BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Aarau holte beim 2:0 gegen YB die entscheidenen Punkte
Gratulation, Herr Fringer! FC Aarau bleibt in der NLA
publiziert: Sonntag, 20. Mai 2001 / 18:38 Uhr

Aarau - Rolf Fringer (Foto) im Mittelpunkt. Alle wollen ihm die Hände schütteln. Der FC Aarau-Trainer strahlt übers ganze Gesicht. Er hat geschafft, was vor wenigen Wochen unmöglich schien. Der FCA bleibt nach einem 2:0 gegen die Young Boys in der NLA.

Es war der letzte Akt der beinahe unendlichen Geschichte "Totgesagte leben länger". Komeriki, der in der 60. Minute für Didi kam, schob nach einer feinen Einzelleistung den Ball an YB-Hüter Collaviti vorbei zum alles entscheidenden 2:0 ins Tor. Man schrieb im Brügglifeld die 87. Minute - und über 4000 Zuschauer hoben zum kollektiven Jubelschrei an.

Aarau wurde seinem Ruf der "Unabsteigbaren" einmal mehr gerecht. Dabei waren sie noch vor fünf Spielrunden so gut wie "klinisch tot". Als die Aarauer schon in die NLB geschrieben waren, erhoben sie sich vom "Totenbett". In den letzten fünf Spielen blieben sie unbesigt und holten en suite 13 Punkte.

Gegen die Young Boys zeigten sie erneut eine kompakte kämpferische Leistung. Auch wenn die Berner nicht gewillt waren, den Platzherren Geschenke zu machen, so sah es nie so aus, als ob sie auch nur einen Punkt aus dem Brügglifeld entführen könnten.
Das 1:0 durch Previtali war bereits so etwas wie die Vorentscheidung.

Aarau - Young Boys 2:0 (1:0)

Brügglifeld. -- 4500 Zuschauer. -- SR Busacca. -- Tore: 33. Previtali 1:0. 87. Komeriki 2:0.

Aarau: Benito; Bader, Eggimann, Pavlicevic, Baudry; Baldassari, Page (60. Romano), Previtali, Wiederkehr; Didi (60. Komeriki), De Napoli (79. Fiechter).

Young Boys: Collaviti; Rotanzi (53. Sekulovic), Malacarne, Wardanjan, Hänzi; Fryand (53. Seweryn), Mitreski, Petrosjan, Sermeter; Burri (58. Blattmann), Tholot.

Bemerkungen: Aarau ohne Zuberbühler, Hamzic, Cassiano, Greco (alle verletzt) und Skrzypczak (gesperrt), YB ohne Disler, Pintul, Descloux, Häberli und Sidibé (alle verletzt). -- 10. Burri lenkt Wardanjan-Schuss an die Latte. -- Verwarnungen: 32. Rotanzi, 39. Bader, 56. Malacarne, 58. Pavlicevic (alle wegen Fouls).

(ba/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der FC Sion leiht den japanischen Youngster Yamato Wakatsuki (18) aus.
Der FC Sion leiht den japanischen Youngster Yamato Wakatsuki (18) aus.
Yamato Wakatsuki  Der FC Sion tätigt einen spektakulären Transfer: Der erst 18-jährige japanische Angreifer Yamato Wakatsuki stösst zu den Wallisern. mehr lesen 
Bis Juni 2022  Der FC Zürich setzt die Reise mit ... mehr lesen
Trainer Ludovic Magnin verlängert beim FC Zürich bis Juni 2022.
Vorerst bis Saisonende  Der FC Sion hat die Unterschrift von Abwehrspieler Johan Djourou offiziell bestätigt. mehr lesen  
Im Winter  YB-Sportchef Christoph Spycher hat auf einer Pressekonferenz vor dem Rückrundenstart am Wochenende über die Transferplanungen der Berner gesprochen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 4°C 7°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 5°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten