Guy Roux beendet Trainerkarriere
publiziert: Sonntag, 5. Jun 2005 / 16:47 Uhr

Nach 44 Jahren als Trainer der AJ Auxerre ist Guy Roux (66) am Samstag nach dem vierten Cupsieg seiner Karriere zurückgetreten.

Adieu, Guy Roux!
Adieu, Guy Roux!
1 Meldung im Zusammenhang
Der gebürtige Elsässer übernahm den Verein 1961 und gewann neben dem Cup (1994, 1996, 2005, 2005) 1996 auch die französische Meisterschaft.

"Das ist der Augenblick, um Schluss zu machen. Ich habe mehrere Wochen darüber nachgedacht" erklärte Roux nach dem gewonnen Final gegen Sedan. Entscheidend für den Rücktritt waren seine gesundheitlichen Probleme. 2000 hatte er wegen Herzbeschwerden ein erstes Mal seinen Rücktritt erklärt.

Co-Kommentator im TV

Die AJA schaffte ohne seine Integrationsfigur aber nur knapp den Klassenerhalt, worauf sich Roux zur Rückkehr bewegen liess. Diesmal soll endgültig Schluss sein; als Co-Kommentator im französischen Fernsehen will er aber weiter arbeiten. Als Nachfolger sind in Auxerre Patrick Remy und Reynald Denoueix im Gespräch.

In über 2000 Spielen sass Roux auf der Trainerbank. Er führte Auxerre dank vorbildlicher Nachwuchsarbeit von der vierten Liga kontinuierlich bis an die nationale Spitze und erreichte 1997 den Viertelfinal der Champions League und 1993 sogar den Halbfinal des UEFA-Cups.

Die AJ Auxerre, der Klub der 40´000 Einwohner zählenden Stadt 170 Kilometer südlich von Paris, ist das Lebenswerk von Guy Roux. Als 23-Jähriger unterschrieb er 1961 einen mit rund 150 Franken dotierten Vertrag als Spielertrainer, führte den Verein bis 1974 in die zweithöchste Liga und stieg 1980 in die Ligue 1 auf. Seither halten sich die Burgunder in der nationalen Spitze und sind trotz ihres eher bescheidenden Einzugsgebiet finanziell gesund.

(rp/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Auxerre ist zum vierten Mal ... mehr lesen
Stephane Grichting kam für Auxerre nicht zum Einsatz.
Die AS Monaco buhlt um den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri
Die AS Monaco buhlt um den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri
Interesse vorhanden  Xherdan Shaqiri schnürt seine Schuhe seit einem Jahr für den FC Liverpool. Bei den Reds droht dem Schweizer Nationalspieler allerdings eine Saison vor allem auf der Ersatzbank. Jetzt baggert Ligue 1-Klub Monaco an ihm. mehr lesen 
Marseille-Profi  Der FC Zürich nimmt kurz vor Transferschluss einen neuen Mittelfeldprofi unter Vertrag: Grégory Sergic wechselt leihweise ... mehr lesen  
Grégory Sartic wechselt bis Saisonende leihweise von Marseille zum FC Zürich.
Seit Sommer in Bern  Aussenverteidiger Jordan Lotomba wagte in diesem Sommer mit seinem Wechsel von Stammklub Lausanne-Sport zu den Young Boys den nächsten Karriereschritt. Bei den Bernern wusste sich der 20-Jährige sofort in Szene zu setzen. Nun wirft bereits Ligue 1-Klub OGC Nizza ein Auge auf den Schweizer U21-Nationalspieler. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 0°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen starker Schneeregen
Basel 0°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregenschauer
St. Gallen -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer immer wieder Schnee
Bern -2°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregenschauer
Luzern 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen starker Schneeregen
Genf 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten