Glaziologie
Grosser Aletschgletscher: Leichen 10 Kilometer weit mitgetragen
publiziert: Donnerstag, 13. Feb 2014 / 16:35 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 13. Feb 2014 / 16:57 Uhr
Grossen Aletschgletscher vershob Knochen von Männern 250 Meter nach unten.
Grossen Aletschgletscher vershob Knochen von Männern 250 Meter nach unten.

Zürich - 1926 fanden vier junge Männer auf dem Grossen Aletschgletscher den Tod. Ein Mathematiker und ein Zürcher Glaziologe haben nun den Weg ihrer Leichen im Eis per Computermodellierung rekonstruiert. Demnach wurden die Männer zehn Kilometer weit und in 250 Meter Tiefe verfrachtet.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
GletscherGletscher
An einem Mittag im März 1926 trafen vier Männer, drei von ihnen Brüder, auf der Hollandiahütte oberhalb des Grossen Aletschgletschers ein. Laut Augenzeugen brachen sie am Nachmittag zu einer Tour zum Konkordiaplatz auf, wo sich drei mächtige Firnströme zum Grossen Aletschgletscher vereinen, wie die ETH am Donnerstag mitteilte. Es war das letzte Mal, dass man sie lebend gesehen hatte.

86 Jahre später fanden zwei englische Alpinisten die sterblichen Überreste der drei Brüder, die vom Gletscher aufgenommen worden waren. Vom vierten Mann fehlt nach wie vor jede Spur. Jetzt haben Guillaume Jouvet von der Freien Universität Berlin und Martin Funk von der ETH Zürich mit Modellrechnungen den Ort errechnet, an dem die Männer zu Tode gekommen sein müssen.

Die Rekonstruktion lasse vermuten, dass sie erfroren seien, berichten die Forscher im «Journal of Glaciology». Ihr Modell berücksichtigt die Fliesseigenschaften des Gletschers, also Geschwindigkeit, Wachstum und Schwund. Damit grenzten sie ein Gebiet von 1600 mal 3000 Metern ein, in dem die Alpinisten verschwunden sein müssen.

Deformierte Knochen

Gemäss dem Modell haben die Körper mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 122 Metern pro Jahr insgesamt rund 10,5 Kilometer im Eis zurückgelegt. 1980 waren sie etwa 250 Meter tief im Gletscher vergraben, bei einem Druck von 20 Bar, dem Zwanzigfachen des Luftdrucks. Darauf wiesen die deformierten Knochen hin, schreiben die Forscher.

Nach 1980 erreichten die Leichen den Konkordiaplatz. Die Bewegungskurve biegt danach nach rechts ab, und das Geschwindigkeitsdiagramm verdeutlicht, dass die Transportgeschwindigkeit auf bis zu 200 Meter pro Jahr anstieg.

Die Simulation der wandernden Leichen hilft den Forschern nach eigenen Angaben dabei, ihr Modell zu überprüfen. Dieses soll dazu dienen, die zukünftige Entwicklung des Aletschgletschers in einem sich verändernden Klima zu simulieren.

Dass die Vermissten trotz wochenlanger Suche nicht gefunden wurden, könnte daran liegen, dass tagelanger starker Schneefall die Opfer bedeckte, glauben die Forscher. Laut Messungen soll der Schnee, der nach dem 4. März 1926 gefallen ist, bis zum nächsten Winter nicht getaut sein.

(ww/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der vergangene Winter brachte viel Schnee im Süden der Alpen und wenig im Norden - was Gletscher im Süden ... mehr lesen
Der letzte Winter liess die Gletscher im Süden wachsen, im Norden aber schrumpfen.
Besonders der Trail über den Grat der Moosfluh gilt als Fifth Avenue unter den Walliser Winterwanderwegen.
Wallis Globale Klimaerwärmung hin oder her - bis das Eis des immer noch stattliche 24 Kilometer langen Aletschgletschers zum Bergbach verkommt, fliesst noch viel Wasser die Rhone runter. Ein ... mehr lesen
Es gibt wohl kaum eine spektakulärere Wanderroute als den Panoramaweg hoch über dem Aletschgletscher, dem grössten ... mehr lesen
Der Aletsch-Panoramaweg führt von der Bettmeralp/Bettmerhorn zum märchenhaften Märjelensee und über Unners Tälli bis zur Fiescheralp.

Gletscher

Produkte passend zum Thema
Seite 1 von 2
DVD - Erde & Universum
SINFONIE DES NORDENS - DVD - Erde & Universum
Regisseur: Günther Mürell, Martin Schliessler - Genre/Thema: Erde & Un ...
28.-
BLU-RAY - Erde & Universum
WILDE ALPEN - BERND RITSCHEL - NATIONAL GEO. - BLU-RAY - Erde & Universum
Genre/Thema: Erde & Universum; Landschaft & Natur; Unsere Erde - Wilde ...
30.-
DVD - Reise
GRÖNLAND - ARKTISCHE NATURWUNDER UND FASZINIER.. - DVD - Reise
Genre/Thema: Reise; Grönland; Inseln & Inselstaaten; Reiseziel Amerika ...
29.-
BLU-RAY - Erde & Universum
DIE ENTSTEHUNG UNSERER ERDE - ST. 1 [3 BRS] - BLU-RAY - Erde & Universum
Genre/Thema: Erde & Universum; Unsere Erde; Evolution - Die Entstehung ...
29.-
DVD - Erde & Universum
EIS - DIE WELT IM WANDEL - DISCOVERY DURCHBLICK - DVD - Erde & Universum
Genre/Thema: Erde & Universum; Unsere Erde; Evolution; Naturgewalten - ...
18.-
Nach weiteren Produkten zu "Gletscher" suchen
Das wird schon wieder ...
Das wird schon wieder ...
Cortisol-Spiegel bleibt unbeeindruckt von harscher Erziehungsmethode  Adelaide - Wer sein aufgewachtes Baby in der Nacht einfach öfter schreien lässt, ohne es alle paar Minuten zu beruhigen, verbessert schnell das Einschlafen des Kindes. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von Forschern der australischen Flinders University. 
Ohrstöpsel blenden Umweltgeräusche völlig aus Das Problem mit den Ohren ist, dass man sie nicht einfach abschalten kann.
Die digitalen Ohrstöpsel filtern unerwünschte Geräusche weg.
Dschungelbuch «Männer stimmten für Hofer, Frauen für Van der Bellen» titelte die FAZ nach dem Wahlkrimi in Österreich. «Warum wählen junge Männer so gern rechts?» fragte jetzt.de einen ... mehr lesen  
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Van der Bellen gewinnt Bundespräsidentenwahl Wien - Der Wahlkrimi in Österreich ist entschieden: Der frühere Grünen-Chef Alexander Van der Bellen hat ... 1
Netter Onkel statt harter Rechter: Alexander Van der Bellen ist neuer Bundespräsident in Österreich.
FPÖ-Sieg könnte knapp verhindert werden Wien - Bei der Bundespräsidentenwahl in Österreich hat am Montag die Auszählung der entscheidenden Briefwahlstimmen begonnen. ...
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 5°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten