BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Schmerzhafter Weg zur Olympiaqualifikation:
Greco-Ringer Motzer: Nasenbeinbruch auf dem nach Sydney
publiziert: Montag, 21. Feb 2000 / 21:07 Uhr

Oberriet SG - Der Oberrieter Greco-Ringer Beat Motzer (30) zog sich beim dritten Olympia-Qualifikationsturnier in Taschkent (Usb) einen Nasenbeinbruch zu, erreichte aber dennoch einen siebten Platz.

Si. Damit verteidigte er in der Klasse bis 63 kg den dritten Gesamtrang. Pro Kategorie werden sieben Olympia-Startplätze vergeben (die ersten acht der letzten WM in Athen sind direkt qualifiziert). Motzer besiegte den Bulgaren Jassen Ganchev mit 7:5- Punkten und schulterte den Georgier Lewan Odiaria. Weil er sich in diesem Kampf die Nase brach, trat er gegen Olympiasieger Wladimir Zawadsky (Pol) nicht mehr an.

In der Klasse bis 85 kg erreichte David Martinetti (Martigny) mit einer knappen Punkte-Niederlage und einem Überlegenheitssieg den sechsten Platz. Der Walliser liegt zwar nur an 15. Stelle im Gesamtklassement, weist aber bereits ein Streichresultat auf. Seine Chancen auf ein Olympia-Ticket bleiben deshalb intakt.

(ba/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Im Freien und zu Hause.
Im Freien und zu Hause.
Publinews Entgegen der langläufigen Meinung wurde bzw. wird die sportliche Betätigung in Deutschland nicht auf Null eingeschränkt. Was hingegen richtig ist, sind die Schliessungen der Fitness Center. mehr lesen  
Bundesrat hat entschieden  Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere Lockerungen in der Coronakrise informiert. Dabei machte er ... mehr lesen  
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in ... mehr lesen  
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee freundlich
Basel 1°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer freundlich
St. Gallen 0°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee wolkig, wenig Schnee
Bern 0°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee freundlich
Luzern 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee freundlich
Genf 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer freundlich
Lugano 2°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten