Heute Showdown zwischen Zürich und Basel
publiziert: Sonntag, 17. Mai 2009 / 08:37 Uhr

Der FC Zürich empfängt heute den FC Basel zum wichtigsten Rendez-vous der Saison.

Fans und Spieler des FCZ beim Abschlusstraining: Heute schon Meister?
Fans und Spieler des FCZ beim Abschlusstraining: Heute schon Meister?
2 Meldungen im Zusammenhang
Die Ausgangslage ist unmissverständlich: Gewinnt der FCZ heute, ist Basel zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren schwer geschlagen und Zürich zum 12. Mal Meister. Bei einem Remis bliebe die Differenz von vier Punkten zu Gunsten der Gastgeber bestehen. Damit wäre die Titelvergabe aufgeschoben.

Sollte der FCB indes kontern, ist in den letzten beiden Runden (FCZ in Bellinzona und gegen GC/Basel in Zürich gegen GC und gegen YB) Hochspannung garantiert und ein finaler Umschwung nicht mehr auszuschliessen.

Garantierte Emotionen

Über den vorgezogenen «Final» der Axpo Super League wird in Zürich und Basel seit Tagen debattiert. Die Affiche verspricht Spektakel und garantiert Emotionen. Seit 2004 dominieren die beiden Grossklubs die nationale Szene. Nur in Bern wirtschaften sie ebenfalls über der 20-Millionen-Marke. Die Titelträger stammen aber ausschliesslich aus Basel oder Zürich. Zwischen dem Rhein und der Limmat fallen die Würfel.

Der Rahmen wird dem speziellen Anlass gerecht. Erstmals seit dem Einzug ins neue Letzigrundstadion im Herbst 2007 sind alle Tickets vergriffen. Aus Sicherheitsgründen gelangten «nur» knapp 23'500 Karten in den Verkauf.

Luzern gegen GC

Im zweiten ASL-Spiel des heutigen Tages empfängt der FC Luzern die Grasshoppers. Vor eigenem Anhang hat sich der FCL dank vier Siegen in Serie minim Luft verschafft. Ganz so düster wie vor der Winterpause präsentiert sich die Lage nicht mehr.

Nach dem gestrigen Sieg des FC Sion gegen Xamax ist der Druck auf die Mannschaft von Rolf Fringer jedoch wieder gestiegen - und GC liegt den Innerschweizern überhaupt nicht. Seit bald sieben Jahren (und zwölf Spielen!) hat der FCL die Hoppers nicht mehr besiegt.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Heute Abend (20.15 Uhr) findet im ... mehr lesen
Sion hatte gegen YB fahrlässig Punkte abgegeben. (Archivbild)
Laut Marco Streller hat auch der FC Zürich zwei Gesichter. (Archivbild)
Zürich empfängt den FC Basel zum wichtigsten Rendez-vous der ASL-Saison. Klare Vorteile besitzt keine Equipe -- aber beide haben eine spezielle Vorgeschichte. Beste Unterhaltung ist im ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Basel 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
St. Gallen 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Genf 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Lugano 14°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten