Heute vor 19 Jahren
Hingis wird jüngste Nummer 1 der Welt
publiziert: Donnerstag, 31. Mrz 2016 / 14:16 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 31. Mrz 2016 / 14:43 Uhr
Martina Hingis hatte 1997 mehrfach Grund zu jubeln.
Martina Hingis hatte 1997 mehrfach Grund zu jubeln.

Während der 15-jährige Roger Federer sich im Jahr 1997 noch mit pickeliger Haut und diversen anderen Teenager-Problemen herumschlug, eroberte die nur ein Jahr ältere Martina Hingis am 31. März die Spitze der Weltrangliste.

Hallelujah! Am Ostermontag 1997 freute sich die ganze Schweiz mit und für Martina Hings. Der Name der  Ostschweizerin erschien, heute vor exakt 19 Jahren, erstmals zuoberst auf der Weltrangliste. Keine andere Spielerin war bei der Besteigung des Tennisthrons jünger.

Nach ihrem fünften Turniersieg der Saison in Miami stand sie das erste Mal ganz oben im Ranking der WTA. Diese Position hielt sie danach für 80 Wochen am Stück inne.

Es war die erfolgreichste Zeit in der Karriere Hingis'. Im selben Jahr gewann sie drei ihrer fünf Grand-Slam-Titel und triumphierte an weiteren neun Turniere auf der WTA-Tour.

Historischer Wimbledonsieg

Auf dem «heiligen Rasen» in Wimbledon sorgte sie am 5. Juli für ein weiteres historisches Ereignis. Im zarten Alter von 16 Jahren, 9 Monaten und 5 Tagen holte sich die «Swiss Miss», als jüngste Spielerin des 20. Jahrhunderts, den Titel bei den Lawn Tennis Championships. Nur Charlotte (Lottie) Dod war im Jahre 1884 noch einige Monate jünger. 



Auch heutzutage trumpft Martina Hingis auf dem Tennisplatz wieder gross auf. Nach turbulenten Jahren, mit diversen Comebackversuchen und Dopingvorwürfen, kehrte sie 2013 auf die Tour zurück, um Doppel zu spielen. Und dies tut sie ausgezeichnet; mit ihrer aktuellen Doppelpartnerin Sania Mirza holte sie sich an den letzten drei Grand-Slam-Turnieren den Titel und steht mittlerweile, 19 Jahre später, wieder an der Spitze der Weltrangliste. 

(Arcangelo Balsamo/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
French Open Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen  
French Open Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky kamen nicht zum Einsatz, Agnieszka Radwanska und Simona Halep schon. Sie waren darüber nicht erfreut. mehr lesen  
French Open Wetterkapriolen gehen weiter  Auch am Dienstag gibt beim French Open der Regen den Ton an. Nach einem längeren Unterbruch wird wieder gespielt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 13°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 6°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten