Tennis: US-Open
Halbfinalisten am US-Open ermittelt - Federer fällt zurück
publiziert: Freitag, 7. Sep 2001 / 18:28 Uhr / aktualisiert: Freitag, 7. Sep 2001 / 18:47 Uhr

New York - Die Männer-Halbfinals am US Open lauten Marat Safin - Pete Sampras und Lleyton Hewitt -Jewgeni Kafelnikow. Hewitt komplettierte das Viererfeld mit einem 6:7 (5:7), 6:3, 6:4, 3:6, 6:4 über Andy Roddick. Roger Federers Absicht, das Masters im November in Sydney zu erreichen, ist indes fraglich.

Die Entscheidung fiel nach über dreieinhalb Stunden und wurde eingeleitet von Stuhlschiedsrichter Jorge Dias. Der Portugiese überstimmte bei 5:4 im fünften Satz auf der entfernten Seitenlinie den Linienrichter zu Ungunsten des aufschlagenden Andy Roddick. Der 19-jährige Amerikaner verlor daraufhin zuerst seine Coolness, fünf Ballwechsel später zum dritten Mal den Aufschlag und damit auch die Chance, jüngster US-Open-Champion aller Zeiten zu werden.

Drei der vier letztjährigen US-Open-Halbfinalisten haben es erneut in die Runde der letzten vier geschafft; neu ist einzig Jewgeni Kafelnikow, der in New York vor zwei Jahren schon mal Halbfinalist war. In der Theorie ist sogar ein russischer Final möglich.

Federer bloss noch Zehnter

Diese Halbfinal-Konstellation ist Roger Federers Absicht, das Masters im November in Sydney zu erreichen, nicht förderlich. Im «Champions Race» (Jahreswertung) fällt Federer nach dem US Open trotz der Achtelfinalqualifikation auf Platz 10 zurück. Der Gewinner des Halbfinals Sampras - Safin überholt den 20-jährigen Baselbieter. Die ersten sieben qualifizieren sich für Sydney. Neben Federer befinden sich auch noch Grosjean, Henman, Safin und Sampras im Rennen um Platz 7. Um das Ziel zu erreichen, muss Federer wohl eines der Masters-Series-Turniere von Stuttgart und Paris gewinnen oder zweimal die Halbfinals erreichen.

18. Grand-Slam-Titel Woodbridges

Der erste Titel, der in Flushing Meadows vergeben wurde, ging an die Australier Rennae Stubbs/Todd Woodbridge, die im Mixed ihren ersten gemeinsamen Grand-Slam-Titel holten. Sie besiegten Lisa Raymond/Leander Paes (USA/Ind) nach einem abgewehrten Matchball 6:4, 5:7, 7:6 (11:9). Woodbridge und Stubbs holten mit anderen Partnern schon früher Trophäen an Major-Turnieren. Für Woodbridge war es der 18. Triumph an einem Grand-Slam-Turnier (12 im Doppel, 6 im Mixed).

(sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
French Open Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen  
French Open Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky kamen nicht zum Einsatz, Agnieszka Radwanska und Simona Halep schon. Sie waren darüber nicht erfreut. mehr lesen  
French Open Wetterkapriolen gehen weiter  Auch am Dienstag gibt beim French Open der Regen den Ton an. Nach einem längeren Unterbruch wird wieder gespielt. mehr lesen  
Der Regen gibt weiterhin den Ton an.
Der Court Philippe Chatrier braucht dringend ein Dach. (Archivbild)
French Open Nach dem Fiasko von heute  Zum zweiten Mal in der Turniergeschichte konnte am Montag beim French Open keine ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -8°C -4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wechselnd bewölkt
Basel -3°C -2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wechselnd bewölkt
St. Gallen -9°C -4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee wolkig, wenig Schnee
Bern -6°C -2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee freundlich
Luzern -4°C -2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Genf -2°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen freundlich
Lugano -1°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten