Grümpelturnier-Fussballer übernachtet auf fremdem Sofa
publiziert: Montag, 9. Jul 2012 / 17:08 Uhr
Der jungen Mann hatte zu tief ins Glas geschaut. Eine Anzeige bekam er nicht.
Der jungen Mann hatte zu tief ins Glas geschaut. Eine Anzeige bekam er nicht.

Unterägeri ZG - Eine Familie aus dem zugerischen Unterägeri staunte am Sonntagmorgen nicht schlecht: Auf ihrem Sofa schlief ein fremder Mann. Es war ein 21-jähriger Hobbykicker, der am Vorabend an einem Grümpelturnier zu tief ins Glas geschaut hatte.

Sein Atemalkoholwert betrug morgens um acht Uhr immer noch stattliche 1,21 Promille, wie die ausgerückte Polizeipatrouille feststellte. Wie die Zuger Polizei am Montag mitteilte, steht das Bett des jungen Schweizers eigentlich im Kanton Luzern.

Nach dem feuchtfröhlichen Grümpelturnier hatte er sich offenbar dazu entschlossen, sich irgendwo in der Nähe einen Ort zum Schlafen zu suchen - und fand diesen Ort im offenstehenden Haus in Unterägeri.

Weil die Familie auf eine Anzeige verzichtet, kam der Mann mit einem heftigen Kater davon. Wegen seines Ausfluges verpasste er aber die weiteren Spiele seiner Mannschaft, die am Sonntagmorgen stattfanden.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Der UEFA-Sitz in Nyon.
Der UEFA-Sitz in Nyon.
Entscheid zur EM-Quali  Bern - Mehrere hundert Albaner haben am Samstagnachmittag vor dem Sitz der UEFA in Nyon VD demonstriert. Sie protestierten gegen den Entscheid der UEFA, das wegen Ausschreitungen abgebrochene EM-Qualifikationsspiel zwischen Serbien und Albanien mit 3:0 Forfait zu werten. 
Abrashis Flucht aus dem Partizan-Stadion Amir Abrashi hat den Fussball-Skandal von Belgrad hautnah miterlebt. Der ...
Belgrad-Skandal: Bruder des albanischen Premiers verhaftet Nach den Zusammenstössen beim EM-Qualifikationsspiel Serbien - ...
Direkt und ehrlich  Fernsehstar Nick Cannon geht die Dinge lieber direkt an, weshalb er auch nicht lange fackelte ...
Nick Cannon hält nichts von Geheimniskrämerei.
Nach der Trennung kamen schnell Gerüchte auf, Nick habe eine angebliche Affäre mit Laufstegschönheit Amber Rose.
Nick Cannon ist trotz der Trennung cool Schauspieler Nick Cannon (34) lässt sich vom Liebes-Aus mit Mariah Carey nicht aufhalten und beeindruckt so seine Co-Stars.
Titel Forum Teaser
Wegen des Unfalls musste die Einfahrt Attikon sowie die Ausfahrt Bertschikon kurzzeitig gesperrt werden.
Unglücksfälle Lastwagen verunfallt auf der A1 Ein Selbstunfall eines Lastwagenchauffeurs hat am ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 6°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten