Heel als Überraschung - Cuche Sechster
publiziert: Freitag, 29. Feb 2008 / 14:41 Uhr

Der Italiener Werner Heel gewann unerwartet und vor Bode Miller die erste der beiden Abfahrten von Kvitfjell (No). Didier Cuche musste sich mit Platz 6 bescheiden. Damit ist ihm Miller im Abfahrts-Weltcup wieder sehr nahe gerückt.

Wolkige Fahrt: Didier Cuche.
Wolkige Fahrt: Didier Cuche.
Im letzten Winter hatte Didier Cuche auf der Olympia-Piste von 1994 seinen einzigen Saisonsieg eingefahren, und am Vortag war er im einzigen Training Bestzeit gefahren. Deshalb galt der Neuenburger als Favorit auf den Sieg. Cuche bot denn auch eine gute Leistung, doch für einen absoluten Spitzenplatz war sie nicht gut genug. Cuche erwischte vor allem den obersten Abschnitt nicht ganz nach Wunsch. Allerdings muss man auch sagen, dass er vom Glück nicht begünstigt wurde. Ausgerechnet bei seiner Fahrt versteckte sich die Sonne hinter den Wolken, wodurch er benachteiligt war.

Im Abfahrts-Weltcup liegt Cuche zwei Rennen vor Schluss noch 25 Punkte vor Miller, derweil Michael Walchhofer nach seinem 11. Rang geschlagen sein dürfte. Cuche zu Hilfe kam insbesondere der Italiener Werner Heel, der sich mit Nummer 26 völlig überraschend vor Miller schob. Ansonsten hätte die Reserve von Cuche auf den Amerikaner nurmehr 10 Punkte betragen.

Coup gelandet

Der 26-jährige Werner Heel landete einen ganz besonderen Coup. Sein bisher bestes Ergebnis war der 6. Platz, den er im November in Lake Louise belegt hatte. Dass ihm die Piste in Kvitfjell aber liegt, bewies Heel schon letzten Winter, als er mit Nummer 46 auf Rang 9 fuhr, seinem bisher zweitbesten Resultat. Den letzten italienischen Abfahrtssieg bei den Männern hatte Kristian Ghedina im Dezember 2001, also vor mehr als sechs Jahren, realisiert.

Neben Cuche konnte sich von den Schweizern nurmehr Ambrosi Hoffmann in den Top 10 behaupten. Der Bündner wurde Achter, womit ihm sein zweitbestes Saisonergbnis in der Abfahrt gelang.

Resultate:
1. Werner Heel (It) 1:45,73. 2. Bode Miller (USA) 0,10 zurück. 3. Klaus Kröll (Ö) 0,22. 4. Manuel Osborne-Paradis (Ka) 0,30. 5. Marco Büchel (Lie) 0,74. 6. Didier Cuche (Sz) 0,79. 7. Christof Innerhofer (It) 0,81. 8. Ambrosi Hoffmann (Sz) 0,86. 9. John Kucera (Ka) 0,90. 10. David Poisson (Fr) 0,93. 11. Michael Walchhofer (Ö) 0,95. 12. Didier Défago (Sz) 1,19. 13. Johan Clarey (Fr) 1,29. 14. Steven Nyman (USA) 1,31. 15. Peter Fill (It) 1,42. Ferner: 22. Cornel Züger (Sz) 2,21. 29. Tobias Grünenfelder (Sz) 2,81. Ohne Weltcuppunkte: Benjamin Raich (Ö) 3,42. -- Ausgeschieden u.a.: Beni Hofer (Sz), Christoph Gruber (Ö), Kurt Sulzenbacher (It), Marco Sullivan (USA) und Pierre-Emmanuel Dalcin (Fr).

(ht/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 6°C 12°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Basel 10°C 13°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
St. Gallen 11°C 11°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern 6°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 7°C 12°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Genf 10°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 12°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten