Herrenloses Kanu auf der Aare löst im Aargau Suchaktion aus
publiziert: Samstag, 8. Sep 2012 / 11:57 Uhr

Brugg AG - Ein aufblasbares Kanu, das herrenlos auf der Aare bei Brugg AG trieb, hat am Freitag zu einer aufwändigen Suchaktion geführt. Nach 90 Minuten war jedoch klar: Dem Eigentümer war das Kanu in der Nachbargemeinde Umiken entglitten. Er war beim Einsteigen ausgerutscht.

Der Mann konnte sich nicht früher bei der Polizei melden, weil er kein funktionierendes Mobiltelefon bei sich hatte, wie die Aargauer Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Er fuhr zuerst an seinen Wohnort im Seetal.

Die Suchaktion mit rund 20 Einsatzkräften war angelaufen, nachdem eine Person um 12.20 Uhr unterhalb der Altstadt von Brugg ein Kanu entdeckte, dass unbesetzt auf der Aare trieb.

Die Rettungskräfte gingen von einem Bootsunfall aus. Im Einsatz standen mehrere Patrouillen der Kantonspolizei und der Regionalpolizei Brugg. Auch Boote des Waffenplatzes der Armee und der Regionalpolizei wurden zur Suche eingesetzt.

Die Erleichterung war gross, als festgestellt werden konnte, dass keine Personen zu schaden kamen, wie die Kantonspolizei schreibt.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Nach Angaben der Bahn waren 250 Reisende an Bord. ...
Zwei Wagen umgekippt  Mannheim - Dutzende Menschen sind bei der Kollision eines Eurocitys der Deutschen Bahn und eines Güterzugs am Freitagabend in Mannheim verletzt worden. Zwei Wagen des Passagierzuges kippten in der Nähe des Hauptbahnhofs um, als der Zug von Graz nach Saarbrücken unterwegs war. 
Liebesratschläge  Bella Thorne (16) übt sich in Sachen Beziehungsberaterin.  
Justin Bieber wird mit dem «Make-A-Wish»-Preis ausgezeichnet.
Justin Bieber: Vorbild bei den Young Hollywood Awards Justin Bieber (20) engagiert sich - das wird bald belohnt.
Explosion  Kunshan - Bei einer gewaltigen Explosion in einer Fabrik im Osten Chinas sind nach Angaben staatlicher Medien mindestens 65 ...
Die Detonation ereignete sich in der Stadt Kunshan in der Provinz Hiangsu auf dem Gelände einer Metallfabrik. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Die Detonation ereignete sich in der Stadt Kunshan in der Provinz Hiangsu auf dem Gelände einer Metallfabrik. (Symbolbild)
Unglücksfälle Mindestens 65 Tote bei Explosion im Osten Chinas Kunshan - Bei einer gewaltigen Explosion in ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 15°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Basel 14°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
St.Gallen 16°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 16°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 16°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 17°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Lugano 19°C 24°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten