Neuntes Kind von Mamitu
Gorilla-Baby kommt im Zoo Zürich auf die Welt
publiziert: Montag, 16. Jul 2012 / 13:01 Uhr
Nachwuchs bei den Gorillas im Zoo Zürich. (Symbolbild)
Nachwuchs bei den Gorillas im Zoo Zürich. (Symbolbild)

Zürich - Die Gorilla-Familie im Zoo Zürich hat Nachwuchs erhalten. Die 35-jährige Mamitu hat am vergangenen Donnerstag ihr neuntes Kind geboren. Wie der Zoo am Montag mitteilte, ist noch unklar, ob das Neugeborene ein Bub oder ein Mädchen ist.

Mehr Menschlichkeit für Tiere
4 Meldungen im Zusammenhang
Vater ist der ebenfalls 35-jährige Silberrücken N'Gola. Er ist damit jetzt Chef einer achtköpfigen Familie. Die erfahrene Mutter kümmert sich laut Mitteilung routiniert um ihr Jüngstes. Die anderen Familienmitglieder beobachteten das Geschehen und das Baby interessiert und versuchten immer wieder, es zu berühren.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Gorilladamen im Zoo Zürich müssen die Pille länger nehmen, damit sie nur alle fünf statt drei Jahre Nachwuchs ... mehr lesen
Gorillababy Mawimbi fühlt sich in den Armen seiner Mutter Mamitu wohl.
Die Gorilla-Familie im Zürcher Zoo wächst weiter.
Zürich - Die Gorilla-Familie im Zoo Zürich freut sich schon wieder über Nachwuchs. ... mehr lesen
Zürich - Die 32-jährige Gorillafrau Nache ist am letzten Freitag im Zoo Zürich an einem entzündeten, durchgebrochenen ... mehr lesen
Gorilla-Weibchen Mary verliert einen Artgenossen.
Diverse Brüche und offene Wunden: Das jüngste Gorillakind musste eingeschläfert werden (Archivbild).
Zürich - Das Gorillakind Libonza im Zoo Zürich ist tot. Die Kleine hatte aus ungeklärten Gründen so schwere Verletzungen erlitten, dass ... mehr lesen
Mehr Menschlichkeit für Tiere
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere
Schweden  Stockholm - Ein wahrer Frechdachs hat am frühen Freitagmorgen Gäste und Mitarbeiter eines Stockholmer Luxushotels verschreckt: Der aggressive Dachs blockierte den Eingang des Hotels Radisson Blu, wie die Polizei in der schwedischen Hauptstadt mitteilte.  
Verlassen ihre Winterverstecke  Bern - In den nächsten Wochen werden Hunderttausende von Amphibien ihre winterlichen Verstecke an ...  
Die Amphibien werden entlang der künstlichen Barrieren in Eimer gesammelt und zur anderen Strassenseite getragen.
Tiergerechte Anlage geplant  Bern - Der 2009 eröffnete Berner Bärenpark soll mittel- und langfristig deutlich grösser werden als er heute ist. Die Verantwortlichen wollen damit die heute 6000 Quadratmeter grosse Anlage wirklich tiergerecht machen. Auch die Besucherinformation soll verbessert werden.  
Wenn Frauchens Teppichporsche träumt  Genüsslich hat dieser Hund auf dem Teppichboden wohl erst den Breiten markiert und ist ...  
Typisch Schweiz Der Teufel hat gut lachen (1960) Der Zürcher Regisseur Kurt Früh drehte viele sensationelle ...
Leute, die Online-Shoppen sind flexibler.
Shopping Online-Shopper verlangen nach mehr Flexibilität New York - Menschen, die gerne online einkaufen, werden immer flexibler, verlangen nach einem grösseren Angebot an Zahlungsalternativen und wünschen sich ...
Es ist ein Evoque.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Zum Beispiel: Geschichtsereignis Schweizer Generalstreik: Bei uns nicht mehr Bildungsrelevant und am Auslaufen...
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Eines der Opfer - zwar erstochen, aber schon vorher dem Tode nah.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Die «Grosse Halle des Volkes», Peking: Dort Xi's «die 4 Umfassenden» umgesetzt werden sollen.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
(Extra)wursttheke, so wie sich das der Rat der Religionen wünschen würde.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -4°C 2°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -5°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -2°C 4°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -4°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern -2°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 3°C 9°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 4°C 13°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten