Grundsteinlegung für Ceneri-Basistunnel
publiziert: Freitag, 2. Jun 2006 / 14:51 Uhr

Bellinzona - Mit einer symbolischen Grundsteinlegung haben in Camorino die Bauarbeiten für den Ceneri-Basistunnel offiziell begonnen.

Nach derzeitigem Stand kommt das Bauwerk auf rund 2,2 Milliarden Franken zu stehen.
Nach derzeitigem Stand kommt das Bauwerk auf rund 2,2 Milliarden Franken zu stehen.
4 Meldungen im Zusammenhang
Zu reden gaben vor allem die Kosten für die beiden 15,4 Kilometer langen Röhren zwischen Vezia und Camorino.

Nach derzeitigem Stand kommt das Bauwerk auf rund 2,2 Milliarden Franken zu stehen. Einsparungsmöglichkeiten werden derzeit geprüft. Das Zwei-Röhren-System wird jedoch nicht in Frage gestellt. Die Sicherheit gehe vor, sagte AlpTransit-Chef Peter Zbinden in Bellinzona vor den Medien.

Sparpotenzial

Ein Sparpotenzial von rund 150 Mio. Franken sieht Zbinden bei den Bau- und Sicherheitsstandards sowie bei den Marktpreisen, die derzeit in ganz Europa tiefer seien als noch vor ein paar Jahren.

Allerdings hat auch das Sparen seinen Preis. Abstriche bei der Bauqualität beispielsweise würden nicht ohne Folgen bleiben: So könnte es sein, dass der erste Grossunterhalt am Tunnelgewölbe nach einer Betriebsdauer von rund 50 Jahren zu erfolgen hat und nicht wie geplant erst nach rund 100 Jahren.

Inbetriebnahme 2019

Die Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels ist für 2019 geplant. Der ursprünglich einmal genannte Eröffnungstermin im Jahr 2016 wurde nach einer Planungsänderung hinausgeschoben, da die beiden Einspurröhren nur teilweise maschinell ausgebrochen werden können. Geologische Überraschungen am Ceneri schliessen die Bauherren nicht aus - weder positive noch negative.

Verkehrsminister Moritz Leuenberger bezeichnete den Ceneri in seiner «Taufrede» als «siamesischen Zwillingsbruder des Gotthards». Der Ceneri habe etliche «Feinde, die böse über ihn reden». Wenn man aber eine Flachbahn durch die Alpen baue, dann müsse man auch durch den Ceneri einen Tunnel bohren.

Mit der NEAT will Leuenberger nicht nur den Güterverkehr von der Strasse auf die Schiene verlagern, sondern auch den Flugverkehr konkurrenzieren. «Per Zug werden Zürcher Geschäftsleute dereinst schneller in der Innenstadt von Mailand ankommen als mit einem Städteflug», sagte der Verkehrsminister.

Meldung aktualisiert

(bsk/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mit fortschreitender Bauzeit werden die geologischen Risiken kleiner.
Bern - Am Gotthard sind fast 60 ... mehr lesen
Bern - Die NEAT wird immer teurer: ... mehr lesen
Wie die Zusatzkosten zu stande kommen ist noch unklar.
Bundesrat Moritz Leuenberger hat die Plangenehmigungsverfügung unterzeichnet.
Bern - Bundesrat Moritz Leuenberger hat für den Bau des Basistunnels durch den Monte Ceneri grünes Licht erteilt. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Wie Europa seine Autobahnen finanziert  Die Haupturlaubszeit naht und besonders denjenigen, die ins Ausland reisen wollen, empfiehlt sich ... mehr lesen  
Autobahn, Autos, Sonnenuntergang
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der ... mehr lesen 1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 23°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 11°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 13°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten