Gruppe C: Robinho-Show und Werders Lebenszeichen
publiziert: Mittwoch, 24. Okt 2007 / 23:15 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 24. Okt 2007 / 23:35 Uhr

Real Madrid stand im Spitzenkampf der Gruppe C vor einer Blamage. Gegen Olympiakos Piräus, das während 77 Minuten in Unterzahl spielen musste, lag der spanische Meister bis eine halbe Stunde vor Schluss (68.) 1:2 im Rückstand. Dann drehte Robinho die Partie mit einer Doublette im Alleingang.

Robinho hatte gegen Olympiakos Piräus einen überragenden Auftritt.
Robinho hatte gegen Olympiakos Piräus einen überragenden Auftritt.
3 Meldungen im Zusammenhang
Zum 4:2-Sieg steuerte er zudem den Assist zum letzten Tor bei. Trainer Bernd Schuster hatte den lebensfrohen Brasilianer wegen ausschweifenden Siegfeiern nach Brasiliens Siegen in der WM-Qualifikation und der verspäteten Rückkehr nach Madrid gebüsst. Gegen Olympiakos konzentrierte sich Robinho wieder auf das Geschehen auf dem Spielfeld und hatte einen überragenden Auftritt.

Nach dem optimalen Start durch Rauls 68. Tor in der Champions League glich Piräus aus (9.) und ging trotz grossem Kräfteverschleiss nach dem frühen Platzverweis gegen Vassilis Torosidis (13.) gar in Führung. Julio Cesar verwertete eine Flanke von Captain Predrag Djordjevic volley zum 2:1.

Doch dann begann Robinhos Einmann-Show. Erst glich der Südamerikaner per Kopf aus und holte dann einen Penalty heraus, den Ruud van Nistelrooy über das Tor schoss. Nach 83 Minuten krönte Robinho seine überragende Leistung mit dem 3:2. Olympiakos drückte in der Schlussphase vehement auf den Ausgleich, kassierte aber in der Nachspielzeit noch den entscheidenden vierten Treffer.

Nach zuletzt drei Bundesliga-Siegen in Serie kam Werder Bremen im dritten Anlauf zum ersten Erfolg in der Champions League. Boubacar Sanogo krönte die recht einseitige erste Halbzeit (61:39 Prozent Ballbesitz) mit dem 1:0. Der Stürmer von der Elfenbeinküste verwertete ein hohes Zuspiel von Diego nach 28 Minuten zum 1:0; der Rettungsversuch von Valon Behrami auf der Torlinie blieb ohne Erfolg. Lazio beschied sich im Weserstadion vorwiegend mit Defensivarbeit. Die Italiener kamen einzig in der ersten Halbzeit nach Standards zu zwei Gelegenheiten. Der Anschlusstreffer durch Christian Manfredini (82.) fiel zu spät.

Real Madrid - Olympiakos Piräus 4:2 (1:1)
Santiago Bernabeu. - 80'000 Zuschauer. - SR Övrebö (No). - Tore: 3. Raul 1:0. 8. Galletti 1:1. 47. Julio Cesar 1:2. 68. Robinho 2:2. 83. Robinho 3:2. 93. Balboa 4:2.

Real Madrid: Casillas; Salgado (64. Higuain), Ramos, Metzelder, Marcelo; Robinho, Guti, Gago, Snejider (82. Balboa); Raul (88. Torres), Van Nistelrooy.

Bemerkungen: Real Madrid ohne Cannavaro, Diarra, Heinze, Pepe und Robben (alle verletzt). 13. Rote Karte gegen Torosidis (Olympiakos/Notbremse-Foul). 77. Van Nistelrooy verschiesst Foulpenalty. Verwarnungen: 29. Salgado (Foul), 53. Djordjevic (Reklamieren), 65. Robinho (Unsportlichkeit), 70. Patsatzoglou, 75. Galletti, 90. Antzas (alle wegen Fouls).

Werder Bremen - Lazio Rom 2:1 (1:0)
Weserstadion. - 36'587 Zuschauer. - SR Benquerença (Por). - Tore: 28. Sanogo 1:0. 54. Hugo Almeida 2:0. 82. Manfredini 2:1.

Werder Bremen: Wiese; Fritz, Mertesacker, Naldo, Pasanen (46. Tosic); Frings; Jensen, Borowski (73. Andreasen); Diego; Sanogo (64. Rosenberg), Hugo Almeida.

Lazio Rom: Ballotta; Behrami, Stendardo, Zauri, Kolarov; Mudingayi, Mutarelli, Manfredini; Meghni (51. Del Nero); Rocchi (82. Tare), Pandev (69. Makinwa).

Bemerkungen: Werder ohne Carlos Alberto, Hunt, Klasnic, Owomoyela und Womé, Lazio ohne Cribari, Ledesma, Mauri und Siviglia (alle verletzt). Verwarnungen: 21. Pandev (Hands), 30. Pasanen (Foul), 52. Mutarelli (Unsportlichkeit), 55. Zauri (Reklamieren), 92. Mudingayi (Reklamieren).

Rangliste: (je 3 Spiele)
1. Real Madrid 7. 2. Olympiakos Piräus 4. 3. Werder Bremen 3. 4. Lazio Rom 2.

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zwei Blitztore von Florent Malouda ... mehr lesen
Chelseas Didier Drogba erzielte das 2:0.
Mamadou Niang erzielte einen Treffer für Marseille.
Der letztjährige Finalist Liverpool ... mehr lesen
Die AC Milan setzte ihre Berg- und ... mehr lesen
Milan gewann gegen Schachtjor Donezk 4:1.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Der Jubel beim FC Basel ist nach dem Achtelfinal-Einzug riesig.
Champions League-Triumph  Der FC Basel hat sich auf äusserst souveräne Art und Weise und mit vier Siegen aus sechs Spielen für die K.o.-Phase der Champions League ... mehr lesen  
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City ... mehr lesen
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder freundlich
Basel 1°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen -1°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder freundlich
Bern 0°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder freundlich
Luzern 1°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder freundlich
Genf 2°C 7°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder freundlich
Lugano 3°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten