Gratis-Musikdownloads von Universal und SpiralFrog
publiziert: Mittwoch, 30. Aug 2006 / 15:07 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 31. Aug 2006 / 11:46 Uhr

New York/Bern - Musik legal herunterladen und das erst noch gratis: Mit diesem Geschäftsmodell gehen der weltgrösste Musikanbieter Universal und die US-Internetfirma SpiralFrog neue Wege.

Dem Publikum soll eine Alternative zum illegalen Download angeboten werden.
Dem Publikum soll eine Alternative zum illegalen Download angeboten werden.
6 Meldungen im Zusammenhang
Sie greifen den Marktführer für Online-Musik Apple an. SpiralFrog will noch in diesem Jahr zunächst in den USA und Kanada ein werbefinanziertes Internetportal auf die Beine stellen. Universal wird dabei seinen immensen Musikkatalog zur Verfügung stellen, wie SpiralFrog am Dienstag (Ortszeit) in einer Mitteilung schreibt.

Die Musikfans können Songs und Videos ihrer Idole gratis und legal herunterladen. Jungen Kunden müsse zwingend eine einfach zu handhabende Alternative zu den illegalen Downloads gewährt werden, wird SpiralFrog-Chef Robin Kent in der Mitteilung zitiert.

Über Werbung finanziert

Finanziert wird das Angebot allein durch Werbung. Im Visier hat SpiralFrog dabei Kunden zwischen 13 und 34 Jahren, einem Zielpublikum, dass «für jeden Werber ein Traum sei», so Kent. Die Konsumenten müssen also im Gegenzug Werbefilme über sich ergehen lassen.

Die Werbeeinnahmen gehen an SpiralFrog und die Musikverlage, die daraus auch die Urheber abgelten. Laut Kent ist das Zielpublikum die treibende Kraft hinter dem veränderten Musik-Konsumverhalten.

Universal Schweiz bedeckt

«Sie sind die Zukunft der Musik», sagte er und gab sich zuversichtlich, dass das neue Modell funktioniere. Besonders Jugendlich seien bereit, Werbung in Kauf zu nehmen, wenn diese zielgruppengerecht sei.

Ob das Angebot künftig auch in Europa und in der Schweiz aufgeschaltet wird, ist noch offen. Ein Sprecher von Universal Schweiz wollte auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA keinen Kommentar dazu abgeben.

Konkurrenz für Apple

Dem US-Computerkonzern Apple mit seinem weltweit führenden Online- Musikladen iTunes wächst mit dem geplanten Angebot von SpiralFrog neue Konkurrenz. Zu spüren bekommen wird iTunes wohl auch den neuen Musikstore des US-Internetriesen AOL, der am Dienstag gestartet wurde.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Transparenz und Einblick in die Besitzverhältnisse dank ReverseWhois-Abfragen auf reversewhois.ch
Transparenz und Einblick in die Besitzverhältnisse dank ...
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um Webmastern, Journalisten, Konkursämtern und interessierten Mitbürgern eine einfachere Möglichkeit zu geben Domains im Besitz einer bestimmten Organisation oder Person zu eruieren. mehr lesen 
Britische Musikindustrie  Dem Branchenverband BPI zufolge war 2015 eigentlich ein tolles Jahr für britische Musiker - unter anderem dank hoher Einnahmen aus dem Audio-Streaming. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel -1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern -2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern -1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 1°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 0°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten