Gotthardröhre nach Camionbrand wieder offen
Gotthard-Tunnel drei Stunden lang gesperrt
publiziert: Samstag, 20. Okt 2012 / 10:54 Uhr / aktualisiert: Samstag, 20. Okt 2012 / 12:37 Uhr
Der Brand sei ohne Kollision und aus noch nicht geklärten Gründen ausgebrochen. (Symbolbild)
Der Brand sei ohne Kollision und aus noch nicht geklärten Gründen ausgebrochen. (Symbolbild)

Göschenen UR - Nach dem Brand eines Lastwagens ist der Gotthard-Strassentunnel am Samstagmorgen drei Stunden gesperrt gewesen. Die Polizei gab den Tunnel um 11.30 Uhr wieder für den Verkehr frei.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
GotthardGotthard
Der Unfall lief glimpflich ab. Es wurde niemand verletzt und der Sachschaden blieb gering. Wie die Kantonspolizei Uri mitteilte, fuhr das italienische Sattelmotorfahrzeug um 8.10 Uhr in Göschenen in den 17 Kilometer langen Tunnel ein. Knapp vor der Mitte fing der Lastwagen in der Nähe des Motors Feuer.

Der Lastwagen hatte Granulat geladen. Polizeikommandant Reto Habermacher sagte auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA, die Schadenwehr habe das Feuer löschen können, bevor es auf die Ladung übergegriffen habe. Die Kabine des Fahrzeuges sei aber vollständig zerstört worden.

Wieso der Lastwagen zu brennen begann, ist noch nicht geklärt. Eine Kollision hatte es nach Angaben der Polizei nicht gegeben.

Vorbildliches Verhalten

Personen und weitere Fahrzeuge seien nicht zu Schaden gekommen, schreibt die Polizei. Die Brandanlagen hätten einwandfrei funktioniert, und die Insassen der übrigen Fahrzeuge hätten sich vorbildlich verhalten.

Habermacher sagte, das Verkehrsaufkommen sei zur Zeit des Brandes stark gewesen. Die Autoinsassen hätten sich auf einer relativ grossen Distanz zum Brandort in die Schutzräume begeben.

Insgesamt wurden 15 Schutzräume benutzt, von denen es alle 250 Meter einen gibt. Die geflüchtete Personen konnten später die Schutzräume verlassen und in ihren Autos aus dem Tunnel fahren.

Der beschädigte Lastwagen konnte aus dem Tunnel geschafft werden. Der Tunnel blieb bis 11.30 Uhr gesperrt, weil das Bundesamt für Strassen ASTRA dessen Infrastruktur überprüfen musste und die Beleuchtung und Signale reparieren musste.

Der Strassenverkehr wurde während der Sperrung über den Gotthardpass umgeleitet. Die Lastwagen wurden zurückgehalten.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Göschenen UR - Weil sich das ... mehr lesen
Die Anlage misst die Aussenmasse und Temperatur der Lastwagen.
Nach Angaben der Verkehrsinformation des TCS staute sich der Verkehr um 11 Uhr auf beiden Seiten der Röhre auf einer Länge von vier Kilometern. (Symbolbild)
Bern - Im Gotthard-Tunnel hat sich ... mehr lesen
Hospental - Bei einem Verkehrsunfall im Gotthard-Strassentunnel sind in der ... mehr lesen
Die Schadenwehr Gotthard konnte das Feuer bereits nach wenigen Minuten löschen. (Symbolbild)
Faido - Auf der Autobahn A2 im ... mehr lesen
Ausgebrannter Reisecar. (Symbolbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang

Gotthard

Produkte passend zum Thema
DVD - Fahrzeuge
DIE NEAT - VOM ALPENTRAUM ZUM ALPTRAUM - DVD - Fahrzeuge
Regisseur: Hansjürg Zumstein - Genre/Thema: Fahrzeuge; Transport & Ver ...
28.-
DVD - Fahrzeuge
NEAT - DAS LOCH - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Transport & Verkehr - NEAT - Das Loch In Sedr ...
28.-
DVD - Fahrzeuge
GOTTHARDBAHN - DAMALS HEUTE MORGEN - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Eisen- u. Schienenbahnen; Alpen- & Gebirgsbahn ...
28.-
DVD - Fahrzeuge
150 JAHRE EISENBAHN IN DER SCHWEIZ - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Eisen- u. Schienenbahnen; Bahngeschichte - 150 ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "Gotthard" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Francesco Schettino: Weil er das Schiff ...
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen 
Heute Nachmittag ist es auf der Autobahn A14 in Ebikon zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto gekommen. Der Lastwagen durchbrach anschliessend die Leitplanke und fuhr die festinstallierte Radaranlage um. Eine Person wurde beim Unfall leicht verletzt. mehr lesen  
Am Dienstag, 31. Mai 2016, kurz vor 08.30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Unterführung Rothausstrasse in Muttenz BL eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizei Basel Landschaft berichtet. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 10°C 15°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 8°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen recht sonnig
Bern 9°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 8°C 13°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 8°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 9°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten