Jahresbericht der NAD
Harziger Fortschritt bei Zufahrtsstrecken der Neat
publiziert: Dienstag, 6. Mai 2014 / 13:43 Uhr
Zumindest im Gotthard läuft alles nach Plan.
Zumindest im Gotthard läuft alles nach Plan.

Bern - Der Ausbau des Gotthard-Basistunnels geht planmässig voran, die Kostenprognose für die Neat konnte letztes Jahr sogar um 185 Millionen Franken gesenkt werden. Während in der Schweiz zügig gebaut wird, passiert auf den Zulaufstrecken im Norden und im Süden wenig.

9 Meldungen im Zusammenhang
Für eine wirkungsvolle Verlagerung des Schienengüterverkehrs kommt diesen grosse Bedeutung zu, wie die Neat-Aufsichtsdelegation (NAD) in ihrem am Dienstag veröffentlichten Jahresbericht festhält. Auf deutschem Gebiet sind jedoch zahlreiche Ausbauprojekte blockiert. Allein im Bereich Offenburg sind 178'000 Einsprachen hängig.

Werden alle Forderungen gutgeheissen, könnte dies zu Mehrkosten von 1 Milliarden Franken führen. Hinzu kommt das Risiko erheblicher Projektverzögerungen wegen fehlender Finanzierungen, wie die NAD schreibt. Den Zeitplan, Kapazitätserhöhungen auf der Rheintalstrecke bis 2025 umzusetzen, hält sie für «optimistisch».

4-Meter-Korridor

Auch im Süden harzt der Ausbau der Zufahrtsstrecken zur Neat. Damit die nötigen Profilanpassungen für den 4-Meter-Korridor und andere Ausbauten überhaupt angepackt werden, hat das Parlament Ende letzten Jahres 280 Millionen Franken für Arbeiten in Italien gutgeheissen. Für den Bau des gesamten 4-Meter-Korridors sprach es einen Kredit von insgesamt 990 Millionen Franken.

Das Gesetz, das den Bau und die Finanzierung des Korridors vorsieht, hat der Bundesrat auf den 1. Juni in Kraft gesetzt, wie das Bundesamt für Verkehr am Dienstag mitteilte. Dieses sieht vor, dass der Gotthard-Korridor im Jahr 2020 mit Sattelaufliegern befahrbar ist.

Termin- und Kostenrisiken

Ein weiteres Sorgenkind im Süden ist der Ceneri-Basistunnel. Das Bundesverwaltungsgericht hat im April zwei Vergabeentscheide für die Bahntechnik aufgehoben. Die beiden Lose müssen nun neu ausgeschrieben werden, was laut NAD mit grossen Termin- und Kostenrisiken verbunden ist. Ob der Ceneri-Basistunnel wie geplant 2019 in Betrieb genommen werden könne, hänge vom weiteren Verlauf des Vergabeverfahrens ab, heisst es im Bericht.

Beim Gotthard-Basistunnel hingegen sind die Arbeiten auf Kurs. Die Inbetriebnahme ist auf den Fahrplanwechsel im Dezember 2016 geplant. Dieses Jahr will die SBB über das konkrete Fahrplanangebot entscheiden, noch im Mai soll der Vergabeentscheid für die Beschaffung neuer Triebzüge für die Gotthardstrecke fallen.

Mit den weiteren Baufortschritten lassen sich auch die Kosten für die Neat immer genauer abschätzen. Weil die Risiken immer geringer werden, hat das Bundesamt für Verkehr 2013 den Risikozuschlag gesenkt, womit sich die Kostenprognose um 185 Millionen Franken reduziert hat. Nach derzeitigem Stand dürfte die Neat damit insgesamt 18,5 Milliarden Franken kosten.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rom/Bern - In Italien sind die ... mehr lesen
Bundesrätin Doris Leuthard lädt den italienischen Infrastruktur- und Verkehrsminister Graziano Delrio zur Eröffnung des neuen NEAT-Basistunnels am 1. Juni 2016 in die Schweiz ein.
Bodio TI - Im neuen Gotthard-Basistunnel ist am Freitag die letzte Bahnschwelle gegossen worden. Der längste Eisenbahntunnel der Welt ist nun auf seiner ganzen Länge von 57 Kilometern ... mehr lesen
Bellinzona - Renovierte Bahnhöfe ... mehr lesen
Der Bahnhof Lugano wurde umgebaut.
Der Bau des Ceneri-Basistunnels zieht sich hin.
Bellinzona - Kein Durchbruch für die Alptransit Gotthard AG: Der Bauherr des Ceneri-Tunnels kann weder Kabel noch Fahrbahnelemente in den Tunnel einbauen lassen, weil das ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die Eröffnung des Ceneri-Basistunnels ist voraussichtlich auf Ende 2019 geplant.
Bellinzona - Als Folge von Urteilen des Bundesverwaltungsgerichts schreibt die AlpTransit Gotthard AG zwei Aufträge rund um den Bau des Ceneri-Basistunnels der NEAT neu aus. Über ... mehr lesen
Bern - Dem 4-Meter-Korridor auf der ... mehr lesen 1
Mit dem deutlichen Entscheid des Nationalrates kann der 4-Meter-Korridor auf der Gotthard-Achse verwirklicht werden.
Bund finanziert Italien den Bahnausbau für NEAT-Zufahrt am Gotthard
Bern - Die Schweiz will vorwärts ... mehr lesen
Bern - Die NEAT-Zubringerstrecke durch das deutsche Rheintal kann ausgebaut werden. Das Bundesverkehrsministerium und die Deutsche Bahn haben am Freitag eine Finanzierungsvereinbarung über den Bau des nördlichsten Abschnittes der Rheintalbahn geschlossen. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, wie eine schweizweite Unfallstatistik zu berichten weiss. Gäbe es eine ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der ... mehr lesen 1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 5°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Basel 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
St. Gallen 11°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 7°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 7°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Genf 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen anhaltender Regen
Lugano 10°C 14°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten