Gurten wartet auf Oasis und Kings of Leon
publiziert: Donnerstag, 16. Jul 2009 / 17:50 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 16. Jul 2009 / 21:28 Uhr

Bern - Der Startschuss ist gefallen: Mit viel Groove und sommerlichen Rhythmen haben die Berner Phanamanation und Sorgente aus Deutschland das Gurtenfestival eröffnet. Für einen ersten musikalischen Höhepunkt sorgen am Abend Franz Ferdinand.

Die Hälfte der angekündigten Acts stammt aus heimischer Produktion.
Die Hälfte der angekündigten Acts stammt aus heimischer Produktion.
SOMMERGUIDE-INFOBOX

Gurtenfestival

18 785 Personen gefällt das
2 Meldungen im Zusammenhang
Auch danach mangelt es nicht an grossen Namen an der 26. Gurten-Ausgabe: So steigen etwa Oasis vom Brit-Pop-Olymp auf den Berner Hausberg herab; die Kings of Leon, die vielen schlicht als grösste US-Band der Gegenwart gelten, geben Bern die Ehre.

Weitere Leckerbissen kündigen sich mit Seeed-Frontmann Peter Fox, Tricky, den deutschen Hitgaranten Silbermond oder den schweisstreibenden SKA-P an. Auch das einheimische Musikschaffen ist bestens vertreten.

Stress und Patent Ochsner sind nur die klingendsten Namen. Insgesamt stammt nahezu die Hälfte der angekündigten Acts aus heimischer Produktion. Die Waldbühne gehört dabei zum nunmehr dritten Mal ganz und gar den Schweizer Bands.

Friendly Fires abgesagt

Das Festhalten an bewährten Konzepten zahlt sich offenbar aus: Zwar ist vorerst nur der Samstag restlos ausverkauft. Schlussendlich dürften aber an den meisten Festival-Tagen bis zu 16'000 Musik-Fans auf den Gurten pilgern, zeigen sich die Verantwortlichen überzeugt.

Auf Unterstützung des Wetters können sie dabei kaum zählen. Für den Freitag kündigen die Wetterfrösche eine Kaltfront an, die neben Gewitter und Regen für einen regelrechten Temperatursturz sorgen dürfte. Es wäre allerdings nicht die erste heisse Party im kalten Gurten-Matsch.

Die Band Friendly Fires musste ihren Auftritt vom Freitag auf der Zeltbühne aus Krankheitsgründen absagen. Für sie springt die australische Band Morph ein, wie die Organisatoren mitteilten.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Das haben sich die Jungs ... mehr lesen
Fünf Nominierungen - kein Preis - das hätten die Jungs von Kings of Leon wohl nicht gedacht.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Muse beehrt drei Schweizer Festivals.
Am Montreux Jazz, auf dem Gurten und am Paléo  Lausanne - Die britische Rockband Muse tritt in diesem Sommer gleich drei mal in der Schweiz auf: Am 2. Juli am Montreux Jazz Festival, am 14. Juli am Gurtenfestival und am 19. Juli am Paléo Festival in Nyon. Der Vorverkauf für Montreux beginnt am Donnerstag. mehr lesen 
14. bis 17. Juli  Bern - Der britische Singer-Songwriter James Bay und der norwegische DJ Kygo gehören zu den Headlinern des diesjährigen Gurtenfestivals auf dem Berner Hausberg. Das Festival findet vom ... mehr lesen
Zweite Festival-Halbzeit  Bern - Mit einigen Regengüssen hat am Samstag die zweite Hälfte des viertägigen Berner ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten