«McLanahan Nutrient Separation System» extrahiert zusätzlich Nährstoffe
Hightech-Anlage verwandelt Kuhmist in Trinkwasser
publiziert: Montag, 2. Jun 2014 / 19:33 Uhr / aktualisiert: Montag, 2. Jun 2014 / 20:24 Uhr
Aus dem Kuhmist kann nicht nur Wasser, sondern auch Düngemittel gewonnen werden.
Aus dem Kuhmist kann nicht nur Wasser, sondern auch Düngemittel gewonnen werden.

Michigan - Forscher der Michigan State University haben ein Verfahren entwickelt, mit dem Trinkwasser aus Kuhexkrementen gewonnen werden kann.

Bei dieser Methode kommen eine Biogasanlage sowie ein Umkehrosmose-System zum Einsatz. Den Wissenschaftlern zufolge können so insgesamt erstaunliche 190 Liter reines Wasser aus 380 Litern Kuhmist gewonnen werden.

Nährstoffe werden gewonnen

Im ersten Schritt nutzt das sogenannte «McLanahan Nutrient Separation System» eine Biogasanlage, um aus dem Kuhdünger Energie als Nebenprodukt zu gewinnen. Auf zweiter Ebene kommen dann Ultrafiltration, Luftabzug und ein Umkehrosmose-System zum Einsatz, wodurch das Wasser gereinigt wird. Zusätzlich lassen sich die Nährstoffe aus dem Wasser entfernen und als Düngemittel verwenden.

«Wenn man auf seinem landwirtschaftlichen Betrieb 1000 Kühe hat, produzieren diese knapp 38 Mio. Liter an Kuhmist in einem Jahr», erklärt der Projekt-Verantwortliche Steve Safferman. Dieser Mist bestehe zu ungefähr 90 Prozent aus Wasser. «Dennoch enthalten die Kuhexkremente grosse Mengen an Nährstoffen, Kohlenstoff sowie Krankheitserregern, die Auswirkungen auf die Umwelt haben können, wenn kein ordnungsgemässer Umgang erfolgt», fügt Safferman hinzu.

Schädliches Ammoniak wird herausgefiltert

Den Forschern zufolge wird durch das Extrahieren der Nährstoffe nicht nur ein positiver Beitrag zur Umwelt geleistet, sondern auch ein wertvolles Düngemittel gewonnen. «Wir sind in der Lage, einen hohen Prozentsatz an Ammoniak herauszufiltern, der sonst an die Atmosphäre abgegeben worden wäre», schildert Jim Wallace, der zurzeit für McLanahan arbeitet, um die Technologie weiterzuentwickeln.

 

 

(fest/pte)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, die bizzaren Kreaturen der Nacht, die Regenbogentukane und einheimischen Schmetterlinge, die Gliederfüsser mit ihren aussergewöhnlichen Formen und die Wollschweine, welche sich als Landschaftsgärtner betätigen. Das Papiliorama in Kerzers nimmt Sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise. mehr lesen  
Medizinische Forschung  Bern - Das Inselspital nimmt mit der «Liquid Biobank Bern» das derzeit modernste Tiefkühllager für Blut und andere flüssige Bioproben ... mehr lesen  
Das Berner Inselspital stellt die Proben für mehrere Forschungsprojekte und einem grösseren Forscherkreis zur Verfügung.
Zika wird hauptsächlich durch Mückenstiche verbreitet.
Wegen Zika - Acht Wochen nur geschützt  Genf - Touristen sollen nach ihrer Heimreise aus Zika-Gebieten mindestens acht Wochen ... mehr lesen  
Erhöhtes Osteoporose-Risiko  Trondheim - In den letzten Wochen der Schwangerschaft gehört die Weitergabe von Kalzium an den Fötus ... mehr lesen  
Die Knochendichte eines Frühchens ist geringer.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Basel 11°C 23°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Bern 9°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Luzern 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Genf 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 14°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten