Heisse letzte Woche macht den Juli doch noch zum Sommermonat
publiziert: Montag, 30. Jul 2012 / 12:39 Uhr
Dank der letzten Juli-Woche wurde der Juli ein Grad heisser als letztes Jahr. (Symbolbild)
Dank der letzten Juli-Woche wurde der Juli ein Grad heisser als letztes Jahr. (Symbolbild)

Bern - Der Juli 2012 hat dem Sommer nur wenig Ehre erwiesen. Lediglich die letzte Woche des Monats war sonnig und heiss. Diese Hitzewoche führte dazu, dass der Juli in der Schweiz im Vergleich zu früheren Jahren dennoch um ein Grad wärmer war.

5 Meldungen im Zusammenhang
Pünktlich mit Beginn der Hundstage am Montag, 23. Juli kehrte der Sommer in die Schweiz zurück, wie SF Meteo am Montag mitteilte. Heissester Tag war der 27. Juli. Auf beiden Seiten der Alpen wurden verbreitet bis zu 33 Grad gemessen. Im Wallis stiegen die Temperaturen sogar auf über 35 Grad. Die Nächte blieben ausgesprochen mild.

Die letzten Julitage sorgten denn auch für einen Wärmeüberschuss: Auf der Alpennordseite war es im Juli insgesamt 0,5 Grad wärmer als in früheren Jahren, in den Alpen und im Süden sogar gut 1,5 Grad. Bezüglich Sonnenschein blieb der Juli 2012 aber bescheiden. An den meisten Orten war die Sonne weniger oft zu sehen als in anderen Jahren im Juli.

Monat der Gegensätze

Die erste Julihälfte war von starken Unwettern geprägt. So führte die Zulg, ein Nebenfluss der Aare, nach heftigen Gewittern Hochwasser. Das führte unter anderem zu einer angespannten Situation in der Stadt Bern. In den Aarequartieren wurde Hochwasseralarm ausgelöst. Die Aare überschritt die Ufer nur knapp nicht.

Gemäss SF Meteo war es dennoch an vielen Orten zu trocken. So regnete es im zentralen und östlichen Mittelland und Richtung Alpstein, aber auch im Südtessin weniger als im langjährigen Durchschnitt.

Hingegen mehr Regen als üblich gab es insbesondere dem Jura entlang und in der Nordschweiz. Im Baselbiet kam es am letzten Juliwochenende zu Überschwemmungen.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - In der Nacht auf Freitag haben sich in der Schweiz heftige Gewitter entladen. Es gab Sturmböen und teilweise grosse ... mehr lesen
Vielerorts fielen über 20 Liter Regen pro Quadratmeter.
«Hundstage».
Bern - Der Sommer 2012 hat einen schlechten Ruf. Nass und nicht sehr sonnig zeigte sich die erste Hälfte. Nun aber kündigt sich ... mehr lesen
Bern - Das oft schlechte Wetter im bisherigen Sommer 2012 bekommen auch die Schweizer Freibäder zu spüren. Die Zahl der ... mehr lesen
Das Wetter machte den Badis einen Strich durch die Rechnung.
Dunkle Wolken.
Zürich - Unbemerkter Schweizer Sommer: Oft grau, aber doch wärmer als der ... mehr lesen
Bern - Das Juliwetter ist dieses Jahr äusserst wechselhaft. Gerade im Vergleich zu den heissen Sommern der vergangenen Jahre ... mehr lesen
Der Juli 2012 kann bisher mit den vergangenen heissen Sommern nicht mithalten.
Die Feinstaubbelastung in China übertraf während mehrerer Monate die in Westeuropa oder den USA üblichen Werte um das zehn- bis 100-fache.
Die Feinstaubbelastung in China übertraf während mehrerer Monate die ...
«Schweizer» Messungen  Villigen AG - «Airpokalypse» und «Airmaggedon» nannten Kommentatoren in Onlineforen den Rekord-Smog, der Anfang 2013 chinesische Städte wie Peking, Shanghai, Guangzhou und Xi'an verdüsterte. Nun konnte ein Forscherteam unter Schweizer Leitung seine wichtigsten Quellen orten. 
Hurrikane-Gefahr  San José Del Cabo - Die mexikanischen Streitkräfte haben am Dienstag (Ortszeit) die ersten von Tausenden ...  
Vom Ferienparadies zur Gefahrenzone - Baja California Sur.
Hurrikan Odile: Armee fliegt 30'000 Touristen aus San José Del Cabo - Die mexikanischen Streitkräfte wollen eine Luftbrücke für 30'000 gestrandete ...
Sturmschäden durch Hurrikan Odile.
Tausende Mexikaner flüchten vor Hurrikan «Odile» Mexiko-Stadt - Der Hurrikan «Odile» hat in der mexikanischen Ferienregion Los Cabos zahlreiche Bäume ...
Das Bild von heute zeigt die Ausmasse des Hurrikans Odile, als er auf die Halbinsel Baja California Sur trifft.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2441
    Das... war knapp! Die Welt wurde noch mal gerettet. Vorgestern noch am Rand ... Di, 16.09.14 13:17
  • Mashiach aus Basel 9
    Auf dem "Gewissen" der Autolobby & Co.! Schon wieder ein Opfer ihrer verfluchte Untersteurer! Di, 16.09.14 09:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 998
    Diese Krankheit ist wieder einmal ein deutlicher Beleg für die Bedeutung und den Segen der Impfstoffe! An ... Mo, 15.09.14 12:01
  • Adler aus Lausanne 1
    Mietvertragskündigung nur mit Plan Auf welchen Bundesgerichtsentscheid stützt sich dieser Artikel ? Sa, 13.09.14 10:14
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2441
    Eine... ganz klare Distanzierung der vereinigten Zentralräte der Muslime von ... Fr, 05.09.14 09:16
  • Schmanck aus Werne 3
    kann sein "Letztes Aussetzen" ist durchaus möglich, wenn z. B. das "Aussetzen" ... Di, 02.09.14 11:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Maschinengewehr Wenn ein Schiesslehrer im Unterricht stirbt, hat er also in seiner ... Mi, 27.08.14 19:15
  • EdmondDantes1 aus Zürich 9
    Grosses Kino in Baden - jetzt versteh ich's! Darth Vader/Schneewittchen/Taxi Driver/American Psycho Als ... Mo, 25.08.14 22:45
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 15°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 15°C 24°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 15°C 24°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 16°C 24°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 17°C 20°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten