Solarbetriebene Kontrollstationen
Hightech bekämpft Parksünder vollautomatisch
publiziert: Montag, 18. Aug 2014 / 15:09 Uhr / aktualisiert: Montag, 18. Aug 2014 / 15:33 Uhr
Das System lokalisiert Fahrzeuge mit abgelaufenen Parktickets.
Das System lokalisiert Fahrzeuge mit abgelaufenen Parktickets.

Penrith/Wien - Penrith Council installiert ein neues Parküberwachungs-System im australischen Edwards Place carpark, um Fahrzeuge mit abgelaufenen Parktickets zu lokalisieren.

2 Meldungen im Zusammenhang
Kontrollstationen im Parkhaus senden Daten der Fahrzeuge an einen Park-Officer. Die Parksensoren sind Teil der Park-Strategie in der Innenstadt, um den Umsatz mit Parksündern für die Stadt Penrith zu steigern.

Verbesserte Parksituation als Ziel

Ein Sensor am Boden einer jeden Parklücke registriert ein Fahrzeug, sobald es dort abgestellt wird. Die Fahrer werden kurz vor Ablaufen des Parktickets alarmiert, um das Ticket zu verlängern oder das Fahrzeug aus dem Parkhaus zu fahren. Überschreitet ein Fahrzeug die Parkdauer, so sendet der Parklücken-Sensor ein Signal an die Kontrollstation, welche anschliessend einen Parkhaus-Pförtner benachrichtigt.

«Ein solches System haben wir in Italien bereits im Einsatz. Dort sorgt es definitiv für mehr Disziplin im Parkverhalten», so Parksystem-Experte H. Sartorius von Best-Parking Holding GmbH im Gespräch mit pressetext. Die Installation des Parküberwachungs-Systems kostet rund 16'000 Dollar (14'472 Franken).

Die Sensoren am Boden jeder Parklücke sind batteriebetrieben und haben eine Lebensdauer von rund fünf Jahren. Die an Stangen angebrachten Kontrollstationen werden solarbetrieben und speichern verschiedene Fahrzeug-Informationen. «Die grossflächige Installation dieses Systems ist relativ kostspielig, somit werden in Wien andere Arten von Parkplatz-Überwachungen angewandt», erklärt Sartorius im pressetext-Interview.

Parkplätze helfen Unternehmen

Das Parkplatzangebot in Innenstädten ist oft kritisch und hält Kunden fern. Aus diesem Grund hat der Penrith Council gemeinsam mit der Handelskammer von Penrith ein Konzept entwickelt, um die Parksituation zu verbessern. Die Penrith CBD Corporation unterstützt über 1'000 lokalen Geschäften im Herzen von Penrith. Das System soll laut Gai Hawthorn, CEO Penrith CBD Corporation, die Unternehmen von Penrith unterstützen.

(bg/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer ...
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, wie eine schweizweite Unfallstatistik zu berichten weiss. Gäbe es eine schweizweite Regelung zum Tragen eines Velohelms, vielleicht hätte einer der rund 1'300 Velo-Unfälle mit tödlichem Ausgang verhindert werden können. mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die ... mehr lesen   1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Ein Zug des Typs ETR 610 soll auf der Strecke eingesetzt werden.
Gotthard 2016  Lugano - Am Vorabend der Gotthard-Basistunneleröffnung ist Lugano Treffpunkt des europäischen Verkehrswesens gewesen: Die Bahnkonzernchefs stellten eine neue Zuglinie zwischen ... mehr lesen  
Heute Nachmittag ist es auf der Autobahn A14 in Ebikon zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto gekommen. Der Lastwagen ... mehr lesen  
Durch den Unfall entstanden an den Fahrzeugen, an der Strasseneinrichtung und am Radargerät ein Sachschaden von über 100'000 Franken.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Basel 9°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 6°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 8°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 9°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 8°C 12°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Lugano 9°C 15°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten