Herbert Bolliger wird neuer Migros-Chef
publiziert: Freitag, 29. Okt 2004 / 17:40 Uhr

Zürich - Wechsel an der Spitze des grössten Schweizer Detailhändlers: Herbert Bolliger wird neuer Migros-Konzernchef. Das hat die Verwaltung des Migros-Genossenschaftsbundes (MGB) entschieden. Bolliger löst Anton Scherrer ab, der altershalber auscheidet.

An der Spitze der Migros gibt es eine personelle Änderung.
An der Spitze der Migros gibt es eine personelle Änderung.
Bolliger verfüge über alle Fähigkeiten, die ein Top-Manager eines Unternehmens brauche, schreibt die Migros in einem Communiqué. Der 51-jährige Ökonom blickt auf eine lange Karriere beim orangen Riesen zurück.

1983 kam er vom Pharmakonzern Bayer zum MGB, wo er drei Jahre lang Controller war. Nach einem Abstecher zu den Portland Cement Werken wurde Bolliger 1987 zum Vizedirektor der Genossenschaft Migros Bern berufen. Seit 1998 ist Bolliger Geschäftsleiter der Genossenschaft Aare, der grössten der zehn Migros-Genossenschaften.

Scherrer geht in Pension

Bolliger löst Anton Scherrer ab, der nach vier Jahren als Präsident der Generaldirektion MGB am 1. Juni 2005 in Pension gehen wird, weil er die statutarische Altersgrenze von 62 Jahren erreicht hat.

Der ausscheidende Scherrer wechselt in den Verwaltungsrat der Swisscom, dessen Präsident er 2006 werden soll. Seine vierjährige Ägide sei sehr erfolgreich, schreibt die Migros.

Ein weiterer Karriereschritt innerhalb der Migros ist Scherrer allerdings verwehrt geblieben. Er hatte für das Präsidium der Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bundes kandidiert. Im Frühjahr war aber der bisherige Präsident Claude Hauser für weitere vier Jahre bestätigt worden.

(rp/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Leckeres Essen - lustige Atmosphäre.
Leckeres Essen - lustige Atmosphäre.
Publinews Gutes Erlebnis  Man wird es heute wohl kaum übersehen, dass die Zahl der Restaurants auch unheimlich stark angestiegen ist. Dies ist auch damit verbunden, dass die Gründer unheimlich kreativ geworden sind. mehr lesen  
Publinews Jeder Restaurant-Besitzer sollte mit den grundlegenden Tools des Online Marketings vertraut sein. Selbst, wenn die Gäste kommen, heisst das noch lange nicht, dass es ... mehr lesen  
Viele erfolgreiche Restaurants haben die vielen Möglichkeiten des Online Marketings bereits erkannt.
Service-Personal sollte nicht zu viel Haut zeigen, sondern eher auf ein dezentes Outfit setzen.
Publinews Berufsbekleidung ist nicht nur Erkennungszeichen einer Innung, sondern unterliegt gesetzlichen Vorschriften. Je nach Branche existieren diverse Vorgaben und ... mehr lesen  
auf Gummireifen in die Zukunft  Im Dezember 2016 wurde, wie jedes Jahr um diese Zeit, wieder der neueste Guide Michelin vorgestellt. Wieder einmal haben die ... mehr lesen
Michelin Reifen
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Basel 6°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
Bern 4°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 4°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 5°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten