Hanf als Heilmittel an Schweine verfüttert - Freispruch
publiziert: Dienstag, 5. Jun 2007 / 16:21 Uhr

St. Gallen - Ein St. Galler Hanf-Bauer, der Mutterschweinen Hanf als Heilmittel verabreichte, ist vom St. Galler Kantonsgericht freigesprochen worden. Ihm war mehrfache Widerhandlung gegen das Lebensmittelgesetz vorgeworfen worden.

Hanf - Heilmittel für Schweine?
Hanf - Heilmittel für Schweine?
Die Beschlagnahmung des Hanfs durch die erste Instanz wird aufgehoben. Die Gerichtskosten trägt der Staat. Der Bauer enthält eine Entschädigung von 400 Franken.

Die Rechtslage sei in diesem Fall vergleichbar mit jener eines Bauern, der vom Thurgauer Obergericht freigesprochen wurde, heisst es in der Kurzbegründung. Dieser Bauer hatte Kühen Drogenhanf verfüttert. Die rechtliche Grundlage für eine Verurteilung fehle, stellte das Gericht fest.

Zwar hatte der Bundesrat die Verfütterung von Hanf an Kühe im März 2005 verboten. Aber weil die Futtermittelverordnung noch nicht angepasst war, galt das Verbot bis Ende 2005 nicht.

Der Bauer wurde zuvor vom Kreisgericht Wil wegen Übertretung des Lebensmittelgesetzes zu 500 Franken Busse verurteilt. Der Hanf wurde beschlagnahmt. In seiner Berufung forderte der Bauer einen Freispruch. Die eidgenössische Futtermittelverordnung sei klammheimlich geändert worden, kritisierte er.

(smw/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jeff Daniels.
Jeff Daniels.
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen 
98 neue, unbekannte und künstliche Rauschmittel  Lissabon - Immer mehr neue Rauschmittel halten Einzug in Europa. Der europäische Drogenmarkt sei «nach wie vor robust», teilte die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) in ihrem am Dienstag in Lissabon veröffentlichten Jahresbericht 2016 mit. mehr lesen  
Gegen Auslieferung an USA  Mexiko-Stadt - Der mexikanische Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán geht gegen seine geplante Überstellung in die USA vor. Wie einer seiner Anwälte ... mehr lesen  
Noch Anfang März hatten die Anwälte erklärt, dass Guzmán selbst eine Auslieferung in die USA wolle.
80 bis 100 Züge mit der so bestückten E-Zigarette entsprechen etwa einem Joint. (Symbolbild)
«Therapeutisches Cannavaping»  Lausanne - Mit E-Zigaretten zerstäubtes Haschisch-Öl ist eine ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Bern 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten