Buchmesse auf Rekordkurs
Hans-Dietrich Genscher nicht in Leipzig
publiziert: Freitag, 16. Mrz 2012 / 21:19 Uhr
Hans-Dietrich Genscher habe ernste gesundheitliche Probleme. (Archivbild)
Hans-Dietrich Genscher habe ernste gesundheitliche Probleme. (Archivbild)

Leipzig - Die Leipziger Buchmesse steuert auf einen Besucherrekord zu. 64'000 Besucher kamen an den ersten beiden Tagen zu Deutschlands zweitgrösster Bücherschau, wie die Veranstalter in einer Halbzeitbilanz am Freitag berichteten.

2 Meldungen im Zusammenhang
Das sind 2000 mehr als 2011, als die Bücherschau mit schliesslich 163'000 Besuchern eine Bestmarke aufgestellt hatte. In den Messehallen drängten sich die Menschen am Freitag an den Verlagsständen, bei Autorenlesungen und Diskussionsrunden.

Die Buchpreis-Kandidaten Thomas von Steinaecker, Anna Katharina Hahn und Jens Sparschuh stiessen bei ihren Auftritten auf viel Interesse. Zu den Höhepunkten zählte am Nachmittag eine Veranstaltung mit Martin Walser, der in Kürze 85 Jahre alt wird.

Kurz vor der Wahl des deutschen Bundespräsidenten an diesem Sonntag interessierten sich viele Leser auch für das Buch des Kandidaten Joachim Gauck. Messebesucher blätterten in «Freiheit» - und in der neuen Biografie «Joachim Gauck - vom Pastor zum Präsidenten». Den grössten Ansturm erwartet die Messeleitung am Samstag.

Autor Kracht gibt keine Auskunft

Absagen musste seinen Auftritt der frühere deutsche Aussenminister Hans-Dietrich Genscher, der seine Biografie vorstellen wollte. Genscher habe ernste gesundheitliche Probleme und müsse sich einem Eingriff unterziehen, sagte sein Biograf Hans-Dieter Neumann.

Voll war am Donnerstagabend der Saal der Albertina-Bibliothek, wo der Schweizer Autor Christian Kracht aus seinem Roman «Imperium» las. Fragen zu den gegen ihn geäusserten Rassismus-Vorwürfen waren aber ebenso wenig gestattet wie Fotografieren. Eine Lesung am Donnerstagvormittag an der Buchmesse hatte Kracht abgesagt.

Preisträger-Werk wird nachgedruckt

Der Rowohlt Verlag rüstet sich für eine grosse Nachfrage nach dem Buch «Sand» des Schriftstellers Wolfgang Herrndorf. Der krebskranke Autor war am Donnerstag in Abwesenheit mit dem Leipziger Buchpreis in der Kategorie Belletristik ausgezeichnet worden.

«Wir haben noch in der Nacht unsere letzten 8000 bis 9000 Exemplare ausgeliefert und werden jetzt 40'000 Stück neu drucken», sagte Marketing Geschäftsführer Lutz Kettmann.

Mit dem Kurt-Wolff-Preis für unabhängige Verlage wurde der Heidelberger Verlag Das Wunderhorn ausgezeichnet. Verleger Manfred Metzner nahm die mit 26'000 Euro dotierte Ehrung entgegen.

Der Verlag habe seit seiner Gründung 1978 die internationale Orientierung und die lokale Verwurzelung des Programms erfolgreich ausbalanciert, befand die Jury.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Leipzig - Die Schweiz ist der Länderschwerpunkt auf der Leipziger Buchmesse 2014. ... mehr lesen
An der Leipziger Buchmesse 2014 wird die Schweiz der Schwerpunkt sein.
Der ehemalige Aussenminister Deutschlands wird 85.
Berlin - Der frühere deutsche ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit ... mehr lesen  
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern ... mehr lesen  
«Squirrel Power»  Washington - «Supergirl» hat in den ... mehr lesen
«The Unbeatable Squirrel Girl»: Heldin der besonderen Art.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 13°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten