Guantánamo-Häftlinge im Hungerstreik
publiziert: Freitag, 2. Jun 2006 / 08:03 Uhr

Washington - Im US-Gefangenenlager Guantanamo auf Kuba befindet sich nach US- Angaben rund ein Fünftel der Insassen im Hungerstreik.

Auf Guantánamo sind 460 Männer ohne Prozess inhaftiert.
Auf Guantánamo sind 460 Männer ohne Prozess inhaftiert.
3 Meldungen im Zusammenhang
Seit Montag habe sich die Zahl der Hungerstreikenden um mehr als ein Dutzend auf 89 erhöht.

Dies sagte US-Marinekommandeur Robert Durand am Donnerstag. Sechs von ihnen würden zwangsernährt. Vertreter des Lagers bezeichneten den Hungerstreik als Versuch der Häftlinge, die Aufmerksamkeit der Medien zu erlangen.

Protest gegen Inhaftierung

Die Insassen protestierten gegen ihre unbefristete Inhaftierung und für ihre Freilassung. Ihre Verteidiger sprachen von einem Akt der Verzweiflung.

In dem Lager halten die USA rund 460 ausländische Männer unter dem Verdacht fest, Kontakte zur Al Kaida oder zur afghanischen Taliban zu haben. Lediglich gegen zehn von ihnen wurde bislang formell Anklage erhoben. 287 Guantanamo-Häftlinge wurden nach US-Angaben bisher entlassen oder in ihre Heimatländer abgeschoben.

(bsk/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Streikenden würden «human» Zwangsernährt.
Guantánamo - Im Gefangenenlager ... mehr lesen
Washington - Im umstrittenen ... mehr lesen
Auf Guantánamo werden knapp 500 Männer festgehalten, die die USA als Terroristen verdächtigen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen 3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 12°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 12°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 13°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten