UCI gerät weiter unter Druck
Hat der Radsportverband Mitschuld?
publiziert: Sonntag, 14. Okt 2012 / 12:47 Uhr
Kritik am Kontrollsystem der UCI. (Symbolbild)
Kritik am Kontrollsystem der UCI. (Symbolbild)

Nachdem der ehemalige Dopingsünder Tyler Hamilton bereits am Samstag erneut schwere Vorwürfe gegen den Radsport-Weltverband UCI äusserte, zweifelt auch Richard Pound, früherer Präsident der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA), an den Unschuld des Verbandes.

17 Meldungen im Zusammenhang
"Es ist nicht glaubwürdig, dass sie von all dem nichts wussten. Ich hatte dies über Jahre bei der UCI reklamiert", sagte Pound. Gleichzeitig kritisierte der 70-Jährige das Kontrollsystem der UCI. In den Stunden vor den Rennen seien keine Kontrollen durchgeführt worden, in dieser Zeit hätten maskierende Substanzen eingenommen werden können. «Man fragt sich, ob das System nicht bewusst so angelegt wurde, dass es nicht erfolgreich sein konnte», sagte Pound.

Durch die Ermittlungen der US-Antidoping-Agentur USADA, die in ihrem am Mittwoch veröffentlichem Bericht Armstrong sowie zahlreichen Weggfährten wie dessen ehemaligen Teamchef Johan Bruyneel massive Dopingvergehen vorwarf, erwartet Pound in Zukunft weitere Doping-Enthüllungen. Gerade in Italien und Spanien sei mit weiteren Enthüllungen zu rechnen.

«Wenn die UCI hartnäckig bei ihrem Standpunkt bleibt, gefährdet sie den gesamten Radsport. Wenn anderen Teams ein ähnliches Verhalten wie US Postal nachgewiesen wird und die UCI damit nie fertig wurde, können sie nicht so blind gewesen sein und von den Vorgängen nichts gewusst haben», sagte Pound, von 1999 bis 2007 WADA-Vorsitzender.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Keine zwei Wochen nach Lance Armstrongs seichter Doping-Beichte droht dem Sport ein echtes Erdbeben. Ab Montag steht in ... mehr lesen
Vor sieben Jahre wurden bei mehreren Razzien eine Vielzahl Dopingmittel bei Fuentas sichergestellt. (Symbolbild)
Skepsis an einer sauberen Nach-Armstrong-Ära. (Symbolbild)
Benedetto Roberti, der Richter im Fall des wegen seiner Doping-Verwicklungen angeklagten Mediziners und ... mehr lesen
Der dänische Saxo-Bank-Teamchef Bjarne Riis ist vom ehemaligen amerikanischen Profi Tyler Hamilton mit neuen ... mehr lesen
Tyler Hamilton
UCI-Präsident Pat McQuaid.
UCI-Präsident Pat McQuaid und dessen Vorgänger Hein Verbruggen drohen ... mehr lesen
Das Tour-de-France-Hausblatt L'Equipe und vier weitere europäische Tageszeitungen haben nach dem Dopingskandal um Lance ... mehr lesen
Die UCI soll ihre Verantwortung im Fall Armstrong wahrnehmen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Einblick in ein Doping-Labor.
Der Norweger Steffen Kjärgaard (39) gesteht, während seiner Karriere gedopt zu ... mehr lesen
Wegen der Dopingenthüllungen der vergangenen Tage hat Rabobank nach 17 Jahren als Hauptsponsor im Radsport genug und ... mehr lesen
Aufrgrund der Dopingenthüllungen traue man dem Radsport nicht mehr.
Michele Ferrari hat laut den Ermittlern ein effizientes internationales Netz aufgebau. (Symbolbild)
Der höchst umstrittene Sportmediziner und frühere Arzt von Lance Armstrong, ... mehr lesen
Der mit schweren Dopingvorwürfen belastete siebenmalige Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong erwägt offenbar den ... mehr lesen
Macht sich Lance Armstrong was vor?
Der ehemalige Dopingsünder Tyler Hamilton äussert erneut schwere Vorwürfe gegen den Radsport-Weltverband UCI. mehr lesen 
Christian Prudhomme
Tour-de-France-Direktor Christian ... mehr lesen
Mit dem Abschlussbericht der amerikanischen Anti-Doping-Agentur im Fall Lance Armstrong kommt ein Dopingsystem bisher ... mehr lesen
Gemäss Bericht der USADA kannte der mehrfache TdF-Sieger Lance Armstrong kein Pardon.
Laut Bradley Wiggins habe sich der Radsport inzwischen verändert. (Archivbild)
Die Radsport-Welt ist schockiert über das umfangreiche Beweismaterial ... mehr lesen
Die amerikanische Anti-Doping-Agentur USADA begründet ihre Dopingsperre gegen den siebenfachen ... mehr lesen
Lance Armstrong
Lance Armstrong kommt von den Anschuldigungen nicht weg.
Der frühere Radprofi Tyler Hamilton hat seinen einstigen Teamkollegen Lance ... mehr lesen
Die Anschuldigungen gegen Armstrong bis zur Aufgabe: mehr lesen 1
Armstrong war sich lange sicher, dass EPO nicht nachgewiesen werden kann.
Lance Armstrong und Tyler Hamilton. (Archivbild)
Nach einem Streit zwischen den beiden früheren Teamkollegen Lance Armstrong und ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Im Gesamtklassement siegte Nibali letztlich mit 52 Sekunden Vorsprung vor Esteban Chaves.
Im Gesamtklassement siegte Nibali letztlich mit 52 Sekunden Vorsprung ...
Die Korken knallen zum zweiten Mal  Vincenzo Nibali gewinnt nach seinen zwei Parforce-Leistungen am Freitag und Samstag zum zweiten Mal nach 2013 den Giro d'Italia. Sieger der flachen Schlussetappe nach Turin wird Nikias Arndt. mehr lesen 
Tagessieg für Taaramäe  Vincenzo Nibali schnappt sich auf der zweitletzten Giro-Etappe die Maglia rosa von Esteban Chaves und ... mehr lesen  
Vincenzo Nibali führt die Gesamtwertung an. (Archivbild)
Nach einem kurzen Aufwärmen entschied sich Kruijswijk, zur heutigen 20. Etappe anzutreten.
Trotz Rippenbruch  Der Niederländer Steven Kruijswijk bricht sich bei seinem spektakulären Sturz in der 19. Etappe des Giro ... mehr lesen  
Chaves neuer Leader Der Italiener Vincenzo Nibali gewinnt die schwierige 19. Etappe des Giro d'Italia solo und rückt im Gesamtklassement auf Platz 2 ...
Chaves liegt in der Gesamtwertung 44 Sekunden vor Nibali.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten