Wie Hermann Hesse sein Leben finanzierte
Hermann Hesses Gönner-Netz in St. Gallen unter der Lupe
publiziert: Mittwoch, 13. Jun 2012 / 07:49 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 13. Jun 2012 / 11:01 Uhr
Am 9. August jährt sich sein Todestag zum 50. Mal.
Am 9. August jährt sich sein Todestag zum 50. Mal.

St. Gallen - Um sein Leben als Schriftsteller zu finanzieren, hat Hermann Hesse ein weitverzweigtes Netz von Gönnern geschaffen, auch in St. Gallen. Zum 50. Todestag des Nobelpreisträgers zeigt die Kantonsbibliothek St. Gallen mehrere hundert Briefe, Aquarelle und Fotos.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Hermann HesseHermann Hesse
Die Ausstellung mit dem Titel «Ja, das Nehmen und das Geben» in der Vadiana beginnt am Mittwoch und dauert bis Samstag, 7. Juli. Sie widme sich der Frage, wie Hesse sein Leben als Dichter finanzierte, teilte die Kantonsbibiothek mit.

Wie Carina Gröner, Assistentin am Lehrstuhl für deutsche Sprache und Literatur der Universität St. Gallen, in einer Begleitpublikation zur Ausstellung schreibt, hatte Hesse ein weitverzweigtes Netz von Gönnern.

Zu ihnen gehörten auch die Mäzenin Martita Jöhr, der Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Richard Matzig und der Bankier Max Thomann. Gezeigt werden in der Ausstellung Briefe, Bilder, künstlerische Werkausgaben und Fotos, welche die drei St. Galler Persönlichkeiten von Hesse als Gegenleistung für die finanzielle Unterstützung bekommen haben.

50. Todestag

Der Literaturnobelpreisträger Hermann Hesse (1877-1962) gehört zu den herausragenden Gestalten der Literatur des 20. Jahrhunderts. Seine Romane «Siddharta», «Der Steppenwolf» oder «Das Glasperlenspiel» sind rund um den Erdball bekannt.

Am 9. August jährt sich sein Todestag zum 50. Mal. Hesse verbrachte den grössten Teil seines Lebens in der Schweiz, deren Bürgerrecht er 1924 erwarb.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Mit einer weltweiten Gesamtauflage von 140 Millionen gilt Hermann Hesse als einer der meistgelesenen deutschen Autoren. ... mehr lesen
Hermann Hesse ist am 9. August 1962 in Montagnolaan verstorben.
Berlin - Hermann Hesses Roman «Narziss und Goldmund» wird fürs Kino verfilmt. Die Produktion soll in englischer Sprache gedreht und mit internationalen Schauspielern besetzt werden, wie die Senator Film Produktion mitteilte, die sich die Rechte gesichert hat. mehr lesen 

Hermann Hesse

Produkte passend zum Thema
DVD - Unterhaltung
SIDDHARTHA - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Hermann (BUCH) Hesse, Conrad Rooks - Actors: Shashi Kapoor, ...
26.-
DVD - Unterhaltung
DIE HEIMKEHR - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Jo Baier - Actors: August Zirner, Heike Makatsch, Herbert K ...
22.-
Nach weiteren Produkten zu "Hermann Hesse" suchen
Roger Willemsen wurde 60 Jahre alt.
Roger Willemsen wurde 60 Jahre alt.
Moderator des Literaturclub  Hamburg/Frankfurt - Der Bestsellerautor und frühere Fernsehmoderator Roger Willemsen ist tot. Dies bestätigten sein Büro in Hamburg und sein Frankfurter Verlag S. Fischer am Montag. 
Soziologe ausgezeichnet  Lausanne - Die Lausanner Fondation Charles Veillon vergibt ihren diesjährigen ...
Der US-Soziologe Richard Sennett. (Archivbild)
Vorwurf von illegalen Aktivitäten  Hongkong - Drei Monate nach dem rätselhaften Verschwinden von fünf Hongkonger Buchhändlern hat Chinas Polizei auch die Inhaftierung der restlichen drei Vermissten bestätigt. Ihnen werden «illegale Aktivitäten» vorgeworfen.  
Titel Forum Teaser
  • Midas aus Dubai 3761
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
  • Pacino aus Brittnau 710
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
  • Pacino aus Brittnau 710
    Simply the best . . . Grosser Sänger, grosser Inspirator, grosser Künstler. Vielen Dank für ... Mo, 11.01.16 12:52
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    Ursprünglich... hatte sie auf den Friedensnobelpreis gehofft, das war A. Merkels ... Mi, 09.12.15 17:34
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    Solange... Paris lebt, werden solche islamischen Terroristen nie eine Chance haben ... Do, 26.11.15 08:42
  • PMPMPM aus Wilen SZ 228
    Begrifflichkeit Kann denn ein solches Haus nicht schon mal mit einem anderen Begriff ... Mo, 02.11.15 14:39
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    R. Badawi, ein mutiger Mann! Er engagierte sich gegen ein grausames Regime, indem er lediglich Kritk ... Do, 29.10.15 23:02
art-tv.ch Graeser, Floyer und Nünlist im Kunsthaus Aargau Mit drei öffentlichen Sammlungen erwartet ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -3°C -2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -3°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 0°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 5°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten