Kalifornischer Surfer
Hai beisst Surfer in den USA zu Tode
publiziert: Mittwoch, 24. Okt 2012 / 10:29 Uhr
Kalifornischer Surfer bei Haiangriff getötet
Kalifornischer Surfer bei Haiangriff getötet

Vandenberg - Ein Surfer ist vor der südkalifornischen Küste von einem Hai angegriffen und getötet worden. Sein ebenfalls surfender Freund beobachtete den Vorfall und zog das Opfer aus dem Wasser.

Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
1 Meldung im Zusammenhang
Obwohl der Freund sofort erste Hilfe leistete und ein weiterer Surfer Hilfe holte, konnten die Rettungskräften jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen, wie das Büro des Sheriffs im Bezirk Santa Barbara mitteilte. Der Unfall ereignete sich im Bezirk Santa Barbara nahe dem Militärstützpunkt Vandenberg Air Force Base.

Nach Angaben der Air Force war das Opfer 38 Jahre alt und gehörte nicht der Luftwaffe an. Die Behörden haben Ermittlungen aufgenommen. Im Oktober 2010 war an demselben Strand ein 19-jähriger Student von einem Hai zu Tode gebissen worden.

2008 war in Kalifornien ebenfalls ein Mensch von einem Hai getötet worden. Ein weisser Hai hatte den 66-Jährigen beim Schwimmen nahe San Diego attackiert. Seit den 1950er Jahren wurden vor der kalifornischen Küste über ein Dutzend tödliche Angriffe verzeichnet.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris - Ein Hai hat ein 15-jähriges Mädchen vor der französischen Insel Réunion im Indischen Ozean getötet. Das Tier griff die ... mehr lesen
Bereits der zweite tödliche Hai-Angriff vor Réunion in diesem Jahr. (Symbolbild)
Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
A coffee flower being pollinated by a bee.
A coffee flower being pollinated by a bee.
ETH-Zukunftsblog Wild bees pollinate our crops, and in doing so produce much of the food on which the world depends. But the destruction of their natural habitats, mostly due to agricultural spread and intensification, means we are losing these valuable insects. Promoting beekeeping to compensate for the loss of wild pollinators is not a straight forward solution, however. mehr lesen  
Wilderer im Südsudan  Juba - Mindestens 500 Elefanten sind in den vergangenen zwei Jahren im Krisenstaat Südsudan Wilderern zum Opfer gefallen. Inzwischen ...  
Laut Artenschutzbehörde gibt es nur noch etwa 4500 Elefanten.
23'000 Spezies aus Flora und Fauna sind bedroht Berlin - Elefant und Nashorn geht es an den Kragen, ein seltener Leopard dagegen scheint seiner ...
Viele Elefanten sind in Afrika abgeschossen worden.
Zerstörte Häuser und Autos  Kolkata - Ein wilder Elefant hat in einer Stadt im Nordosten Indiens dutzende Häuser ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Die... Unterstützung von Kriminellen, gepaart mit erheblicher Naivität, könnte ... Di, 09.02.16 16:00
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Helfen "das 25-jährige Opfer einem Mann aus Gambia Unterschlupf gewährt haben ... Sa, 06.02.16 11:43
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Die... meisten Karnevalsteilnehmer sind mit absoluter Wahrscheinlichkeit ... Do, 04.02.16 18:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Erst,... wenn es die ersten Malariafälle in der westlichen Welt gibt, wird ein ... Mo, 01.02.16 22:54
  • JaSchei aus Winterthur 1
    Verkehrsunfall in Slowenien Vier Tote bei Massenkarambolage mit 70 Fahrzeugen Verstehen nicht warum Belgrad, Serbien bei dieser Nachricht am Anfang ... So, 31.01.16 14:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Die... scharfen Polizeihunde haben offenbar die nötige Wirkung erzielt und die ... Sa, 30.01.16 09:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Liebe Philomena Vielen Dank für Ihren wirklich humanen Beitrag hier, wo es nur so ... Fr, 29.01.16 11:00
  • jorian aus Dulliken 1737
    Heute Abend kommt auf 3sat.... .... Cannabis Droge oder Medizin. Für mich ganz klar ... Do, 28.01.16 17:27
Das Fahrzeug der korrekt fahrenden Autolenkerin musste abtransportiert werden.
Unglücksfälle Kollision zwischen zwei PKWs - Fahrerflucht Gestern Abend kam es in Buus BL zu einer ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -2°C -0°C leicht bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Basel -2°C 1°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 3°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern -2°C 4°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern -1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf -1°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 2°C 8°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten