google trifft bei seinem Vorstoss auf ... mehr lesen
Google will mit dem TV-Angebot klassisches Fernsehen und Online-Video miteinander verschmelzen. (Symbolbild)
New York - Die führende ... mehr lesen
New York - Google hat erstmals ... mehr lesen
Google legt die Aufteilung von Werbeeinnahmen offen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Um Online-Werbung kommt niemand mehr herum.
Berlin - Werbung in klassischen ... mehr lesen
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? ...
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die Übermacht von Facebook, zusammen mit Schwesterprojekten wie Instagram und WhatsApp, war zu gross und etwas entscheidendes, bisher wenig beachtetes, fehlte zudem... eine eigene Domain. mehr lesen 
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital ... mehr lesen  
Britische Musikindustrie  Dem Branchenverband BPI zufolge war 2015 eigentlich ein tolles Jahr für britische Musiker - unter anderem dank hoher Einnahmen aus ... mehr lesen
Für den Industrieverband ist klar, dass die Politik gefordert ist, damit auch Video-Streamingdienste angemessen für Musik bezahlen.
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Basel 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
St. Gallen 2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
Bern 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Luzern 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Genf 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 5°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten