UCI gerät weiter unter Druck
Hat der Radsportverband Mitschuld?
publiziert: Sonntag, 14. Okt 2012 / 12:47 Uhr
Kritik am Kontrollsystem der UCI. (Symbolbild)
Kritik am Kontrollsystem der UCI. (Symbolbild)

Nachdem der ehemalige Dopingsünder Tyler Hamilton bereits am Samstag erneut schwere Vorwürfe gegen den Radsport-Weltverband UCI äusserte, zweifelt auch Richard Pound, früherer Präsident der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA), an den Unschuld des Verbandes.

Der Bike-Shop am Bodensee
17 Meldungen im Zusammenhang
"Es ist nicht glaubwürdig, dass sie von all dem nichts wussten. Ich hatte dies über Jahre bei der UCI reklamiert", sagte Pound. Gleichzeitig kritisierte der 70-Jährige das Kontrollsystem der UCI. In den Stunden vor den Rennen seien keine Kontrollen durchgeführt worden, in dieser Zeit hätten maskierende Substanzen eingenommen werden können. «Man fragt sich, ob das System nicht bewusst so angelegt wurde, dass es nicht erfolgreich sein konnte», sagte Pound.

Durch die Ermittlungen der US-Antidoping-Agentur USADA, die in ihrem am Mittwoch veröffentlichem Bericht Armstrong sowie zahlreichen Weggfährten wie dessen ehemaligen Teamchef Johan Bruyneel massive Dopingvergehen vorwarf, erwartet Pound in Zukunft weitere Doping-Enthüllungen. Gerade in Italien und Spanien sei mit weiteren Enthüllungen zu rechnen.

«Wenn die UCI hartnäckig bei ihrem Standpunkt bleibt, gefährdet sie den gesamten Radsport. Wenn anderen Teams ein ähnliches Verhalten wie US Postal nachgewiesen wird und die UCI damit nie fertig wurde, können sie nicht so blind gewesen sein und von den Vorgängen nichts gewusst haben», sagte Pound, von 1999 bis 2007 WADA-Vorsitzender.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Keine zwei Wochen nach Lance Armstrongs seichter Doping-Beichte droht dem Sport ein echtes Erdbeben. Ab Montag steht in ... mehr lesen
Vor sieben Jahre wurden bei mehreren Razzien eine Vielzahl Dopingmittel bei Fuentas sichergestellt. (Symbolbild)
Skepsis an einer sauberen Nach-Armstrong-Ära. (Symbolbild)
Benedetto Roberti, der Richter im Fall des wegen seiner Doping-Verwicklungen angeklagten Mediziners und ... mehr lesen
Der dänische Saxo-Bank-Teamchef Bjarne Riis ist vom ehemaligen amerikanischen Profi Tyler Hamilton mit neuen ... mehr lesen
Tyler Hamilton
UCI-Präsident Pat McQuaid.
UCI-Präsident Pat McQuaid und dessen Vorgänger Hein Verbruggen drohen ... mehr lesen
Das Tour-de-France-Hausblatt L'Equipe und vier weitere europäische Tageszeitungen haben nach dem Dopingskandal um Lance ... mehr lesen
Die UCI soll ihre Verantwortung im Fall Armstrong wahrnehmen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Einblick in ein Doping-Labor.
Der Norweger Steffen Kjärgaard (39) gesteht, während seiner Karriere gedopt zu ... mehr lesen
Wegen der Dopingenthüllungen der vergangenen Tage hat Rabobank nach 17 Jahren als Hauptsponsor im Radsport genug und ... mehr lesen
Aufrgrund der Dopingenthüllungen traue man dem Radsport nicht mehr.
Michele Ferrari hat laut den Ermittlern ein effizientes internationales Netz aufgebau. (Symbolbild)
Der höchst umstrittene Sportmediziner und frühere Arzt von Lance Armstrong, ... mehr lesen
Der mit schweren Dopingvorwürfen belastete siebenmalige Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong erwägt offenbar den ... mehr lesen
Macht sich Lance Armstrong was vor?
Der ehemalige Dopingsünder Tyler Hamilton äussert erneut schwere Vorwürfe gegen den Radsport-Weltverband UCI. mehr lesen 
Christian Prudhomme
Tour-de-France-Direktor Christian ... mehr lesen
Mit dem Abschlussbericht der amerikanischen Anti-Doping-Agentur im Fall Lance Armstrong kommt ein Dopingsystem bisher ... mehr lesen
Gemäss Bericht der USADA kannte der mehrfache TdF-Sieger Lance Armstrong kein Pardon.
Laut Bradley Wiggins habe sich der Radsport inzwischen verändert. (Archivbild)
Die Radsport-Welt ist schockiert über das umfangreiche Beweismaterial ... mehr lesen
Die amerikanische Anti-Doping-Agentur USADA begründet ihre Dopingsperre gegen den siebenfachen ... mehr lesen
Lance Armstrong
Lance Armstrong kommt von den Anschuldigungen nicht weg.
Der frühere Radprofi Tyler Hamilton hat seinen einstigen Teamkollegen Lance ... mehr lesen
Die Anschuldigungen gegen Armstrong bis zur Aufgabe: mehr lesen 1
Armstrong war sich lange sicher, dass EPO nicht nachgewiesen werden kann.
Lance Armstrong und Tyler Hamilton. (Archivbild)
Nach einem Streit zwischen den beiden früheren Teamkollegen Lance Armstrong und ... mehr lesen
Alles rund ums Bike- Kauf, Reparaturen, Zubehör und Ernährung!
Bikerich GmbH
Hauptstrasse 52
5024 Küttigen
Das Velo für den Alltag
-Simpel.ch-
Dorfstrasse 58
8933 Maschwanden
Der Berner Fabian Cancellara verdiente sich die Auszeichnung.
Der Berner Fabian Cancellara verdiente sich die Auszeichnung.
2014  Die Schweizer Radsportler des Jahres 2014 heissen Fabian Cancellara (33) und Jolanda Neff (21). Die Ehrung des Strassen-Profis und der Mountainbikerin wird im Velodrome Suisse in Grenchen vorgenommen. 
Ein neuer Ehrenpreis  Der Internationale Eishockey-Verband (IIHF) hat einen neuen Ehrenpreis kreiert, der nach dem legendären Schweizer Stürmer Richard «Bibi» Torriani benannt ist.  
BMC  Nach dem Australier Rohan Dennis vom amerikanisch-schweizerischen Team BMC haben zwei weitere Radrennfahrer ihren Angriff auf den Stundenweltrekord angekündigt.  
BMC-Profi Dennis will Stundenweltrekord knacken Der Australier Rohan Dennis wagt den Angriff auf den Stundenweltrekord. Der 24-jährige BMC-Profi will am ...
Der BMC-Profi will nun alles versuchen. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • Bogoljubow aus Zug 345
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1099
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 51
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Diese... Explosion der Emotionen beim Spiel am 14. Oktober ist nur ein Beispiel ... So, 02.11.14 21:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • Bogoljubow aus Zug 345
    Tolle Leistung! Übrigens: Ist Ihnen auch schon aufgefallen: Roger Federer hat fast so ... Sa, 11.10.14 19:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
Der Bike-Shop am Bodensee
Velo High-Tech Total. Grösste Auswahl am Bodensee!
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 7°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 7°C bedeckt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 8°C 11°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 7°C 13°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 6°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 3°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten