Dällebach Kari
Heute Star im Coiffeur-Salon, morgen auf der Musical-Bühne
publiziert: Mittwoch, 16. Mrz 2011 / 17:38 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 16. Mrz 2011 / 18:15 Uhr
Karis Kreationen à la «Style de Bern» überzeugte die Kundinnen sehr.
Karis Kreationen à la «Style de Bern» überzeugte die Kundinnen sehr.

Zürich - Einen Tag vor der Hauptpremiere von «Dällebach Kari – das Musical» im Theater 11 trafen sich die zwei berühmtesten Coiffeure des Landes: Dällebach Kari aka Hanspeter Müller-Drossaart besuchte heute Vormittag den Star-Figaro Valentino in dessen Styling Club am Löwenplatz.

2 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Dällebach Kari
Nach der sehr erfolgreichen Welturaufführung von «Dällebach Kari – das Musical» mit 76'000 begeisterten Zuschauern auf der schönsten Seebühne Europas in Thun gastiert jetzt das Berner Stadtoriginal im Theater 11 in Zürich.
www.thunerseespiele.ch

Die beiden tauschten sich über Frisuren und Tipps aus, und fachsimpelten – mit einem Augenzwinkern – über die Coiffeur-Finessen ihrer Zeit.

Dabei standen Valentinos moderne Zeit der Jahrhundertwende von Dällebach Kari (er lebte von 1877 bis 1931) gegenüber. «Ich habe vom neuen Jahrhundert sehr viel gelernt», so Dällebach Kari. «Es ist faszinierend, dass man mit Frauenhaaren so viele zauberhafte Frisuren machen kann.»

Hanspeter Müller-Drossaart bewies schliesslich, dass er die Coiffeur-Kunst nicht nur in seiner Rolle als Dällebach Kari auf der Bühne beherrscht. Seine Kreationen à la «Style de Bern» überzeugte die Kundinnen sehr.

Valentino war beeindruckt von Karis bzw. Hanspeter Müller-Drossaarts Kunst am Kopf: «Ich bin überrascht, wie talentiert Kari – auch 100 Jahre danach – den für mich schönsten Beruf der Welt ausübt.» Den Beruf zu wechseln, kann sich Hanspeter Müller-Drossaart aber nicht vorstellen: «Ich liebe die Schauspielerei. Sie lässt mich nicht nur mich sein.»

Preisgekröntes Schweizer Musical vom 17.3. bis 10.4. in Zürich

Nach dem Grosserfolg der Welt-Uraufführung in Thun gastiert «Dällebach Kari – das Musical» nun im Theater 11 Zürich. Zum ersten Mal wird das Musical indoor in einem Musical-Theater aufgeführt.

76'000 Zuschauer liessen sich im Sommer bei von der Geschichte mitreissen und begeistern. Auch das Schweizer Fernsehen SFR und das Fachmagazin «im Schweinwerfer» feiern das Weltniveau von «Dällebach Kari – das Musical».

Hanspeter Müller-Drossaart wurde mit dem «Glory Emotion» ausgezeichnet und der letztes Jahr erstmals verliehene schweizerische Musical-Preis «Goldener Scheinwerfer» ging in vier der wichtigsten Kategorien an «Dällebach Kari – das Musical»: Bestes Schweizer Musical, Beste Schweizer Welturaufführung, Bestes Umfeld, Carin Lavey als beste Hauptdarstellerin.

Zudem ist «Dällebach Kari – das Musical» in drei Kategorien für den «Prix Walo», der am 8. Mai 2011 verliehen wird, nominiert: Theater & Musicalproduktionen mit «Dällebach Kari - das Musical», Schauspielerin/Schauspieler mit Hanspeter Müller-Drossaart, Publikumsliebling des Jahres mit Hanspeter Müller-Drossaart.

Weitere Informationen zum Musical sowie zu den Vorstellungen im Theater 11 finden Sie unter www.dällebachkari.ch

(li/pd)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Arlesheim BL - Beim erstmals vergebenen Schweizer Musicalpreis «Goldener ... mehr lesen
Vier von acht Trophäen gehen an «Dällebach Kari».
Dällebach geht von der «schönsten Seebühne Europas», als Musical-Indoorproduktion, ins Zürcher Theater 11.
Thun - Der Thuner-Musicaltraum geht diesen Samstag, 28. August zu Ende. Mit einer durch und durch erfreulichen Bilanz: Mit total 76'000 Besuchern schlägt «Dällebach Kari - das ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schneehase. Ausstellung «Leben mit der Winterkälte» bis am 17. Februar 2019 im Naturmuseum Thurgau.
Schneehase. Ausstellung «Leben mit der ...
Publinews Bis 17. Februar 2019  Frauenfeld - Die Schneedecke mag als Folge der Erderwärmung vielerorts nicht mehr so mächtig sein wie früher. Die Wintermonate bedeuten für Pflanzen und Tiere aber immer noch eine grosse Herausforderung, die nur die Angepassten unter ihnen überleben. Eine neue Sonderausstellung im Naturmuseum Thurgau stellt ihre raffinierten Überlebensstrategien vor. mehr lesen  
Publinews Fondation Beyeler: 2. September 2018 - 1. Januar 2019  Basel - Mit Balthus (1908 - 2001) präsentiert die Fondation Beyeler einen der letzten grossen Meister der Kunst des 20. Jahrhunderts und ... mehr lesen  
Balthus vom 2.9.2018 - 1.1.2019 in der Fondation Beyeler in Riehen/Basel
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple ... mehr lesen  
Publinews Schweizer Kindermuseum  Sie betreten eine Villa und entdecken darin Spuren Ihrer Vorfahren: den Schulsack Ihrer Mutter, ein Spielzeug Ihres Vaters, die ... mehr lesen  
Das Kindermuseum befindet sich in einer altehrwürdigen Villa aus dem Jahr 1896.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel freundlich
Basel 2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 1°C Wolkenfelder, Flockenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Bern 1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Genf 2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, Flocken
Lugano 7°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten