Ausgrabungen im Kanton St. Gallen
Heiligtum des Mithras-Kults entdeckt
publiziert: Donnerstag, 10. Mrz 2016 / 14:45 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 10. Mrz 2016 / 16:02 Uhr
Der Mithras-Kult war nur den Männern vorbehalten.
Der Mithras-Kult war nur den Männern vorbehalten.

St. Gallen - Bei den Ausgrabungen einer römischen Kleinstadt in Kempraten bei Rapperswil-Jona SG ist ein Heiligtum entdeckt worden, in dem der Gott Mithras verehrt wurde. Es fanden sich unter anderem Spuren von Gelagen, die zum Kult gehörten.

Bei den Ausgrabungen in Kempraten gab es schon mehrere besondere Funde. Im Sommer entdeckten die Archäologen des Kantons St. Gallen einen Kultraum, in dem früher dem römischen Sonnengott Mithras gehuldigt wurde. Inzwischen ist die Untersuchung vor Ort abgeschlossen, nun folgt die Auswertung der zahlreichen Funde.

Das Mithräum, wie es im 3. und 4. Jahrhundert nach Christus genutzt und nun wiederentdeckt wurde, war ein rechteckiges Gebäude mit gemörtelten Grundmauern und einem hölzernen Aufbau mit Schindeldach. Es lag abseits der Siedlung unmittelbar am Seeufer.

Zahlreiche Spuren gefunden

Der Mithras-Kult war nur den Männern vorbehalten. Sie betraten durch einen kleinen Vorraum den von Fackeln beleuchteten Kultraum. Auf Bänken nahmen sie liegend das Kultmahl ein. An der Stirnseite des Raums stand vor dem sichtbaren Fels das überlebensgrosse Kultbild des Gottes Mithras.

Im Kempraten wurden nun zahlreiche Keramik- und Specksteinfragmente gefunden, die von dem bei diesen Kultmählern benutzten Geschirr stammen. Aufgefundene Tierknochen zeigen, dass dort vor allem Geflügel gegessen wurde. Weitere Belege für den Kult sind Bergkristalle, Eberhauer, Tonkügelchen und viele Münzen. Dazu kommen steinerne Altarfragmente mit Inschriften sowie Teile eines aus Sandstein gefertigten Kultbilds des überlebensgrossen Mithras.

Nun werden die Funde gereinigt, beschriftet, inventarisiert und fachgerecht verpackt. Ziel ist eine wissenschaftliche Auswertung mit Publikationen.

(cam/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Manche frühere Studien legten nahe, dass der Stress zu Schlaganfällen bei Fans führen können.
Manche frühere Studien legten nahe, dass der Stress zu Schlaganfällen ...
Portugiesische Studie  Kopenhagen - Aufregen, Mitfiebern, Mitleiden - das sind die grossen Emotionen beim Fussball-Schauen. Ob sie sich auch auf das Risiko auswirken, einen Schlaganfall zu erleiden, war schon wiederholt Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. 
Höhere Effizienz als Hauptziel  Schon minimale Defekte von Perowskit-Kristallstrukturen können die Umwandlung von Licht in ...  
Solarmodule: Forscher wollen defektfreie Zellen.
Neue Tandem-Solarzelle erzielt Rekord-Effizienz Eindhoven - Die Studentin Alice Furlan der TU Delft hat im Zuge ihrer Doktorarbeit eine ...
Kristalline Silizium-Solarzellen bekommen Konkurrenz.
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern ...  
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 13°C 18°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 11°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 13°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 11°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bewölkt, etwas Regen
Lugano 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten