Gutierrez kam zu Teileinsatz für kranken Perez
publiziert: Freitag, 26. Okt 2012 / 08:25 Uhr / aktualisiert: Freitag, 26. Okt 2012 / 12:25 Uhr
Sergio Perez
Sergio Perez

Das Team Sauber nimmt für das erste Training für den Grand Prix von Indien einen Fahrerwechsel vor. Ersatzpilot Esteban Gutierrez ersetzt den kranken Sergio Perez.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Rochade hatte sich schon am Donnerstag abgezeichnet. Der an einem Infekt leidende Perez sagte zwecks Schonung sämtliche Termine ab. Sein mexikanischer Landsmann Gutierrez kam so unverhofft zu seiner Premiere an einem Grand-Prix-Wochenende. Der 21-Jährige aus Monterrey, der die heurige GP2-Serie als Gesamtdritter abgeschlossen hatte, stand zuvor für Sauber dreimal zu Testzwecken im Einsatz.

Gutierrez belegte Rang 20. Auf seinen japanischen Teamkollegen Kamui Kobayashi, der Platz 13 einnahm, büsste er auf seiner schnellsten Runde rund 1,4 Sekunden ein. Am Nachmittag setzte sich wieder Perez ans Steuer. Als Zwölfter war er knapp drei Zehntel schneller als Kobayashi (16.).

Schnellster war in beiden Trainings Weltmeister, Vorjahressieger und WM-Leader Sebastian Vettel. Am Morgen führte er das Klassement mit über drei Zehnteln Vorsprung vor dem Engländer Jenson Button an, nach der Mittagspause lag er einen guten Zehntel vor Teamkollege Mark Webber. Vettels einziger verbliebende Konkurrent im Titelkampf, Fernando Alonso, wurde zweimal Dritter.

Noida. Grand Prix von Indien. Freies Training. Erster Teil:
1. Sebastian Vettel (De), Red Bull-Renault, 1:27,619. 2. Jenson Button (Gb), McLaren-Mercedes, 0,310 Sekunden zurück. 3. Fernando Alonso (Sp), Ferrari, 0,425. 4. Lewis Hamilton (Gb), McLaren-Mercedes, 0,427. 5. Mark Webber (Au), Red Bull-Renault, 0,556. 6. Nico Rosberg (De), Mercedes, 0,828. 7. Felipe Massa (Br), Ferrari, 0,923. 8. Michael Schumacher (De), Mercedes, 1,374. 9.* Daniel Ricciardo (Au), Toro Rosso-Ferrari, 1,585. 10. Kimi Räikkönen (Fi), Lotus-Renault, 1,672. Ferner: 13. Kamui Kobayashi (Jap), Sauber-Ferrari, 2,183. 15. Romain Grosjean (Fr/Sz), Lotus-Renault, 2,276. 20.* Esteban Gutierrez (Mex), Sauber-Ferrari, 3,593. - 24 Fahrer im Training. - * = Ersatzfahrer.Zweiter Teil: 1. Vettel 1:26,221. 2. Webber 0,118. 3. Alonso 0,599. 4. Rosberg 0,801. 5. Räikkönen 0,809. 6. Hamilton 0,910. 7. Button 0,961. 8. Nico Hülkenberg (De), Force India-Mercedes, 1,012. 9. Grosjean 1,176. 10. Bruno Senna (Br), Williams-Renault, 1,517. Ferner: 12. Sergio Perez (Mex), Sauber-Ferrari, 1,957. 16. Kobayashi 2,234. - 24 Fahrer im Training.

(alb/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Formel-1-Team Sauber nimmt den Mexikaner Esteban Gutierrez als zweiten Stammfahrer neben dem Deutschen ... mehr lesen
Gutierrez' Rolle als Test- und Ersatzfahrer übernimmt bei Sauber Robin Frijns. (Archivbild)
Gemäss dem Mexikaner wird künftig Landsmann Esteban Gutierrez im Sauber Einsitz nehmen. (Archivbild)
Für den scheidenden Fahrer Sergio ... mehr lesen
Hamiltons Vorsprung auf seinen zweitplatzierten Teamkollegen Nico Rosberg betrug am Ende 18,6 Sekunden.
Hamiltons Vorsprung auf seinen zweitplatzierten Teamkollegen Nico ...
Formel 1  Lewis Hamilton feiert in Schanghai einen ungefährdeten Start-/Ziel-Sieg. Der 29-jährige Brite triumphiert beim wenig spektakulären Grand Prix von China vor seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg. 
Formel 1 Schanghai  Lewis Hamilton startet erwartungsgemäss vom besten Startplatz zum Grand Prix von China. Der Mercedes-Fahrer gewinnt das Qualifying in Schanghai deutlich vor Daniel Ricciardo und Sebastian Vettel.  
Tagesschnellster  Fernando Alonso realisiert in den freien Trainings für den Grand Prix von China einmal die beste und einmal die zweitbeste Zeit. Tagesschnellster ist Lewis Hamilton im Mercedes.  
Hamilton mit Bestzeit  Ärgerlich enden die Testfahrten in Bahrain für Ferrari: Für Fernando Alonso (8. mit 3,776 Sek. Rückstand) ist schon schon am Vormittag nach zwölf Runden Feierabend, weil das Chassis ...
Fernando Alonso erwischte keinen Glückstag. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten