Grossrazzia in Aargau
publiziert: Samstag, 18. Sep 2004 / 20:01 Uhr / aktualisiert: Samstag, 18. Sep 2004 / 20:50 Uhr

Aarau - Die Kantonspolizei Aargau hat bei einer 24-stündigen Grossaktion namens Spinne 5 30 Personen vorläufig festgenommen oder verhaftet. Darunter waren 13 ausländische Tänzerinnen, die sich illegal in der Schweiz aufhalten.

Ziel der Aktion war, das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung zu stärken und Kriminelle zu verunsichern.
Ziel der Aktion war, das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung zu stärken und Kriminelle zu verunsichern.
Weiterführende Links zur Meldung:

www.ag.ch/kantonspolizei
Kantonspolizei Aargau
www.ag.ch/kantonspolizei

Insgesamt wurden 3307 Personen kontrolliert, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Die Polizisten stellten unter anderem ein gesuchtes Fahrzeug sicher, sechs unerlaubte Spielautomaten, 15 Gramm Marihuana und 4 Gramm Kokain.

178 Personen wurden verzeigt und 358 Ordnungsbussen gesprochen. Sechs Autofahrern entzog die Polizei den Fahrausweis, weil sie zu viel getrunken hatten und trotzdem gefahren waren.

Beteiligt an der Fahndungsaktion waren 502 Beamte von der Kantonspolizei, den komunalen Polizeikräften, vom Grenzwachtkorps, von der Bahnpolizei und von der Sondereinheit ARGUS. Ziel der Aktion war, das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung zu stärken und Kriminelle zu verunsichern, wie die Kantonspolizei schreibt.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit ...
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. mehr lesen 3
350 ausländische Campierer  Bern - Seit einigen Tagen campieren mittlerweile rund 350 ausländische Fahrende im bernischen Witzwil. Die Anwohner beklagen sich über Lärm, Dreck ... mehr lesen  
Trotz Anwesenheit des Sicherheitspersonals verlaufe der Aufenthalt der Fahrenden aber nicht konfliktfrei, schreibt der Kanton. (Symbolbild)
Falsche Sichtweise  Selbst wenn sie hohe Steuerabgaben leisten müssen, leben reiche Amerikaner grösstenteils weiter in ihren angestammten Bundesstaaten und ziehen nicht in eine andere US-Region mit günstigeren Steuerbedingungen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 14°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 15°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
St. Gallen 14°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 14°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 14°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Lugano 19°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten