E-Mail-Security
Guter Datenschutz ist Firmen wichtiger als der Preis
publiziert: Donnerstag, 20. Jan 2011 / 10:07 Uhr

Die Gewährleistung von Datenschutz nimmt trotz steigender Cyber-Angriffe nicht bei jedem Unternehmen den wichtigsten Stellenwert ein. Einer aktuellen Erhebung des Berliner E-Mail-Sicherheitsanbieters eleven nach ist für immerhin neun Prozent der Befragten bei der Wahl einer E-Mail-Sicherheitslösung der Preis wichtiger als der Datenschutz. Für 79 Prozent der Unternehmen ist der Kostenfokus zulasten der Sicherheit hingegen kein Thema.

Sicher ist sicher: Oft werden heute E-Mails verschlüsselt.
Sicher ist sicher: Oft werden heute E-Mails verschlüsselt.
4 Meldungen im Zusammenhang
«Dass lediglich neun Prozent der über 500 befragten Entscheider kleiner und mittelständischer Unternehmen den Preis in den Mittelpunkt rücken, hat uns positiv überrascht», erklärt eleven-Sprecher Sascha Krieger auf Anfrage von pressetext. Dem Branchenkenner nach ist dies auch angesichts der Datenschutzskandale der jüngsten Vergangenheit und einer damit einsetzenden Sensibilisierung zu erklären. Auch stelle sich das Thema im Zuge von Managed Services.

Im Zuge der Befragung fanden die Berliner Insider von eleven heraus, dass in mittelständischen Betrieben mit 100 bis 500 Mitarbeitern rund 79 Prozent der Entscheider den Datenschutz als wichtigstes Entscheidungskriterium bezeichnen. Bei vielen Grossunternehmen mit über 500 Angestellten sehen lediglich 76 Prozent den Schutz unternehmensbezogener Daten als das wichtigste Kriterium bei der Wahl von E-Mail-Sicherheitslösungen.

Managed Services im Trend

«Die ermittelten Zahlen zeigen mehr als deutlich, das die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen zu einem zentralen Faktor bei der E-Mail-Sicherheit geworden ist», erläutert Krieger im Interview mit pressetext. Insbesondere vor dem Hintergrund der zunehmenden Auslagerung wichtiger IT-Aufgaben als Managed Services legen viele Unternehmen Wert darauf, dass der Grossteil der per E-Mail abgewickelten Geschäftspost in sicheren Händen ist.

(dyn/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dresden/Berlin - Young Professionals ... mehr lesen
Junge Berufstätige unter 30 Jahren haben kein hohes Sicherheitsbewusstsein.
Facebook will private Daten nutzen.
San Francisco - Facebook liefert Zündstoff für eine neue Datenschutz-Debatte: Das weltgrösste Online-Netzwerk will Software-Entwicklern und Website-Betreibern künftig auch den Zugang zu ... mehr lesen
Englewood/Berlin/Wien - Immer mehr Unternehmen versprechen Eltern ... mehr lesen
Eltern sollten ihre Kinder beim Surfen überwachen, so Experten.
Im Auge des Cybercrime: Bedrohungen durch Eindringlinge, Phishing und Malware haben 2010 stark zugenommen.
KMU-Magazin Research Zürich - SonicWall hat die aktuelle ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Einfaches Einstellen der sichereren Zweifaktor-Authentifizierung bei domains.ch.
Einfaches Einstellen der sichereren Zweifaktor-Authentifizierung ...
SMS-Token zusätzlich zu deinem domains.ch Passwort  St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert würde. Alle E-Mail Geschäftskorrespondenzen nicht mehr ankämen und Unfug mit deiner Domain getrieben würde. mehr lesen 
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die Übermacht von Facebook, zusammen mit Schwesterprojekten wie Instagram und WhatsApp, war zu gross und etwas entscheidendes, bisher wenig beachtetes, fehlte zudem... eine eigene Domain. mehr lesen  
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital ... mehr lesen  
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Durch eine App fanden Abtreibungsgegener raus, wo sich die Frauen befinden.
Geofencing machte es möglich  Boston - Abtreibungsgegner machen Frauen in US-Kliniken für Schwangerschaftsabbrüche neuerdings dank eines Location-Features der Agentur Copley Advertising direkt ausfindig und bombardieren ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Basel 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
Bern 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Luzern 4°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Genf 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 4°C 9°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten