Heuscher/Kobel im Halbfinal - Lacigas Fünfte
publiziert: Freitag, 25. Aug 2006 / 20:07 Uhr

Patrick Heuscher und Stefan Kobel haben an der EM in Den Haag auf direktem Weg die Halbfinals erreicht. Mit dem 5. Rang holten Martin und Paul Laciga das Maximum heraus.

Heuscher/Kobel stehen im Halbfinal.
Heuscher/Kobel stehen im Halbfinal.
Heuscher/Kobel hinterlassen an ihrem letzten gemeinsamen Turnier bisher einen souveränen Eindruck. Die Olympia-Bronzegewinner von Athen bezwangen zuerst Tim Joosen/Dieter Melis (Be) ebenso sicher 21:17, 21:18 wie zwei Stunden später die Einheimischen Jochem de Gruijter/Gijs Ronnes 21:15, 21:16.

Die Chance, dass sie zum dritten Mal in Folge nach der bronzenen Auszeichnung 2004 und der silbernen 2005 eine EM-Medaille gewinnen, stehen gut. Im Halbfinal treffen sie auf die Topfavoriten Julius Brink/Christoph Dieckmann oder David Klemperer/Kjell Schneider (beide De).

Laciga/Laciga wurden nach einer knappen Niederlage gegen die Österreicher Nik Berger/Peter Gartmayer (18:21, 21:17, 19:21) ins Verlierer-Tableau verwiesen. Dort bezwangen sie zuerst die topgesetzten Holländer Reinder Nummerdor/Richard Schuil und danach die Titelverteidiger Pablo Herrera/Raoul Mesa (Sp).

Im Spiel um den Einzug in den Halbfinal waren die dreifachen Europameister mit ihren Kräften am Ende. Mit Platz 5 dürfen sie aber bei ihrem temporären Comeback durchaus zufrieden sein.

Einen Dämpfer erlitten Simone Kuhn und Lea Schwer. Das beste Schweizer Frauen-Duo verlor in der ersten Runde gegen Alexandra Schirjajewa/Natalja Urjadowa (Russ) und muss nun den Weg ins Verlierer-Tableau antreten. Mit zwei Niederlagen ausgeschieden sind Annalea Hartmann und Karin Trüssel.

Resulate:

Den Haag (Ho). EM. Double-Elimination. Männer. Gewinner-Tableau. 3. Runde: Patrik Heuscher/Stefan Kobel (Sz/4) s. Tim Joosen/Dieter Melis (Be) 21:17, 21:18. Nik Berger/Peter Gartmayer (Ö) s. Martin Laciga/Paul Laciga (Sz) 21:18, 17:21, 21:19. -- 4. Runde: Heuscher/Kobel s. Jochem de Gruijter/Gijs Ronnes (Ho) 21:15, 21:16. -- Verlierer-Tableau. 3. Runde: Laciga/Laciga s. Reinder Nummerdor/Richard Schuil (Ho/1) 21:16, 23:21. -- 4. Runde: Laciga/Laciga s. Pablo Herrera/Raoul Mesa (Sp) 19:21, 21:16, 15:12. -- 5. Runde: De Gruijter/Ronnes s. Laciga/Laciga 21:18, 21:18. -- Laciga/Laciga im geteilten 5. Rang klassiert.
Halbfinals (am Samstag): Heuscher/Kobel - Julius Brink/Christoph Dieckmann (De), Berger/Gartmayer - De Gruijter/Ronnes.

Frauen. Gewinner-Tableau. 1. Runde: Petia Yanchulova/Tzvetelina Yanchulova (Bul) s. Annalea Hartmann/Karin Trüssel (Sz) 21:13, 21:15. -- 2. Runde: Alexandra Schirjajewa/Natalja Urjadowa (Russ) Simone Kuhn/Lea Schwer (Sz) 21:18, 21:13. -- Verlierertableau. 1. Runde: Kuhn/Schwer s. Doris Schwaiger/Stefanie Schwaiger (Ö) 21:14, 24:22. Lenka Felbabova/Petra Novotna (Tsch) s. Hartmann/Trüssel 21:17, 21:14. Hartmann/Trüssel im geteilten 17. Rang.
2. Runde (am Samstag): Kuhn/Schwer - Sarka Nakladova/Tereza Tobiasova (Tsch).

(smw/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Joana Heidrich und Nadine Zumkehr greifen nach ihrem zweiten Titel auf der World Tour. (Archivbild)
Joana Heidrich und Nadine Zumkehr greifen nach ihrem zweiten Titel auf ...
World Tour Sotschi  Das Beachvolleyball-Duo Joana Heidrich und Nadine Zumkehr greift in Sotschi nach dem zweiten Titel auf der World Tour. Die Schweizerinnen qualifizierten sich für den Final am Sonntag. mehr lesen 
Scheiden danach aber aus  Die Beachvolleyballer Jonas Kissling/Marco Krattiger und Quentin Métral/Michiel Zandbergen überstehen in Brasilien zum ersten Mal die Gruppenphase eines World-Tour-Turniers, ... mehr lesen
Michiel Zandbergen (links) und Quentin Metral (rechts) erzielten ihren ersten Sieg auf der World Tour. (Archivbild)
Beachvolleyball  Der Höhenflug der Schweizer Beachvolleyballerinnen im chinesischen Fuzhou wird in den Halbfinals nach deutlichen Niederlagen gestoppt. mehr lesen  
Beachvolleyball  Die Schweizer Beachvolleyballerinnen spielen beim Word-Tour-Open im chinesischen Fuzhou gross auf. Gleich zwei Frauen-Teams erreichen die Halbfinals. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 7°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 5°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 4°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 1°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 1°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten