Halloween: Woher kommt dieser Brauch?
publiziert: Samstag, 31. Okt 2009 / 16:39 Uhr / aktualisiert: Samstag, 31. Okt 2009 / 17:07 Uhr

Augsburg - Heute am 31. Oktober ist Halloween. Inzwischen wird das Fest auch hierzulande gefeiert. Aber woher kommt der Brauch eigentlich?

Um die bösen Geister abzuschrecken, schnitzt man Grimassen in die Kürbisse.
Um die bösen Geister abzuschrecken, schnitzt man Grimassen in die Kürbisse.
1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Halloween-KostümeHalloween-Kostüme
Der Brauch: In der Wissenschaft gibt es die unterschiedlichsten Auffassungen, woher Halloween nun ursprünglich kommt. Streitpunkte sind, ob es auf einen keltischen Brauch zurückgeht und ob Halloween mit den Iren nach Amerika «auswanderte» und dann zurückkam, oder ob es sich in eher um eine Mischung verschiedener Bräuche mit dem der Amerikaner handelt. Heute gibt es in Amerika zwei Bräuche, die in abgewandelter Form auch in Europa vorkommen:

Nachbarschaftsfest: Kinder ziehen verkleidet durch die Strassen und Klingen an den Häusern, um Süssigkeiten zu erbitten. Natürlich sagen sie den Spruch: «Trick or Treat» (Streiche oder Süsses). Die Kinder bekommen ihre Süssigkeiten, falls nicht wird den Hausbesitzern ein Streich gespielt.

«Karneval im Herbst»: Typisch für Halloween-Partys sind die gruseligen Verkleidungen, die ausgehöhlten Kürbisse, aus deren Fruchtfleisch allerlei Gerichte gemacht werden. Ausgehend von New York gibt es mittlerweile viele Strassenumzüge in gruseligen Gewändern. Hexen, die auf ihrem Besen reiten mit ihren Vertrauten auf der Schulter, Dämonen und Teufelsgestalten, Eulen, Spinnen und Fledermäuse, Gnome und Zwerge und nicht zuletzt das Skelett. All diese Figuren sollen die bösen Geister abschrecken.

Der Kürbis: Eines der bekanntesten Halloween-Symbole dürfte der Kürbis sein: die «Jack-O'-Lantern». Der Brauch stammt auch wieder aus Irland: Man erzählt sich die Geschichte des Jack O., der zu seinen Lebzeiten nur böses tat und ein Trinker und Betrüger war. Er soll den Teufel durch eine List auf einen Baum gelockt und in den Stamm ein Kreuz geritzt haben. Der Teufel war somit gefangen und konnte nicht herunter. Jack versprach ihm ihn herunter zu lassen, wenn er ihn nie wieder verführen werde.

Als Jack umkam, fand er weder einen Platz im Himmel, da er ja nur Schlechtes getan hatte, noch in der Hölle, da er ja den Teufel übers Ohr gehauen hatte. Der Teufel hatte aber ein geringes Erbarmen mit ihm und gab ihm einen kleinen Funken, ein Stück glühende Kohle, mit dem durch die Dunkelheit zwischen Himmel und Hölle wandern konnte. Dieser Funken befand sich in einer ausgehöhlten Rübe. Beneidet wurde Jack definitiv nicht, aber der «Volksmund» hat aus der Geschichte abgeleitet, dass man mit dieser Rübe die Geister abschrecken kann.

Als der Halloween-Brauch noch in Irland praktiziert wurde, nahmen die Menschen für ihre Laternen auch Rüben, als sie aber nach Amerika kamen, fanden sich im Übermass Kürbisse, die sich für diesen Zweck sogar auf Grund der Grösse noch besser eigneten. Um die bösen Geister abzuschrecken, schnitzte man Grimassen in die Kürbisse.

(smw/Quelle: www.firstnews.de)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Los Angeles - Die Tage des Gruselns sind vorbei... Soll heissen: Halloween wird für dieses Jahr eingemottet. Gefeiert haben vor ... mehr lesen
Perez Hilton verkleidete sich zu Halloween als Lady Gaga.

Halloween-Kostüme

Diverse Kostüme und Masken rund um das Thema Halloween.
Seite 1 von 3
Kostueme - Horror
MICHAEL MYERS KOSTÜM - Kostueme - Horror
Original Michael Myers Kostüm aus dem Film Halloween Michael Meyers i ...
69.-
Kostueme - Horror
SKELETT KOSTÜM - LEUCHTET IM DUNKELN - Kostueme - Horror
Lustiges Skelettkostüm für Erwachsene, dass im Dunkeln leuchtet.. Die ...
59.-
Kostueme - Horror
TEUFEL KOSTÜM - MUSKELPANZER - DELUXE - Kostueme - Horror
Endlich mal ein starker Teufel..... Dieses Halloweenkostüm besteht au ...
59.-
Kostueme - Horror
HIGH SCHOOL BOY ZOMBIE KOSTÜM - SCHULJUNGE - Kostueme - Horror
Gruseliges Zombie Kostüm für Erwachsene. An der Hochschule ist immer ...
59.-
Kostueme - Horror
PRIESTER DES TODES KOSTÜM - Kostueme - Horror
Pfarrer des Todes Kostüm in schwarz. Im Lieferumfang enthalten: - Rob ...
59.-
Kostueme - Spasskostüme
KÜRBIS KOSTÜM ERWACHSENE AUFBLASBAR - Kostueme - Spasskostüme
Kürbis Kostüm für Erwachsene. Im Lieferumfang enthalten: - aufblasbar ...
89.-
Kostueme - Horror
FRANKENSTEIN KOSTÜM - Kostueme - Horror
Frankenstein ist die Geschichte eines künstlich erschaffenen Menschen, ...
79.-
Kostueme - Sexy
SEXY TEUFELINNEN KOSTÜM - Kostueme - Sexy
Das Teufelin-Kostüm. besteht aus dem Kleid mit Kragen, Hörnern und Ärm ...
49.-
Nach weiteren Produkten zu "Halloween-Kostüme" suchen
Die Nacht verlängert sich um eine Sekunde.
Die Nacht verlängert sich um eine ...
Wegen Schaltsekunde  Braunschweig/Bern - Die Nacht auf Mittwoch (1. Juli) ist eine Sekunde länger als gewöhnliche Nächte. Die Hüter der Zeit fügen eine sogenannte Schaltsekunde ein. 
Der 1. Juli dauert dieses Jahr eine Sekunde länger.
Der 1. Juli dauert dieses Jahr eine Sekunde länger Bern - Der 1. Juli dauert dieses Jahr eine Sekunde länger. In die weltweite Referenzzeit wird an diesem Tag eine ...
Kein unbedenklicher Grenzwert  Bern/Villigen AG - Feinstaub aus Benzinmotoren ist schädlich für die Atemwege - egal ob die Motoren schon älter sind oder der neuesten EU-Norm entsprechen. Dabei gibt es laut einer neuen Studie keinen Grenzwert, unter welchem die Partikel unbedenklich sind.  
Starker Vorteil aus Evolution - Andere Primaten müssen Kopf bewegen  Caen - Unter den Primaten gelten die Menschen nicht nur als Könige des übergreifenden Denkens, sondern dank der tiefen Augenhöhlen auch als Könige des seitlichen Sichtfeldes, wie eine Studie von Inserm zeigt.  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3126
    In... vielen westlichen Ländern hat man sich mittlerweile an ein hohes Mass ... Mi, 17.06.15 11:38
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3126
    "Doch auch die Zahl der Straftaten insgesamt ging zurück" Mit kosequenten Abschiebungen dürfte die Kriminalität noch um einiges ... Mo, 23.03.15 13:17
  • Kassandra aus Frauenfeld 1375
    Auf das Leben sollten wir uns konzentrieren! sWas nützt mir ein Gott, wenn ich im Ascheregen des Vesuvs ersticke ... Sa, 14.03.15 10:40
  • Cataract aus Zürich 33
    So ein Schwachsinn.... E-Zigaretten unter das Tabakgesetzt zu stellen wäre gleich blöd, wie ... Do, 05.02.15 18:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3126
    Die... Asylbewerber können in jedem Land einen Asylantrag stellen, z.B. in ... Mi, 14.01.15 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1375
    Die Musen sterben! Es wäre ja eine schöne Sache, wenn alle Waren der Welt überall frei ... Sa, 22.11.14 20:28
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Demokratie im Niedergang? Ihre Überlegungen finde ich absolut plausibel und sehr spannend, ... Sa, 22.11.14 11:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 1375
    Kapitalismus im Niedergang? Ich möchte mich mal nur auf den Schluss ihres Beitrages konzentrieren, ... Fr, 21.11.14 18:36
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 16°C 25°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 12°C 25°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 18°C 27°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 14°C 30°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 16°C 30°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 15°C 33°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 19°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten