Notsituation
Griechen verpesten die Luft
publiziert: Montag, 23. Dez 2013 / 11:35 Uhr
Heizen mit Holzkohle erhöht Luftverschmutzung. (Symbolbild)
Heizen mit Holzkohle erhöht Luftverschmutzung. (Symbolbild)

Athen - Der griechische Gesundheitsminister Adonis Georgiades schlägt Alarm: Weil viele Griechen aus purer Not mit Holz heizen, hat die Luftverschmutzung am vergangenen Wochenende in fast allen Städten des Landes bedrohliche Ausmasse angenommen.

Kurszentrum für griechische Kultur und Theater
Karidiès
Joke Smitplein 107
3581 PZ Utrecht
2 Meldungen im Zusammenhang
Deshalb tritt ab sofort eine neue Verordnung in Kraft: Sobald erhöhte Werte von Staubpartikeln in der Luft gemessen werden, soll der Strom für Arbeitslose und notleidende Familien am betreffenden und dem darauffolgenden Tag kostenlos sein.

Das Umweltministerium hatte dies schon vergangene Woche angekündigt. Die zuständigen Minister hätten die entsprechenden Verordnungen am Wochenende nach den bedrohlichen Entwicklungen unterzeichnet, hiess es.

Bereits diverse Beschwerden

Im Zentrum Athens und in den nördlichen Vororten seien alarmierende Werte von über 100 Mikrogramm Staubpartikeln pro Kubikmeter gemessen worden, teilte die zuständige Stelle des Umweltministeriums mit. Vielerorts gab es beissenden Geruch, Rauchschwaden lagen über Wohngebieten.

Viele Menschen klagten über tränende Augen und Brennen im Hals. Das Gesundheitsministerium rief alle Bürger auf, die kardiologische und Atemwege-Probleme haben, möglichst zu Hause zu bleiben. Das Phänomen habe «bedrohliche Dimensionen angenommen», besonders für Kinder und chronisch Kranke, teilte die Ärztekammer in Athen mit.

Neue Alternative

Die mehrheitlich staatlich kontrollierte Elektrizitätsgesellschaft soll den Strom kostenlos an Menschen abgeben, die arbeitslos sind oder sehr wenig verdienen. Statt Holz zu verbrennen sollen sie an kalten Tagen elektrische Heizungen einsetzen können.

Anspruch sollen nach Angaben des Umweltministeriums alle Familien mit einem Jahreseinkommen von weniger als 12'000 Euro haben. Mit jedem Kind steige diese Grenze um 3000 Euro, hiess es.

(ww/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Athen - Trotz des Smog-Alarms in Athen will die griechische Regierung die Steuern auf Heizöl nicht senken. Billigeres Heizöl sei ... mehr lesen
Teures Heizöl treibt die Griechen zum Heizen mit Holz. (Symbolbild)
Streit gibt es unter den Geldgeber.
Streit gibt es unter den Geldgeber.
Verhinderung der Schuldenkrise  Amsterdam - Der Poker um neue Reformen in Griechenland zieht sich hin. Die Euro-Finanzminister versuchen, eine neue Zuspitzung der Schuldenkrise zu verhindern. Zudem soll der Kampf gegen Steueroasen verstärkt werden. 
Chinesen übernehmen 51 Prozent  Athen - Die chinesische Grossreederei Cosco ist neuer Besitzer des grössten griechischen Hafens Piräus. Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras, Cosco-Chairman Xu Lirong und der Chef der griechischen Privatisierungsbehörde unterzeichneten einen entsprechenden Vertrag.  
Flugzeuge bleiben am Boden  Athen - Aus Protest gegen geplante Rentenkürzungen sind griechische Staatsbedienstete am Donnerstag in einen 24-stündigen Streik getreten. Da sich dem Ausstand auch die Fluglotsen anschlossen, ruhte seit Mitternacht der gesamte Flugverkehr von und nach Griechenland.  
In Griechenland wird seit Wochen protestiert. (Symbolbild)
Athen ruft Bauern zum Dialog auf Athen - Die griechische Regierung hat die Bauernverbände des Landes zum Dialog über die umstrittene Renten- und Steuerreformen aufgerufen. ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    In... einem freiheitlichen Rechtsstaat mit starker Zivilgesellschaft wie z. ... heute 20:25
  • Kassandra aus Frauenfeld 1743
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... gestern 10:27
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    Das... Problem ist, dass man am Anfang berauscht von der eigenen Güte nicht ... Do, 28.04.16 08:45
  • HeinrichFrei aus Zürich 423
    Wer sich zum Islam bekennt, wird nach all den Terroranschlägen verdächtig Nach den Terrorattacken in Paris und in Brüssel werden Menschen die ... Do, 28.04.16 06:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    Abkommen "Griechenland hatte am Mittwoch insgesamt 49 illegal eingereiste ... Mi, 27.04.16 13:36
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    Die Türkei... ist aktive Kriegspartei in Syrien. Dort kämpfen viele "Rebellen" aus ... So, 24.04.16 09:07
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    TTIP... ist das Beste was Europa passieren kann. Es braucht strenge ... Sa, 23.04.16 19:22
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    Diese... Gefangennahme des syrischen Piloten dürfte der Daesh (IS) mit ... Sa, 23.04.16 11:57
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
Kurszentrum für griechische Kultur und Theater
Karidiès
Joke Smitplein 107
3581 PZ Utrecht
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 6°C 13°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 8°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 8°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Bern 8°C 13°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 8°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Genf 5°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 12°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten