Grossbritannien sucht die neue Amy Winehouse
publiziert: Sonntag, 6. Apr 2008 / 19:39 Uhr

London - Das W-Wort ist verboten. W wie Winehouse. Wer die britische Sängerin Duffy auf ihre berühmte Kollegin anspricht, erntet ein karges «Ich möchte lieber über meine eigene Musik sprechen».

Duffy mit rauchiger, voller Stimme begeistert nicht nur die Briten.
Duffy mit rauchiger, voller Stimme begeistert nicht nur die Briten.
6 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Duffy

Jetzt reinhören.

Dabei könnte sich Duffy eigentlich freuen: Der Vergleich mit Amy Winehouse katapultierte ihr erstes Album «Rockferry» auf die Spitzenplätze der britischen Charts, Medien bejubeln die 23-Jährige als das neue Wunderkind des Souls.

Doch auch andere Plattenfirmen haben die Marketingmaschine angeschmissen und auf der Suche nach der neuen Winehouse ihre Kandidatinnen ins Rennen geschickt.

Nase vorn

Dabei scheint es, als habe Amy Ann Duffy alias Duffy nicht nur den passenden Vornamen, sondern auch in Sachen Erfolg die Nase vorn.

Ihre fetzige Single «Mercy» stürmte genauso wie das Album auf Anhieb die britischen Charts. «Rockferry» erntete zudem gute Kritiken in der britischen Presse, auch wenn die Platte nicht im entferntesten an Amy Winehouse' erfolgreiches Album «Back to Black» heranreiche, lautet die überwiegende Meinung.

«Besessen von Vergleichen»

Die rauchige, volle Stimme der kleinen Blondine aus Wales ist in der Tat beeindruckend und erinnert Kritiker abwechselnd an Winehouse oder die 60er-Jahre-Soulkönigin Dusty Springfield.

«Die Leute sind besessen von Vergleichen (...), und es ist ja auch eine Ehre. Aber das alles ist noch ein langer Weg - so gross wie Dusty Springfield bin ich noch nicht», sagt Duffy in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Das derzeitige Verlangen nach warmer, souliger und zugleich etwas schmalziger Musik aus Frauenkehlen kann sie sich auch nicht erklären. «Ich liebe es einfach, Musik zu machen, Musik ist besser als Sex», betont sie.

«New Amys» ohne Skandale

Mit ihrer Mischung aus Retro, Soul und etwas Pop hat Duffy jedenfalls ihre härteste Konkurrentin Adele vom Spitzenplatz der Charts verdrängt. Die braunhaarige, etwas mollige Sängerin aus London debütierte mit dem Album «19» und landete mit der Single «Chasing Pavements» sofort einen Hit.

In der BBC-Umfrage unter Musikkritikern, «Sound of 2008», stand die 19-Jährige auf Platz Eins - gefolgt von Duffy. Zwar sind als «New Amys» auch die Sängerinnen Beth Rowley und Gabriella Cilmi im Gespräch, doch solch ein Hype wie um Adele und Duffy ist bisher nicht entstanden.

Gemeinsam haben Amys Schwestern, dass sie nicht im entferntesten an Winehouse' exzessiven Lebensstil mit Drogen und Alkohol heranreichen. «All diese Amys der zweiten oder dritten Generation sind eingängiger am Ohr - und sie bereiten verdammt noch mal wesentlich weniger Probleme», schrieb die Zeitung «Guardian».

(von Annette Reuther, dpa/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Duffy verdankt ihre ... mehr lesen
Schreiben als Zeitvertreib: Soulsängerin Duffy.
Duffy scheint etwas sensibel zu sein.
London - Duffy hat die Verleihung ... mehr lesen
London - Amy Winehouse macht ... mehr lesen
Amy Winehouse muss die Schminke bald mit dem Spachtel auftragen.
Amy Winehouse wird 2008 den Titelsong zum neuen Bond-Film «Quantum of Solace» liefern.
London - Amy Winehouse wird sich ... mehr lesen
Paris - Amy Winehouse ist am Freitag (29.02.) bei einer Party im Rahmen der Pariser Modewoche aufgetreten. Die britische Sängerin präsentierte sich dem Publikum dabei in bestechender Form. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
London - Amy Winehouse kann sich ... mehr lesen
Immerhin dürfte Amy Winehouse jetzt ja wieder in die USA reisen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, ...
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen 
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach ... mehr lesen  
Martin Schranz
Jeff Daniels.
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen  
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater ... mehr lesen
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 4°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Basel 6°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
St. Gallen 3°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, wenig Schnee
Bern 2°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen freundlich
Luzern 2°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen freundlich
Genf -1°C 7°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 2°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten