Grenzwerte erneut überschritten
publiziert: Montag, 13. Feb 2006 / 12:27 Uhr

Bern - Das Aufatmen war kurz: Nach vier Tagen sauberer Luft steigt die Feinstaub-Konzentration schon wieder an.

Es werden wieder erhöhte Konzentrationen gemessen.
Es werden wieder erhöhte Konzentrationen gemessen.
5 Meldungen im Zusammenhang
In Bern und Lausanne wurde der Grenzwert von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter am Morgen bereits überschritten.

Die Messstation in Bern registrierte um 11.00 Uhr 66 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft, jene in Lausanne 59. Beide Stationen stehen allerdings im Stadtzentrum.

In Zürich und in Härkingen SO stieg die Konzentration der schädlichen Partikel auf 47 Mikrogramm, weitere fünf Stationen massen Werte von 40 oder mehr Mikrogramm.

Vorübergehend aufgelöst

Eine Kaltluft-Front hatte Ende vergangener Woche die alarmierend hohe Feinstaub-Konzentration der letzten Wochen aufgelöst.

Am Montag lag über Teilen der Schweiz aber schon wieder Hochnebel, zusätzlich begünstigte die relative Windstille das Ansteigen der Schadstoffwerte.

(rr/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Schweiz hat ein ... mehr lesen
Die Wintersportorte meldeten erstklassige Verhältnisse.
Umweltminister Moritz Leuenberger.
Bern - Umweltminister Moritz Leuenberger wird dem Bundesrat im März ein Massnahmenpaket gegen den krebserregenden Feinstaub unterbreiten. Dazu gehört eine Partikelfilter-Pflicht für neue ... mehr lesen
Experten beurteilten die Filterpflicht als dringlichste und wirkungsvollste Massnahme.
Bern - Der Wetterumschwung lässt ... mehr lesen
Bern - Die Feinstaub-Belastung sinkt ... mehr lesen
Die Feinstaub-Konzentration dürfte in den kommenden Stunden und Tagen weiter sinken.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Wie Europa seine Autobahnen finanziert  Die Haupturlaubszeit naht und besonders denjenigen, die ins Ausland reisen wollen, empfiehlt sich ... mehr lesen  
Autobahn, Autos, Sonnenuntergang
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, wie eine schweizweite Unfallstatistik zu berichten weiss. Gäbe es eine schweizweite Regelung zum Tragen eines Velohelms, vielleicht hätte einer der rund 1'300 Velo-Unfälle mit tödlichem Ausgang verhindert werden können. mehr lesen  
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der ... mehr lesen   1
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Basel 11°C 23°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Bern 9°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Luzern 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Genf 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 14°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten