Grönholm wahrte Titelchancen
publiziert: Sonntag, 15. Okt 2006 / 12:49 Uhr

Marcus Grönholm hat sich mit dem Sieg in der Türkei seine (geringen) Chancen auf den Rallye-WM-Titel aufrechterhalten.

Marcus Grönholm hat den Rückstand auf 25 Punkte verkleinern können.
Marcus Grönholm hat den Rückstand auf 25 Punkte verkleinern können.
1 Meldung im Zusammenhang
Der 38-jährige Finne im Ford Focus sicherte sich in der Nähe von Antalya den fünften Erfolg in diesem Jahr, komfortable 2:23,4 Minuten vor seinem Landsmann Mikko Hirvonen.

Der achtfache Saisonsieger und überlegene WM-Leader Sébastien Loeb (Citroën) musste in der Türkei wegen eines kürzlich erlittenen Armbruchs (Sturz vom Mountainbike) aussetzen. Der 32-jährige Franzose führt drei Rennen vor Schluss noch mit 25 Punkten Vorsprung auf Grönholm, den Champion der Jahre 2000 und 2002.

Klassiert sich Loeb im nächsten Rallye in Australien (27. bis 29. Oktober) mindestens als Dritter, ist ihm der Titel-Hattrick nicht mehr zu nehmen.

Resultate:
Antalya (Türkei. Rallye-WM. 13. Rennen (3 Etappen/1201,85 km mit 16 Prüfungen/268,78 km): 1. Marcus Grönholm/Timo Rautiainen (Fi), Ford Focus, 3:28:16,3. 2. Mikko Hirvonen/Jarmo Lehtinen (Fi), Ford Focus, 2:23,4 zurück. 3. Henning Solberg/Cato Menkerud (No), Peugeot 307, 3:06,0. 4. Xevi Pons/Carlos Del Barrio (Sp), Citroën Xsara, 3:27,4. 5. Kosti Katajamaki/Timo Alanne (Fi), Ford Focus, 3:28,5. 6. Chris Atkinson/Glenn Mac Neall (Au), Subaru Impreza, 3:36,5.

WM-Stand (13/16)
Fahrer: 1. Loeb 112. 2. Grönholm 87. 3. Hirvonen 47. 4. Daniel Sordo (Sp), Citroën Xsara, 43. 5. Manfred Stohl (Ö), Peugeot 307, 34. 6. Henning Solberg 25. -- Marken: 1. Ford 153. 2. Citroën 145. 3. Subaru 83.

(rr/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der 26-jährige Spanier Xevi Pons ... mehr lesen
Sébastien Loeb brach sich vor einem Monat beim Biken den rechten Arm.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Die Doublette in Monaco  Lewis Hamilton gewinnt zum zweiten Mal den Grand Prix von Monaco. Der Weltmeister siegt dank einem taktischen Schachzug - und einem missratenen Boxenstopp des zweitplatzierten Daniel Ricciardo. mehr lesen 
Grand Prix von Monaco  Daniel Ricciardo sichert sich für den Grand Prix von Monaco die Pole-Position. Der Australier steht in der Formel 1 zum ersten Mal auf ... mehr lesen  
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um auch das Rennen am Sonntag als Erster zu beenden.
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar», sagte Anwalt Julian Chamberlayne. (Symbolbild)
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar»  Die Familie des im vergangenen Jahr an den Folgen seines schweren Unfalls im Oktober 2014 verstorbenen Jules Bianchi klagt gegen die ... mehr lesen  
Im ersten Training war der Brite noch der Schnellste  Nicht einer der Fahrer von Mercedes, sondern Daniel Ricciardo fährt zum Auftakt des Grand-Prix-Wochenendes in Monaco die Tagesbestzeit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=50