Landwirtschaftskulturen
Hagel richtet Millionenschaden an
publiziert: Montag, 2. Jul 2012 / 10:38 Uhr / aktualisiert: Montag, 2. Jul 2012 / 21:48 Uhr
Hagel hat Millionenschaden angerichtet an Landwirtschaftskulturen.(Symbolbild)
Hagel hat Millionenschaden angerichtet an Landwirtschaftskulturen.(Symbolbild)

Zürich - Durch den Hagelschlag vom Wochenende sind in der Schweiz Tausende von Autos und Gebäude beschädigt worden. Allein im Kanton Zürich dürfte das Unwetter Schäden von 10 bis 15 Millionen Franken an Gebäuden angerichtet haben.

Entfeuchtung, Bauaustrocknung, Wasserschadentrocknung
Easytrock GmbH
Bahnhofstrasse 31
8932 Mettmenstetten
3 Meldungen im Zusammenhang
Bei der Gebäudeversicherung des Kantons Zürich (GVZ) sind am Montagvormittag etwa 400 Schadenmeldungen eingegangen. Die Zahl werde wohl noch auf etwa 1000 bis 2000 ansteigen, sagte GVZ-Direktor Conrad Gossweiler.

Stark beschädigt wurden die Gewächshäuser der Stadtgärtnerei Zürich, wie Grün Stadt Zürich mitteilte. Ein Drittel der dem Wetter zugewandten Glasscheiben der Gewächshäuser sei in Bruch gegangen. Die Stadtgärtnerei wurde deshalb aus Sicherheitsgründen für das Publikum geschlossen.

Axa: 10'000 bis 15'000 Autos beschädigt

Die Axa Winterthur als grösste Autoversichererin rechnet mit Schäden an 10'000 bis 15'000 Motorfahrzeugen, wie Sprecherin Nicole Horbelt auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte. Mit Ausnahme des Jahres 2009 gab es in den letzten sechs Jahren nie Hagelschäden an Autos in dieser Höhe.

Am Samstagabend wurden vor allem Fahrzeuge im Berner Oberland und im Raum Burgdorf beschädigt, am Sonntagmorgen in Zürich, im Raum Dübendorf ZH, dem unteren Tösstal und im Hinterthurgau.

Axa Winterthur hat mit der Einrichtung von Drive-In-Zentren begonnen, in denen die Schäden begutachtet werden. Auch die Versicherung Generali meldet, sie werde im August ein solches Hagelschaden-Drive-In betreiben.

Millionenschaden für Landwirtschaft

In den landwirtschaftlichen Kulturen hat der Hagel einen Schaden von rund 7 Millionen Franken angerichtet. Die Versicherung Schweizer Hagel rechnet mit rund 1500 Schadensmeldungen, wie Vizedirektor Hansueli Lusti auf Anfrage sagte.

Lusti spricht von einem mittelgrossen Ereignis für die Schweizer Hagel. Schäden gab es an Obst-, Acker- und Gemüsekulturen, in Rebbergen, in Gärtnereien und an Wiesland. Für die Schweizer Hagel speziell sei, dass die Schäden nun rasch ermittelt werden müssten: Vielerorts stünden die Kulturen kurz vor der Ernte.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Kältewellen, Hagel und Trockenheit forderten 2012 ihren Tribut an Agrar-Kulturen in der Schweiz, in Frankreich und ... mehr lesen
Hagel richtete in der Schweiz 6113 Schäden an.
Juni-Unwetter verursacht Axa Winterthur hohe Kosten.
Winterthur - Hagel und Stürme haben dem Versicherer Axa Winterthur hohe ... mehr lesen
Bern - Zuerst Rekordhitze, dann Gewitter: Auf die hohen Temperaturen folgten der Nacht auf Sonntag Gewitter mit sintflutartigem ... mehr lesen
Nach Angaben von Meteoschweiz zogen die «recht kräftigen Gewitterzellen» mit Windböen von 60 bis 90 km/h über verschiedene Gebiete unseres Landes.
Entfeuchtung, Bauaustrocknung, Wasserschadentrocknung
Easytrock GmbH
Bahnhofstrasse 31
8932 Mettmenstetten
Bauaustrocknung Wasserschadensanierung
Heftige Orkanböen liessen Bäume umknicken.
Heftige Orkanböen liessen Bäume umknicken.
Viele Sturmschäden  Bern - Das Sturmtief «Susanna» hat Polizei und Feuerwehr schweizweit auf Trab gehalten. Sie mussten vor allem wegen umgestürzten Bäumen ausrücken. Auch ein Glastisch und ein Trampolin flogen durch die Luft, mehrere Strassen mussten gesperrt werden. Verletzt wurde niemand. 
Die stürmischen Winde bremsten zahlreiche Skigebiete aus.
Sturmtief «Susanna» bremst Skigebiete aus Bern - Nach dem schneearmen Dezember und dem milden Januar zieht ausgerechnet während der Wintersportferien das Sturmtief ...
Ein Verletzter im Simmental  Bern - Ein Sturmtief hat am Montag vor allem am Schweizer Nordrand für heftige Stürme gesorgt. Aber auch ...  
Am frühen Nachmittag fegten starke Windböen durch das Simmental. (Symbolbild)
Der Karneval in Düsseldorf ist wegen hefitger Böen abgesagt.
Karneval  Düsseldorf - Es ist das erste Mal seit 25 ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Die... Unterstützung von Kriminellen, gepaart mit erheblicher Naivität, könnte ... Di, 09.02.16 16:00
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Helfen "das 25-jährige Opfer einem Mann aus Gambia Unterschlupf gewährt haben ... Sa, 06.02.16 11:43
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Die... meisten Karnevalsteilnehmer sind mit absoluter Wahrscheinlichkeit ... Do, 04.02.16 18:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Erst,... wenn es die ersten Malariafälle in der westlichen Welt gibt, wird ein ... Mo, 01.02.16 22:54
  • JaSchei aus Winterthur 1
    Verkehrsunfall in Slowenien Vier Tote bei Massenkarambolage mit 70 Fahrzeugen Verstehen nicht warum Belgrad, Serbien bei dieser Nachricht am Anfang ... So, 31.01.16 14:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Die... scharfen Polizeihunde haben offenbar die nötige Wirkung erzielt und die ... Sa, 30.01.16 09:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Liebe Philomena Vielen Dank für Ihren wirklich humanen Beitrag hier, wo es nur so ... Fr, 29.01.16 11:00
  • jorian aus Dulliken 1737
    Heute Abend kommt auf 3sat.... .... Cannabis Droge oder Medizin. Für mich ganz klar ... Do, 28.01.16 17:27
An dieser Stelle stürzte der Skifahrer ab.
Unglücksfälle 64-Jähriger bei Skiunfall schwer verletzt Ein Skifahrer ist am Montagnachmittag im Skigebiet ...
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -3°C 1°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -3°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen -1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern -1°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern -1°C 6°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 0°C 5°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 2°C 6°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten