Beachvolleyballer droht das Aus
Heuscher/Bellaguarda unterliegen Top-Duo
publiziert: Dienstag, 31. Jul 2012 / 11:51 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 31. Jul 2012 / 13:21 Uhr
Patrick Heuscher (r.) und Jefferson Bellaguarda waren chancenlos.
Patrick Heuscher (r.) und Jefferson Bellaguarda waren chancenlos.

Die Beachvolleyballer Patrick Heuscher und Jefferson Bellaguarda haben auch ihr zweites Gruppenspiel verloren. Sie unterlagen den als Nummer 1 gesetzten Brasilianern und Topfavoriten Emanuel/Alison ohne Siegchance 17:21, 12:21.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die beiden Schweizer nahmen die Niederlage einigermassen gelassen und akzeptierten die Überlegenheit der Brasilianer. «Sie strahlten dermassen eine Sicherheit aus. Wenn sie so spielen, werden sie dieses Turnier gewinnen», sagte Heuscher zu Emanuel/Alison. In Führung lagen Heuscher/Bellaguarda nur gerade zu Beginn der beiden Sätze (8:7 im ersten, 3:2 im zweiten). Um die praktisch fehlerlos agierenden Brasilianer in die Knie zu zwingen, wäre ein perfekter Service gewesen. Doch durch das Risiko machten die als Nummer 12 gesetzten Schweizer auch viele Anspielfehler; der Versuch lief ins Leere.

So beginnt die K.o.-Phase für Heuscher/Bellaguarda nach der zweiten Niederlage bereits im letzten Gruppenspiel gegen die Österreicher Clemens Doppler/Alexander Horst. Nur mit einem Sieg haben sie noch eine Chance, das Ausscheiden zu verhindern. «Das wird kein einfaches Spiel. Wir sind jetzt doch sehr unter Druck», so Heuscher.

Während Emanuel/Alison bereits in den Achtelfinals stehen, ist für die Schweizer von Platz 2 bis 4 in der Gruppe A zumindest theoretisch noch alles möglich. Die bestklassierten zwei Teams pro Gruppe erreichen die Achtelfinals. Von den sechs Gruppendritten kommen die besten zwei ebenfalls direkt weiter; die letzten beiden Plätze in der ersten K.o.-Runde ermitteln die anderen Dritten in zwei Playoff-Spielen.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Olympische Sommerspiele In extremis erreichen die Beachvolleyballer Jefferson Bellaguarda/Patrick Heuscher direkt die Achtelfinals. mehr lesen
Patrick Heuscher (r.) und Jefferson Bellaguarda
Die Schweizer hatten am Schluss leider das Nachsehen.
Patrick Heuscher und Jefferson Bellaguarda starten mit einer Niederlage ins ... mehr lesen
Der Fackellauf in London im Jahr 2012.
Der Fackellauf in London im Jahr 2012.
Olympischen Sommerspielen 2016  Vor den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro wird die olympische Fackel in 100 Tagen eine Strecke von 20'000 Kilometern zurücklegen. 
'Boston 2024'  Im Kampf um die Olympischen Sommerspiele 2024 setzt Boston auf Kompaktheit, ...
Die weltbekannte Universitäten Bostons sollen in die Sommerspiele miteinbezogen werden.
Olympia 2024 in Boston?
Olympia 2024: USA gehen mit Boston ins Rennen Die USA wollen mit der Stadt Boston Gastgeber der Olympischen Sommerspiele 2024 werden. Zuletzt hatten die USA 1996 in Atlanta ...
Vertrag mit Ochsner Sport erhöht die Planungssicherheit der kommenden Missionen.
Eine neue Dimension  Swiss Olympic hat mit «Ochsner Sport» einen langfristigen Ausrüster-Vertrag bis 2024 abgeschlossen.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4197
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -2°C bedeckt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -4°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern -3°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -3°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf -1°C 2°C bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Lugano -1°C 5°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten