Geht manchmal zu weit:
Heidi Klum übertreibt gern in ihrer Kinder-Show
publiziert: Mittwoch, 26. Jan 2011 / 11:15 Uhr
Liebt ihre neue Serie: Heidi Klum.
Liebt ihre neue Serie: Heidi Klum.

Ex-Model und Moderatorin Heidi Klum veräppelt in ihrer neuen Serie 'Seriously Funny Kids' Kinder. Die finden die Streiche aber nicht immer zum Lachen.

3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Heidi KlumHeidi Klum
Heidi Klum (37) liebt es, in ihrer neuen Show «dick aufzutragen», fühlt sich jedoch schlecht, wenn ihr Schabernack Kinder zum Weinen bringt. Die deutsche Moderatorin hat eifrig die Werbetrommel für ihre neue US-Sendung 'Seriously Funny Kids' gerührt, in der sie Kindern Streiche spielt.

Das frühere Model liebt die Serie und erwartet, dass sie ein grosser Hit wird, da die Reaktionen der Kinder total spontan seien und oftmals zum Schreien komisch. Ein Witz blieb ihr dabei besonders in Erinnerung, verriet die Beauty, die in den Staaten auch die Fashion-Reality-Show 'Project Runaway' präsentiert. Sie foppte ein kleines Mädchen, das eines ihrer grössten Fans war, und fand es grossartig zu sehen, wie der Knirps reagierte.

Nicht für alle lustig

«Es gab dieses kleine Mädchen und sie war so an Mode interessiert und sie hatte mich in 'Project Runaway' gesehen», erzählte Klum, als sie die Show promotete. «Ich sagte: 'Weisst du, ich war zehn Jahre lang die bestangezogene Frau der Welt. Ich freue mich so. Schau mich an. Ich habe so viel Stil und Klasse.' Ich trug wirklich dick auf», kicherte die Blondine.

«Als ich wegging, klingelt mein Telefon. Das Mädchen greift zum Hörer und ... es war irgend ein Journalist, der anrief und sagte: 'Wir packen Heidi übrigens aufs Cover als die schlecht gekleidetste Person der Welt und du musst es ihr sagen.' Sie war so niedlich und sie war auf meiner Seite. Dann kam ich zurück und sie hatte einen Zusammenbruch ... und ich konnte mich nicht kaputtlachen, weil sie dann gewusst hätte, dass es eine versteckte Kamera gab.»

Die Ausschnitte von 'Seriously Funny Kids', die heimlich gefilmt werden, mag Klum am Liebsten. Sie findet es toll zu sehen, wie die Kids mit den Streichen umgehen, da ihnen ihre Emotionen stets ins Gesicht geschrieben stehen. «Es ist hart für mich, weil ich nicht laut loslachen kann. Ich muss in diesem Moment bleiben, und manchmal wird es ernst», erklärte Heidi Klum.

(sl/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
FACES Heidi Klum (37) möchte ein «alles ... mehr lesen
Heidi Klum.
Zeit bestimmt Album: Musiker Seal.
Emotional: Seal (47) scheut sich nicht ... mehr lesen
Es ist mal wieder soweit: Heidi Klum ... mehr lesen
Freuen sich schon auf ihre Halloween-Party: Heidi Klum und ihr Mann Seal.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Bundesrat hat entschieden  Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere Lockerungen in der Coronakrise informiert. Dabei machte er auch Angaben zu den Profiligen im Sport und zu Grossveranstaltungen. mehr lesen 
Fernsehen - Zum 4. Juni  Berlin - Showkrise hin, Showkrise her: Eine Samstagabendsendung im Ersten Deutschen Fernsehen zu präsentieren, ist immer noch eine reizvolle Sache. Beatrice Egli ist am Samstag zum zweiten Mal im Einsatz. mehr lesen  
Online-Auktion  Santa Monica - Von Don Drapers Cabriolet bis zu Peggy Olsons Schreibmaschine - mehr als ... mehr lesen  
Der bisherige Rechteinhaber Sky möchte weiter mit dem Slogan «Alle Spiele, alle Tore» Abonnements verkaufen. (Symbolbild)
Es geht in die heisse Phase  Im Milliarden-Poker um die Medienrechte an der Fussball-Bundesliga beginnt die heisse Phase. Bis zum 6. Juni ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 0°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Basel 1°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 1°C immer wieder Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee wechselnd bewölkt
Bern 0°C 2°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee wechselnd bewölkt
Luzern 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Genf 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Lugano 2°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten