Beyeler-Museum zeigt grosse Skulpturenschau
Grosse Skulpturenschau mit Brancusi und Serra im Beyeler-Museum
publiziert: Freitag, 20. Mai 2011 / 17:02 Uhr / aktualisiert: Freitag, 20. Mai 2011 / 17:32 Uhr
Brancusi, Serra und die Skulptur sind Thema der Sommerausstellung in der Fondation Beyeler in Riehen.
Brancusi, Serra und die Skulptur sind Thema der Sommerausstellung in der Fondation Beyeler in Riehen.

Riehen BS - Brancusi, Serra und die Skulptur sind Thema der grossen Sommerausstellung in der Fondation Beyeler in Riehen BS. Von Brancusis skulpturalem Werk ist es die erste Retrospektive in der Schweiz überhaupt, und auch Serras Werk war hier noch kaum so umfassend zu sehen.

5 Meldungen im Zusammenhang
Eine solche Ausstellung «hat es so noch nie gegeben und wird es so nicht mehr geben», sagte Museumsdirektor Sam Keller am Freitag vor einer grossen Medienschar. Rund 40 Skulpturen Brancusis, die sonst kaum noch ausgeliehen würden, und zehn Plastiken von Serra vereint die von Oliver Wick kuratierte Ausstellung von zwei der bedeutendsten Bildhauer des 20. Jahrhunderts.

Rund 50 Skulpturen

Serra selbst äusserte sich glücklich darüber, seine Werke im Museum in Riehen auszustellen, wobei er etwa die Lichtführung lobte. Zu sehen sind von ihm Stahlplastiken wie «Olson», «Strike: To Roberta and Rudy», «Delineator» oder «Fernando Pessoa», frühe Arbeiten aus Gummi und Blei wie «Belts» oder «Lead Props» und Arbeiten auf Papier.

Von Brancusi zeigt die Schau mehrere Varianten von «Der Kuss», «Kinderköpfe», «Schlummernde Muse», «Vögel im Raum» und weiblichen Torsos, aber auch etwa die «Unendliche Säule», «Adam und Eva» oder die - bei der Erst-Präsentation 1920 «obszön-phallisch» gescholtene - «Princesse X». Neben Marmor- und Bronzefiguren stehen solche in Holz, Zement oder Gips.

Der vor allem in Paris tätig gewesene Rumäne Constantin Brancusi (1876-1957) war ein Pionier der europäischen Bildhauerei, der 1939 geborene Richard Serra ist einer der amerikanischen. Laut der Fondation legte Brancusi mit seinen aufs Wesentliche reduzierten Formen den Grundstein zur abstrakten Skulptur.

Tonnen von Stahl

War es laut Keller schwierig, Brancusis Werke aus Museen in Europa und Übersee zu erhalten, habe im Falle Serras der Aufwand für die Installation der grossen Stahlplastiken «alles in den Schatten gestellt»: Die Werke seien zur See, auf dem Rhein und per Schwertransport herangebracht worden, Strassen seien abgesperrt, Fassaden abgebaut worden.

Im Museum mussten zudem die statischen Voraussetzungen geschaffen werden. Allein fürs Einbringen der drei Meter hohen und neun Meter langen Plastik «Fernando Pessoa» wurden laut der Fondation - die Skulptur selbst mitgerechnet - 70 Tonnen Stahl bewegt.

(joge/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Riehen BS - Die Fondation Beyeler hat ihr bisher grösstes Restaurationsprojekt ... mehr lesen
Grosse Veränderungen an der Fondation Beyeler.
Riehen BS - Die Fondation Beyeler in Riehen feiert in einer grossen Sonderausstellung den Surrealismus in Paris. Rund 290 Exponate, darunter 110 Gemälde, und praktisch alle grossen Namen vereinigt die Schau, die das Zeug zum Publikumserfolg hat. mehr lesen 
Ernst Beyeler machte sich zur Lebenszeit einen Ruf als grossen Kunstsammler.
Basel/London - Die Bestände der Galerie des 2010 verstorbenen Basler ... mehr lesen
Google Trends Google bringt den Surfern einen rumänischen Bildhauer näher, Neuseeland wird ... mehr lesen
Google by Brancusi (Skulpturen im Text angeführt)
Hohe Besucherzahlen beim Beyeler-Museum in Riehen BS.
Riehen BS - Die Anziehungskraft der Fondation Beyeler ist ungebrochen: 2010 ... mehr lesen
Zwei Exponate eines reichen Schaffens der Morgenthalers.
Zwei Exponate eines reichen Schaffens der Morgenthalers.
Ausstellung im Kunstmuseum Thun  Thun - «Der Kontinent Morgenthaler: Eine Künstlerfamilie und ihr Freundeskreis»: Unter diesem Titel erinnert das Kunstmuseum Thun an das Schaffen der Künstlerfamilie Morgenthaler im frühen 20. Jahrhundert. 
art-tv.ch Der Soundkünstler Christian Marclay zeigt im Aargauer Kunsthaus eine Ausstellung ohne Töne. Für das umfangreiche tönende Rahmenprogramm liess er eine ... mehr lesen  
Fashion Designer im Museum ... und im Kino  Wenn Kuratoren Kreationen von Designer Giorgio Armani aus Ausstellungen ausschliessen, verspürt der Modestar einen Stich im Herzen.  
Giorgio Armani nimmt Kritik locker Für den Designer Giorgio Armani (81) ist Essen ebenso wichtig wie Kleidung.
Giorgio Armani hat zwar viele Feinde, lässt deren Kritik aber nicht an sich heran.
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 118
    Absolut schonungslos Harte Kost, die Serdar Somuncu seinem Publikum zumutet. Letzte Woche ... Di, 01.09.15 16:36
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3283
    Der... Daesh (IS) steht eigentlich nur für alle Formen von Gewalt. Je mehr man ... So, 30.08.15 23:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Fast zwei Stunden schönste Unterhaltung! Dabei bekommt jeder, aber jeder sein Fett ... Di, 25.08.15 10:30
  • LinusLuchs aus Basel 118
    Volker Pispers Um geopolitische Zusammenhänge zu verstehen, ist ja die Kabarettbühne ... Mo, 24.08.15 17:46
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Was wir hier erleben, ist eine Folge westlichen Eingriffs in die innerislamische Ordnung. Der Westen ... Mo, 24.08.15 10:39
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3283
    Es... ist das Ziel des Daesh (IS), den Westen solange zu provozieren, bis ... Mo, 24.08.15 09:09
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    schade er war wirklich ein super Schauspieler und als Kasperi hat er wohl ... So, 23.08.15 00:28
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Nessun dorma! Auch Puccini war Wagnerianer! "Zu der expressiven Kantabilität ... Fr, 21.08.15 17:14
art-tv.ch Christian Marclay im Aargauer Kunsthaus Der Soundkünstler Christian Marclay zeigt im ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 8°C 11°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 8°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 14°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 12°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 11°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 15°C 22°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten