Voraussichtlich
Gotthard-Bahnlinie bis Sonntag gesperrt
publiziert: Donnerstag, 15. Nov 2012 / 16:12 Uhr
Gotthardstrecke der SBB voraussichtlich Sonntagnacht wieder offen (Symbolbild)
Gotthardstrecke der SBB voraussichtlich Sonntagnacht wieder offen (Symbolbild)

Gurtnellen UR - Die wegen eines Steinschlags seit Mittwoch unterbrochene Gotthard-Bahnlinie wird voraussichtlich in der Nacht auf Montag für den Güterverkehr wieder eingleisig in Betrieb genommen. Läuft alles nach Plan, soll auch der Reiseverkehr ab Montagmorgen wieder Rollen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Die SBB geht davon aus, dass grosse Wassermengen zur Instabilität des Felsens geführt haben, wie das Bahnunternehmen am Donnerstag an einer Pressekonferenz in Gurtnellen bekannt gab.

Am Donnerstagmorgen wurden die Arbeiten zur Hangsicherung aufgenommen. Laut einer Medienmitteilung werden die Felsbrocken in einer zweiten Phase von den Geleisen geräumt, damit diese wieder in Stand gestellt werden können.

Die SBB setze alles daran, um die Strecke für den Güterverkehr in der Nacht von Sonntag auf Montag wieder eingleisig zu öffnen, heisst es weiter. Der Reiseverkehr soll ab Montagmorgen wieder in Betrieb genommen werden.

Die Reisezeit von und nach Süden verlängert sich bis dahin um rund 60 Minuten. Passagieren aus dem Grossraum Basel, Olten, Aarau und Bern, die nach Italien reisen möchten, empfiehlt die SBB, auf die Lötschberg-Simplon-Achse auszuweichen.

Für Reisende aus der Region Zürich und Luzern stehen zwischen Flüelen und Göschenen 16 Ersatzbusse im Einsatz.

Mehr Kapazitäten in Domodossola

Güterzüge werden grossräumig via Lötschberg-Simplon umgeleitet. Die SBB will trotz eingeschränkter Kapazität möglichst viele Güterzüge auf der Nord-Süd-Achse verkehren lassen. Dafür wurden unter anderem die Kapazitäten in Domodossola erhöht und geplante Bauarbeiten auf der Simplonstrecke verschoben.

Am Mittwoch kurz vor 16.30 Uhr hatte ein Felsblock in der Grösse von rund 70 bis 80 Kubikmeter die Gotthard-Bahnstrecke bei Gurtnellen beschädigt. Der Felsabbruch ereignete sich nahe jener Stelle, an der bereits im vergangenen Juni ein Felssturz niedergegangen war. Die im Hang installierten Sensoren hätten einwandfrei funktioniert und rechtzeitig Alarm ausgelöst, so die SBB.

(alb/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Luzern - Auf der Gotthardstrecke ... mehr lesen
Der erste Personenzug sei am Montagmorgen fahrplanmässig verkehrt. (Symbolbild)
Gurtnellen UR - Die Gotthard-Eisenbahnlinie ist seit Sonntagnachmittag für den Güterverkehr wieder offen. Ab dem frühen Montagmorgen verkehren auch die Personenzüge auf einem Gleis. Damit sollte der Betrieb wieder normal funktionieren. mehr lesen 
Beim Felsabbruch hatten sich rund 150 Kubikmeter Material gelöst.
Gurtnellen UR - In Gurtnellen im ... mehr lesen
Erstfeld UR - Ein Steinschlag von ... mehr lesen
Gotthardstrecke der SBB nach Steinschlag unterbrochen(Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, wie eine schweizweite Unfallstatistik zu berichten weiss. Gäbe es eine ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die ... mehr lesen   1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 10°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Basel 11°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 15°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Bern 10°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 12°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Genf 13°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 14°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten