Hippolyt Kempf von Swiss-Ski zum Baspo
publiziert: Mittwoch, 8. Jun 2005 / 12:39 Uhr

Hippolyt Kempf tritt am 1. August eine Stelle als Sportökonom im Bundesamt für Sport an.

Hippolyt Kempf.
Hippolyt Kempf.
4 Meldungen im Zusammenhang
Der 39-jährige Luzerner, 1988 Olympiasieger in der Nordischen Kombination, ist momentan Chef der nordischen Sparten im nationalen Skiverband Swiss-Ski.

Kempf wird im Bereich Sportpolitische Geschäfte wirken und sich dabei mit dem volkswirtschaftlichen Nutzen des Sports, der Beratung in Fragen aus dem Bereich der Sportökonomie oder der Weiterentwicklung des sportpolitischen Konzepts beschäftigen. Er gehört künftig zum Team des neuen Baspo-Direktors Matthias Remund, der als ehemaliger Athlet und Chef Langlauf ebenfalls über eine Vergangenheit im Skiverband verfügt.

Swiss-Ski muss künftig nicht ganz auf Kempfs Dienste verzichten. Der Doktor der Volkswirtschaft bleibt vorläufig Disziplinenchef der Kombinierer. Ob er den Nebenjob nach den Olympischen Spielen abgibt, ist gemäss Leistungssportchef Gian Gilli noch offen.

Nordisch-Chef erst seit einem Jahr

Kempf, der diese Woche in den Ferien weilt, hatte die zu Gillis Entlastung geschaffene Stelle des Chef Nordisch erst vor rund einem Jahr angetreten. Der Querdenker unternahm zuletzt trotz Budgetsenkungen grosse Anstrengungen, den nordischen Nachwuchsbereich neu zu strukturieren. Gemeinsam mit Gilli trieb er auch die Stützpunkt-Strategie voran.

Der Abgang hatte sich nicht abgezeichnet und trifft den Skiverband unvorbereitet. "Für uns bedeutet das sicher einen Verlust", sagte Gilli. "Aber ich verstehe den Entscheid. Kempf konnte sein Know-how als Ökonom im Skiverband wohl zu wenig einsetzen." Ob Kempf 1:1 ersetzt wird, weiss Gilli noch nicht. "Wir müssen die Führungs- und Budgetsituation neu analysieren." Gilli braucht auch künftig eine Art Stellvertreter oder Rechte Hand. "Mit einem Chef für acht Disziplinen wäre die Führungsspanne enorm gross."

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Swiss-Ski-Präsident Duri Bezzola ist ... mehr lesen
Nur knapp ein Jahr war Marty im Amt.
Hippolyt Kempf, Disziplinenchef der Nordisch-Kombinierer hält grosse Stücke auf Hettich.
Nach monatelangen Diskussionen ... mehr lesen
Hippolyt Kempf steht vor seinem ersten Grossanlass als Chef Nordisch von ... mehr lesen
Hippolyt Kempf: "Ohne Burgermeister wird eine Medaille schwer."
Auf Simon Ammann ruhen die Hoffnungen der Schweizer.
Alle Personen und alle relevanten ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin ... mehr lesen
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 0°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel -2°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen -2°C 0°C immer wieder Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Bern -1°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern -2°C 3°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Genf -1°C 3°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer recht sonnig
Lugano 0°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten