Bei den Männern ist eine Medaille Pflicht
Hertner verdrängt Kyburz
publiziert: Freitag, 20. Jul 2012 / 16:17 Uhr
Fabian Hertner wird die Männer-Staffel laufen.
Fabian Hertner wird die Männer-Staffel laufen.

Die Staffeln mit Fabian Hertner, Matthias Müller und Matthias Merz sowie Ines Brodmann, Judith Wyder und Simone Niggli gehen in den letzten WM-Rennen für die Schweiz auf Medaillenjagd.

Die Schweizer Teamverantwortlichen entschieden sich auf Kosten von Sprintweltmeister Matthias Kyburz für Hertner als Startläufer. Der Newcomer Kyburz verbaute sich mit dem enttäuschenden 19. Rang vom Donnerstag über die Langdistanz die Staffelteilnahme. Hertner fällt auf der Startstrecke die Aufgabe zu, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nationen mit bloss einem oder zwei starken Läufern sollen vorzeitig distanziert werden. Müller läuft auf Position 2. Als frischer Mann und erfahrener Staffelläufer ist seine Nomination ebenso erwartet worden wie die Aufstellung von Merz.

Bei den Frauen erhielt die risikoreichere Variante mit Judith Wyder den Vorzug. Die Bernerin erwies sich an dieser WM als fehleranfälliger als Sara Lüscher, verfügt aber über den höheren Grundspeed. Die Startläuferin Ines Brodmann und die 19-fache Weltmeisterin Simone Niggli zum Abschluss waren unbestritten.

Männer peilen Gold an

Insbesondere bei den Männern ist eine Medaille Pflicht, sie peilen sogar Gold an. Merz, der Zweite im Sprint und über die Langdistanz, sowie die WM-Dritten Hertner (Mitteldistanz) und Müller (Sprint) peilen das erste Staffelgold seit 2009 an.

Das Schweizer Team hat in Lausanne das Plansoll von sieben Medaillen bereits erfüllt. Sofern beide Staffeln auf das Podest laufen, wird der Rekord von neun Medaillen bei den Titelkämpfen von 2009 in Miskolc egalisiert.

(bg/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Olympische Sommerspiele Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen  
Masters in Guadalajara  Ciril Grossklaus belegte am Masters im mexikanischen Guadalajara mit den Top 16 der Welt pro Limit den 7. Schlussrang. mehr lesen  
Ciril Grossklaus ist bereits fix für Rio 2016 qualifiziert. (Archivbild)
Sven Riederer musste das Rennen auf der Laufstrecke aufgeben. (Archivbild)
Triathlon-EM in Lissabon  Andrea Salvisberg gewinnt an den ... mehr lesen  
Orientierungslauf EM in Tschechien  Die Schweizer Männerstaffel mit Florian Howald, Baptiste Rollier und Schlussläufer Martin ... mehr lesen  
Die Schweizer Delegation gewann an den diesjährigen Europameisterschaften bereits die fünfte Goldmedaille.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 7°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 7°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 4°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 6°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten