Hauptprobe für Viertelfinals
publiziert: Montag, 12. Mai 2008 / 08:31 Uhr

Zum Abschluss der Vorrunde trifft das Schweizer Nationalteam an der WM in Kanada heute Abend (19.00 Uhr) auf das bisher noch ungeschlagene Russland. Die Partie dient in zweierlei Hinsicht als Hauptprobe für die Viertelfinals.

Ralph Kruegers Team muss vielleicht gleich zwei Mal gegen die Russen antreten.
Ralph Kruegers Team muss vielleicht gleich zwei Mal gegen die Russen antreten.
2 Meldungen im Zusammenhang
Einerseits könnte die Schweiz (bei einer Niederlage) in der ersten K.o.-Runde wieder auf Russland treffen, andererseits fordert Nationaltrainer Ralph Krueger von seinen Spielern heute einen konzentrierten Auftritt, in dem auch auf die «kleinen Dinge, die bisher noch nicht optimal liefen» geachtet werden soll.

Während die Schweizer mit den Kräften im Hinblick auf den Viertelfinal sparsam umgehen dürften, wird Russland die Partie unbedingt gewinnen wollen, damit es im Viertelfinal wieder gegen die Schweiz antreten kann.

Pause für einige Spieler

Ralph Krueger plant, einige (angeschlagene) Spieler nicht zu forcieren oder gar pausieren zu lassen.

So wird etwa Verteidiger Severin Blindenbacher, der bereits in der zweiten Spielhälfte gegen Dänemark wegen einer (alten) Fussverletzung geschont wurde, nicht zum Einsatz gelangen. Im Tor dürfte Jonas Hiller zu seinem zweiten WM-Einsatz kommen.

Gegen Russland hatte es im zweitletzten Testspiel auf diese WM hin eine deutliche 2:6-Niederlage abgesetzt.

An Titelkämpfen feierten die Schweizer unter Ralph Krueger jedoch bereits mehrmals grosse Erfolge. So siegten sie 1998 in Basel 4:2 und zwei Jahre später in St. Petersburg 3:2. 2005 in Wien gab es zudem ein 3:3-Remis.

(rr/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
An der WM in Kanada meldete sich ... mehr lesen
Die Russen sind für viele der Titelfavorit.
Die Schweizer hatten gegen die Dänen immer wieder Grund zu jubeln.
Das Eishockey-Nationalteam hat in ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Basel 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 5°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen starker Schneeregen
Bern 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 0°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Lugano -2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten