Heimatschutz übergibt Grenchen den Wakkerpreis
publiziert: Samstag, 28. Jun 2008 / 16:09 Uhr

Grenchen - Der Stadt Grenchen SO ist der Wakkerpreis übergeben worden. Der Schweizer Heimatschutz (SHS) zeichnete damit die ehemalige Uhrenmetropole für ihren «respektvollen Umgang mit Bauten der Nachkriegszeit» aus.

Der Stadt Grenchen SO ist der Wakkerpreis übergeben worden.
Der Stadt Grenchen SO ist der Wakkerpreis übergeben worden.
3 Meldungen im Zusammenhang
SHS-Präsident Philippe Biéler würdigte in seiner Laudatio die vielfältigen Massnahmen zur Pflege des baulichen Erbes und zur Aufwertung der Strassen und Plätze. Überzeugend sei vor allem das pragmatische und beharrliche Vorgehen der Verwaltung zur sorgsamen Weiterentwicklung der Stadt.

Der «bewusste Umgang mit der Bausubstanz» zeige sich in der Sanierung des 1956 erbauten Schwimmbades des Bäderspezialisten Beda Hefti oder des 1964 erstellten Haldenschulhauses. Lobend erwähnte Biéler auch die Aufwertung des öffentlichen Raums, die 1999 mit der Umgestaltung des Marktplatzes ihren Anfang genommen habe.

Der mit 20'000 Franken dotierte Preis wurde von Stadtpräsident Boris Banga im Rahmen einer öffentlichen Feier auf dem Marktplatz entgegengenommen. Grenchen verstehe die Auszeichnung nicht nur als Würdigung des bisher Erreichten, sondern auch als Auftrag, den eingeschlagenen Weg weiter zu verfolgen, sagte Banga.

Mit Grenchen erhielt in diesem Jahr die 36. Schweizer Gemeinde den Wakkerpreis, der 1972 durch ein Vermächtnis des Genfer Geschäftsmannes Henri-Louis Wakker geschaffen wurde. Ausgzeichnet werden Gemeinden, die bei der Ortsbild- und Siedlungsentwicklung besondere Leistungen vorzeigen können.

(smw/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Yverdon-les-Bains VD - Der Wakkerpreis 2009 geht an die Waadtländer Kleinstadt ... mehr lesen
Yverdon-les-Bains wird nicht nur für den Umgang mit der historischen Altstadt ausgezeichnet.
Der Preis wird Altdorf am 12. Mai bei einer Feier übergeben.
Altdorf - Der Schweizer Heimatschutz ... mehr lesen
Delsberg - Delsberg hat offiziell den ... mehr lesen
Delsberg ist die zweite jurassische Stadt, die den Wakkerpreis erhält.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher Intelligenz durch / Aimondo Fully Automated RePricing
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher ...
Publinews Aimondo  Düsseldorf - Symbolträchtig wurde am 19. Juni 2020, dem ersten Deutschen Digitaltag, das Düsseldorfer Startup Aimondo Preisträger des bedeutendsten Innovationswettbewerbs Deutschlands. Mit dem TOP100-Siegel gelangt es offiziell in den Kreis der europäischen Innovationselite. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar und Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke bezeichnen die Leistungen des Teams als «konsequent innovativ und durchgängig zu herausragendem Innovationserfolg führend». Mehr als einhundert Indikatoren aus der internationalen Forschung sowie die Analyse von mehr als 10.000 Unternehmen bilden die Vergleichsgrundlage. mehr lesen  
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte ... mehr lesen
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in der Münchner Residenz überreicht. mehr lesen  
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 13°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 5°C 15°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 11°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 5°C 12°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 7°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten